MESO Reisen GmbH

USA Reise: Mietwagenrundreise - Auf der Route 66 von Chicago nach Dallas

Chicago - Springfield - Oklahoma City

pro Person im DZ
ab 1.059 €

USA Reise: Mietwagenrundreise - Auf der Route 66 von Chicago nach Dallas 

Mietwagenrundreise / 15 Tage

Chicago - St. Louis - Springfield - Tulsa - Oklahoma City - Sulphur - Grapevine - Dallas

Wenn Sie die Route 66 erleben möchten, aber nicht die gesamte Strecke nach Kalifornien fahren wollen, bieten wir Ihnen eine kürzere Reise an, die Ihnen bestimmt zusagt! Von Chicago aus erleben Sie einige der schönsten Abschnitte der Mother Road auf Ihrem Weg durch Illinois, Missouri, Oklahoma und Texas.

Reiseinformationen

  • an Chicago / ab Dallas
  • Mietwagenrundreise
  • Chicago - Springfield - Oklahoma City
  • 16 Tage / 15 Nächte
  • Reisecode ATIroute66il-tx#3503

Leistungen

Leistungen

  • Übernachtungen in genannten o.ä. Hotels
  • Tourenbeschreibung & Informationsmaterial
  • Alle lokalen Steuern auf eingeschlossene Leistungen

Nicht enthaltene Leistungen

  • internationale Flüge + Steuern & Gebühren
  • Mietfahrzeug
  • Mahlzeiten, Eintritte, persönliche Ausgaben & Trinkgelder

Reiseverlauf

Alle öffnen / schließen

Tag 1 - 2:  Chicago Ankunft

Nach der Ankunft am Flughafen erwartet Sie die glitzernde Metropole Chicago mit ihrer hochmodernen Architektur und den höchsten Gebäuden der Welt. Ein erster Spaziergang stimmt Sie auf Ihren Aufenthalt in dieser faszinierenden Stadt ein. Sie ist berühmt für ihren hohen Freizeitwert und das kulturelle Angebot. Wir empfehlen eine Tour durch Chicago oder einen Besuch des Millennium Parks, der weltweit führend in Kunst und Architektur in einem öffentlichen, städtischen Außenbereich ist. Hier findet jeder Besucher Ruhe, Zuflucht und Besinnung und kann sich einer einzigartigen künstlerischen Erfahrung hingeben. Chicago ist das Zentrum des Mittleren Westens und bekannt für seine herrliche Skyline, die sich über den riesigen Süßwassersee Michigan erstreckt. Außerdem gibt es hier Museen von Weltrang, kilometerlange Sandstrände, weitläufige Parks, öffentliche Kunst und die vielleicht schönste Stadt der Welt. Chicagos wichtigstes Geschäftsviertel, die Magnificent Mile, ist der ideale Ort, um in Chicago einzukaufen! Eine alternative Möglichkeit, Chicago zu erleben, ist eine der Mob and Crime-Touren (nicht im Preis enthalten). Die Erkundung der Schauplätze der berühmtesten und berüchtigtsten Verbrechen Chicagos ist allerdings nichts für schwache Nerven. Es ist die perfekte Aktivität für verregnete oder windige Tage, an denen Sie Chicago nicht zu Fuß erkunden können. Sehen Sie berühmte Chicagoer Tatorte aus dem 19. Jahrhundert bis in die Neuzeit. Sie erfahren mehr über Al Capone, die Unberührbaren, die Chicagoer Mafia, den schrecklichen Tommy O'Connor, die Chicago Black Sox, Leopold und Loeb, Cap George Streeter und vieles mehr. Sie werden auch von einigen der gewagtesten Raubüberfälle der Geschichte hören! Machen Sie eine Fahrt mit dem kultigen Centennial Wheel und genießen Sie die fantastische Aussicht auf Chicago und den Michigansee. Erkunden Sie die virtuelle Realität oder testen Sie Ihre Kräfte an der Kletterwand. Der Navy Pier ist auch der Ausgangspunkt für viele Seekreuzfahrten und Bustouren, also der perfekte Ort, wenn Sie etwas mehr Zeit haben als erwartet! (Touren sind nicht im Paket enthalten)

 The Whitehall Chicago

Tag 3 - 4:  Chicago - St. Louis

Fahren Sie auf der Route 66 nach Süden und genießen Sie den alten "Truck Stop" von McLean, folgen Sie dem Pontiac Trail bis nach St. Louis. Die wichtigsten Stationen auf dem Weg von Chicago nach Saint Louis (mit kurzen Umwegen) sind die Abraham Lincoln Presidential Library and Museum, die Lincoln Home National Historic Site und das Frank Lloyd Wright Home & Studio. Weitere beliebte Ausflugsziele sind Harrah's Joliet, die Lincoln Monument Association und die Route 66 Association of Illinois. Der Abschnitt der Route 66 von Chicago, Illinois, bis St. Louis, Missouri, beherbergt Diners aus Aluminium und Chrom, historische Cafés in Familienbesitz, bizarre Attraktionen und andere Erinnerungen an die charmante Vergangenheit der Route. Verlassen Sie das Stadtzentrum von Chicago früh. Wenn Sie die I-55 in westlicher Richtung nehmen, können Sie die Alleen der Stadt und den einsetzenden Berufsverkehr umgehen. Fahren Sie an der Ausfahrt 274 ab, um Ihr erstes Route-66-Wahrzeichen zu besuchen: Historischer Dell Rhea's Chicken Basket in Willowbrook, 5 Minuten Zeit für Fotos. Kehren Sie auf den Freeway zurück und verlassen Sie ihn an der Ausfahrt 268 auf die IL-53 in Richtung Joliet. Dieser State Highway ist die ursprüngliche Trasse der Route 66 von 1926 bis 1939, und von 1940 bis 1977 hieß er ALT 66. Halten Sie am 1920er-Restaurant The White Fence Farm in Romeoville an, und wenn Sie sich Joliet entlang des N. Broadway nähern, finden Sie einige Klassiker: Das Schild Joliet Kicks on 66 Shield und Dick's Towing auf dem Weg nach Joliet ist der Standort der World's First Dairy Queen und der "Route 66 meets Lincoln Highway"-Marker. Fahren Sie auf der Route 66 in Richtung Süden nach Pontiac und sehen Sie sich die Wandmalereien und Attraktionen des Route 66 Association of Illinois Museum an. 20-minütiger Halt. Beginnen Sie Ihre zweite Etappe des Tages: Besuchen Sie in Lincoln das Mill Museum an der 66. Fahren Sie dann an der Ausfahrt 123 auf die I-55. Sie umfahren Springfield und bleiben auf dem Freeway bis nach Mt. Olive. Nehmen Sie die Ausfahrt 44 und besuchen Sie die historische Soulsby's Shell Service Station. Bleiben Sie auf der alten Route 66 bis Staunton, um Henry's Rabbit Ranch zu besuchen. Der nächste Halt ist der Kitsch-Spot auf der US 66, die Pink Elephant Antique Mall in Livingston. Nehmen Sie die I-55 an der Ausfahrt 33 bis zur Ausfahrt 15A. Folgen Sie der IL-259 nach Collinsville, um die historisch größte Ketchup-Flasche der Welt zu besichtigen. (5 Std. 40 Min. Fahrtzeit von Chicago) Fahren Sie auf der I-255 und der I-270 zur letzten Station für den Tag. Nehmen Sie die Ausfahrt 3 auf die Chain Of Rocks Rd. und besichtigen Sie die historische Brücke: Es war eine lange Fahrt von Chicago (6h 05min hinter dem Lenkrad und 309 Meilen), also genießen Sie die historische Chain of Rocks Bridge (Madison). Ein ganzer Tag entlang der Route 66. Am nächsten Tag empfehlen wir einen Besuch der New Cathedral Basilica of St. Louis mit einer der größten Mosaiksammlungen der westlichen Hemisphäre. Die Kathedrale befindet sich im Herzen von St. Louis, östlich des Forest Park, und ist eines der wichtigsten Ziele in St. Louis. Für Führungen auf eigene Faust ist keine Reservierung erforderlich. Führungen sind von Montag bis Samstag nur nach Vereinbarung möglich. (KOSTENLOS) Zu den Hauptattraktionen von St. Louis gehören der Arch, der Forest Park, das Museum of Transportation, die Cahokia Mounds (UNESCO-Weltkulturerbe) und die Purina Farms. Von der atemberaubenden Aussicht auf den Gateway Arch bis hin zum Besuch des einzigartigen Stadtmuseums werden Sie mit Sicherheit eine tolle Zeit haben. Der Gateway Arch ist ein 630 Fuß hohes Denkmal in St. Louis. Er ist mit rostfreiem Stahl verkleidet und in Form eines beschwerten Kettenbogens gebaut. Er ist der höchste Bogen der Welt und das höchste begehbare Gebäude in Missouri. Wenn es die Zeit erlaubt, sollten Sie den Missouri Botanical Garden am 4344 Shaw Boulevard besuchen. Im Saint Louis Science Center können Sie über 700 Exponate, das OMNIMAX-Kino, das James S. McDonnell Planetarium, spezielle Wanderausstellungen und vieles mehr entdecken. Gruppentarife verfügbar. Täglich geöffnet. (Der allgemeine Eintritt ist KOSTENLOS) St. Louis ist ein Ort, an dem Geschichte und Fantasie aufeinandertreffen, und das Ergebnis ist ein unvergleichliches Reiseziel.

 Hampton Inn St. Louis Southwest

Tag 5 - 6:  St. Louis - Springfield

Die Reise führt Sie durch die wunderschöne Region Missouri-Ozark, dem Geburtsort der berühmten Route 66. Besuchen Sie einige sehenswerte Highway-Haltestellen wie den Dixie Truck Stop, Litchfield oder die Statue Our Lady of the Highway und das Paris Stop Cafe. Auf dem Weg zum Mississippi sollten Sie sich die Meramec Caverns und die berühmte Chain of Rocks Bridge ansehen. Der wahre Charakter von Springfield, Missouri, ist in dem echten Wunsch verwurzelt, die einfachen Freuden des Lebens zu genießen. Von der natürlichen Schönheit der Ozarks bis hin zur Lebendigkeit einer Großstadt - Springfield ist voll von unvergesslichen Attraktionen. Zu den Top-Sehenswürdigkeiten von Springfield gehören das Pythian Castle, das Wilson's Creek National Battlefield, das Air and Military Museum of the Ozarks, der Nathanael Greene/Close Memorial Park, die Fantastic Caverns und das Route 66 Car Museum. Wenn Sie durch die Außenbezirke von St. Louis fahren, halten Sie bei Ted Drewes an, einem familiengeführten Laden für gefrorenen Pudding. Ein Leckerbissen der Route 66. Halten Sie unbedingt im Route 66 State Park. Er befindet sich auf dem verlassenen Gelände der Stadt Times Beach, die in den 1920er Jahren ein Sommerurlaubsort für die Stadtbewohner von St. Louis war. Das Besucherzentrum ist das ehemalige Bridgehead Inn, eine Raststätte von 1935, die an der ursprünglichen Route 66 lag. An Ihrem nächsten Tag in Springfield können Sie die vielen kostenlosen Museen, Parks, historischen Stätten, öffentlichen Gärten, ein Schmetterlingshaus, in dem einheimische Arten beobachtet werden können, und ein Naturzentrum besuchen. Sie können Ihre Füße bei einem Skulpturenspaziergang, einer Wanderung auf den Ozark Greenways Trails oder einer Erkundung der historischen Commercial Street, wo Sie den C-Street Stroll machen können, baumeln lassen. Das Library Center und die Library Station, das Missouri Institute of Natural Science und das Springfield Art Museum werden Sie in Staunen versetzen.

 Best Western Coach House

Tag 7 - 9:  Springfield - Tulsa

Unterwegs besuchen Sie die Bergbaustadt Web City und Joplin, die letzte größere Stadt in Missouri. Fahren Sie durch die kurzen 13 Meilen der Route 66 in Kansas (Galena, Riverton und Baxter Springs), bevor Sie die erste Stadt der Oklahoma Route 66, Miami, erreichen. Miami, Oklahoma, ausgesprochen "My-am-uh", hat seinen Namen von den Miami-Indianern und war die erste gecharterte Stadt im Indianerterritorium. Hier werden wir das Coleman Theatre besuchen und ein Stück der eigentlichen "Ribbon Road" fahren, bevor wir zum Ed Galloways Totem Pole Park im Chelsea Territory aufbrechen. Die landesweit längste befahrbare Strecke der Route 66 durchquert Oklahoma und führt an charmanten Städten, Straßenrestaurants und skurrilen Attraktionen vorbei. Der nächste Halt ist das Will Rogers Museum in Claremore und das Blue Whale in Catoosa, bevor Sie Tulsa erreichen. Tulsa liegt am Arkansas River und bietet kosmopolitische Freuden gepaart mit der Gastfreundschaft des Südens. Die dynamische Stadt ist bekannt für eine Vielzahl von belebten Stadtvierteln, außergewöhnliche Restaurants, eine unübertroffene Liebe zur Kunst und eine der größten Sammlungen von Art-déco-Architektur in den USA. Zu den ikonischen Fotostopps, die mit der Route 66 in Verbindung stehen, gehören der Buck Atoms Space Cowboy, der Golden Driller, die Praying Hands, der East Meets West symbolische Halfway Point und der Neon Park am Centennial Plaza. Zu den Attraktionen, die man in Tulsa unbedingt gesehen haben muss, gehören das Bob Dylan Center, das Woody Guthrie Center, das Church Studio, Greenwood Rising, das Philbrook Museum and Gardens und der Gathering Place. In dieser Stadt gibt es jede Menge Live-Musik, fantastische Restaurants und handwerklich gefertigte Brauereien, in denen man die überragende Gastronomie-Szene genießen kann... Sie werden auch Zeit für einen Tagesausflug zum Cherokee National History Museum in Tahlequah haben. Einige lustige Fakten über Tulsa: Black Wall Street, Tulsas riesige Goldstatue, 'The Golden Driller', das 'Yield'-Schild wurde in Tulsa erfunden, Garth Brooks ist ein Tulsa Boy, ein Kultfilm wurde in Tulsa gedreht: 'The Outsiders', ein Filmklassiker von Francis Ford Coppola aus dem Jahr 1983.

 Baymont by Wyndham Tulsa

Tag 10 - 11:  Tulsa - Oklahoma City

Wenn Sie Tulsa auf der Route 66 in Richtung Oklahoma City verlassen, besuchen Sie das "Heart of Route 66 Auto Museum" und die "World's Largest Gas Pump" in Sapulpa, bevor Sie die interessanten Städte Stroud (Rock Cafe) und Chandler (Route 66 Interpretive Center) ansteuern. Machen Sie in Luther im Chicken Shack und in Arcadia in der Round Barn und der POPS Soda Ranch Halt, bevor Sie nach Oklahoma City kommen. In Oklahoma gibt es mehr als 400 Meilen der Route 66 - mehr als in jedem anderen Bundesstaat, und Oklahoma City ist das Zentrum der Strecke. Entlang der Route finden Sie eine Mischung aus historischen und modernen Erlebnissen, denn Oklahoma beherbergt einige der berühmtesten Wahrzeichen, Attraktionen und Restaurants der Mother Road. Zu den Attraktionen in Oklahoma City gehören das First Americans Museum, das National Cowboy and Western Heritage Museum, das Oklahoma City National Memorial, River Sport Adventures, Stockyards City (Cattlemen's Cafe und Oklahoma City Opry) sowie Bricktown, Midtown, Uptown und der Paseo Arts District mit ihren vielfältigen gastronomischen Angeboten und zahlreichen Unterhaltungsmöglichkeiten. Auf der belebten 23rd Street von Oklahoma City finden Sie nostalgische Leuchtreklamen, kultige Konzertbühnen und Restaurants, die eine Hommage an die Route 66 sind.

 Baymont by Wyndham Oklahoma City/Quail Springs

Tag 12 - 13:  Oklahoma City - Sulphur

Da Sie nun die Hälfte der Route 66 erreicht haben, werden Sie heute die Route 66 in Richtung Dallas und Fort Worth verlassen, um in vier Tagen Ihren internationalen Flug anzutreten. Doch bevor Sie nach Hause fahren, gibt es noch so viel mehr zu erleben. Eingebettet in die hügelige Prärie des Cross-Timber Country ist Sulphur das Tor zur Chickasaw National Recreation Area. Bei den amerikanischen Ureinwohnern ist es aufgrund der mineralhaltigen Gewässer, Bäche und Seen, die das Gebiet durchziehen, als "das Land des plätschernden Wassers" bekannt. - Entdecken Sie herrliche Wanderwege, Bäche, Seen, Hügel und Badestellen in der Umgebung. Besuchen Sie das Chickasaw Cultural Center und essen Sie in der Smokin' Joes Rib Ranch in Davis. Genießen Sie am nächsten Tag die wunderschöne Chickasaw Recreational Area, den Travertine Falls Nature Trail und das Artesian Spa. Übernachtung im Artesian Hotel & Spa.

 Best Western Plus Chickasha Inn

Tag 14 - 15:  Sulphur - Grapevine

Wenn Sie von Davis aus nach Süden fahren, halten Sie an den Turner Falls und verpassen Sie nicht, einen Arbuckle Original Fried Pie zu probieren. Essen Sie ihn jetzt oder nehmen Sie ihn für später mit - aber verpassen Sie ihn nicht. Im historischen Stadtzentrum von Grapevine finden Sie tolle Boutiquen, Galerien und Kunsthandwerker, Weingüter, Food Tours, die Grapevine Vintage Railroad, eine Kutsche und ein Depot aus den 1920er Jahren (mit täglichen Hin- und Rückfahrten nach Fort Worth) und die Nash Farm, eine Farm aus dem späten 19 Jahrhundert. Grapevine hat sich zu einer unterhaltsamen Western-, Einkaufs- und historischen Kleinstadt im Dallas/Fort Worth-Metroplex entwickelt. Das LEGOLAND Discovery Center und das SEA LIFE Aquarium sind die Eckpfeiler der Grapevine Mills Mall (Meow Wolf wird 2023 in Grapevine Mills eröffnet). Dies ist ein interaktives und beeindruckendes Kunsterlebnis. Erleben Sie eine preisgekrönte Wild West Murder Mystery Dinner Theater-Produktion im Texas Star Dinner Theater im historischen Stadtzentrum von Grapevine, Texas (nicht inbegriffen). Sie können auch auf dem Grapevine Lake picknicken, angeln, Boot fahren, Kajak fahren oder schwimmen. Genießen Sie ein Glas Wein entlang des Grapevine Urban Wine Trail, mit mehreren Weinkellereien und Verkostungsräumen im historischen Main Street District. Erleben Sie eine kulinarische Tour mit Grapevine Food Tour oder Grapevine Wine Tours und speisen Sie in einem der über 200 lokalen Restaurants, die texanische Spezialitäten wie BBQ, Tex-Mex und Steaks sowie viele andere kulinarische Spezialitäten anbieten. Setzen Sie sich in einem der örtlichen Saloons an die Bar oder kaufen Sie in einem der örtlichen Geschäfte Westernkleidung, bevor Sie zum Abendessen gehen. Erleben Sie im Cattlemen's oder im H3 Steakhouse, warum Texas für seine Steaks bekannt ist. Die berühmte Lichterparade von Grapevine ist eine der größten beleuchteten Weihnachtsparaden in Nordtexas, während die Twinkle Light Boat Parade sicherlich eine der skurrilsten ist.

 Hampton Inn & Suites Dallas-DFW Airport North-Grapevine

Tag 16:  Grapevine - Dallas Abfahrt

Abflug vom Flughafen Dallas/Fort Worth nach Hause.

Termine & Preise

Alle Preise in EURO pro Person bei vorgegebener Zimmerbelegung. Preise ab:

Termin 4er 3er DZ EZ
2023 806 1062 1576 3152

Buchungsanfrage

 Reisedaten

 Reisende Personen

 Kontaktdaten


Meso Reisen Reiseveranstalter / Reisebüro Anonym hat 4,79 von 5 Sternen 233 Bewertungen auf ProvenExpert.com
ANFRAGEN
0800 - 200 60 88  Kostenfrei anrufen

Reisebüro Berlin:
Mo - Fr: 10 - 18 Uhr
18 - 20 Uhr nach Vereinbarung
Sa: 10 bis 13 Uhr

Reisebüro Leipzig:
Mo & Fr: 10 - 18 Uhr
Di - Do: 10 - 18 Uhr (nur telefonisch)
Sa nach Vereinbarung

Reisebüro Erfurt:
Mo - Fr: 10 - 18 Uhr
Sa nach Vereinbarung

Reisebüro Dresden:
Mo - Fr: 10 - 18 Uhr
Sa nach Vereinbarung

Terminvereinbarung dringend empfohlen!

Aktuelles & Informationen
Nachrichtenbild: Martin Luther King Jr. Kelly Ingram Park By: Patrick Schreiber
Neuer Reiseblog
US-Südstaaten