MESO Reisen GmbH

Nepal Reisen

Erlebnisreiche Nepal Rundreisen & Touren

Landschaft: Nepal Reisen

Reisebüro Berlin:
Mo - Fr: 9 - 20 Uhr & Sa: 10 bis 13 Uhr

Reisebüro Leipzig:
Mo - Fr: 9 - 18 Uhr & Sa: 10 bis 12 Uhr

Terminvereinbarung dringend empfohlen!

Buchen Sie maßgeschneiderte Nepal Reisen 2018 / 2019 bei Ihrem Berliner / Leipziger Nepal Spezialisten. Nachfolgend finden Sie einige beliebte Bausteine, wesentlich mehr ist möglich. Ihre Nepal Reisen können individuell nach Ihren speziellen Wünschen erstellt werden. Basis unserer Pakete sind Flüge mit renommierten Airlines zu Preisen, die mitunter weit unter den Internetpreisen der Gesellschaften liegen.

Airline Logos Nepal

Unser kompetentes Nepal-Team hilft Ihnen gern weiter. Fordern Sie Ihr persönliches Angebot bequem per Formular oder Direkttelefon 030 – 212 34 1917 an.

Ergebnis filtern

Reisebild: nepal pokhara

Trekking im Annapurna Gebiet

Entdecken Sie eines der Wahrzeichen Nepals zu Fuß. Das beeindruckende Bergpanorama bildet eine ideale Kulisse, um sich einen Einblick in die Tradition

  • 5 Tage
  • an/ab Kathmandu
  • Trekkingtour
ab
689 €
pro Person im DZ
Reisebild: nepal kathmandu

Höhepunkte Nepals

Entdecken Sie die Vielfalt und Einzigartigkeit Nepals. Mit dieser Tour wird Ihnen die Möglichkeit gegeben alle wichtigen touristischen Höhepunkte des

  • 8 Tage
  • an/ab Kathmandu
  • Trekkingreise, Rundreise
ab
719 €
pro Person im DZ
Reisebild: nepal monastery berge

Trekking im Everest Gebiet

Entdecken Sie auf dieser Reise das landschaftlich wunderschöne Gebiet um den Mount Everest. Sie werden die Möglichkeit haben während der Wanderung in

  • 7 Tage
  • an/ab Kathmandu
  • Trekkingtour
ab
909 €
pro Person im DZ

Nepal Reiseinformation

Nepal - Was Sie wissen sollten

Nepal ist ein Binnenstaat im Süden Asiens, welcher von China, Myanmar und Indien eingeschlossen ist. Das Land ist stark durch das Himalaya Gebirge geprägt und beheimatet den imposanten Mount Everest.

Einreisebestimmungen

Für die Einreise wird ein gültiger Reisepass benötigt und es ist notwendig dass dieser noch 6 Monate über den Tag Ihrer Abreise aus Nepal gültig ist. Es wird Nachweis der erforderlichen Geldmittel für die Dauer des Aufenthaltes und der bestätigten Rück- oder Weiterflugtickets verlangt.

Außerdem benötigt man ein Visum, das bei der Einreise an Grenzübergangsstellen nach Nepal oder am Flughafen Kathmandu erteilt werden kann, wir empfehlen aber das Visum vor Reiseantritt bei der nepalesischen Botschaft zu beantragen. Die Gebühr für ein 30 Tage gültiges Touristenvisum beträgt 35 Euro.

Gesundheit und Sicherheit

Das Auswärtige Amt empfiehlt, die Standardimpfungen gemäß aktuellem Impfkalender des Robert-Koch-Institutes für Kinder und Erwachsene (www.rki.de) anlässlich einer  Reise zu überprüfen und gegebenenfalls zu vervollständigen. Dazu gehören für Erwachsene die Impfungen gegen Tetanus, Diphtherie, Pertussis (Keuchhusten) und Polio (Kinderlähmung), ggf. auch gegen Masern Mumps und Röteln (MMR) und gegen Influenza (Grippe) und Pneumokokken. Eine gültige Impfung gegen Gelbfieber wird nur für die Einreise aus einem Gelbfieber-Endemie Gebiet gefordert Bei direkter Einreise aus Deutschland bestehen keine Impfvorschriften. Als Reiseimpfungen werden Impfungen gegen Hepatitis A und Typhus empfohlen.

Da Malaria ganzjährig mit saisonalen Schwankungen auftritt, empfehlen wir eine tropenmedizinische Beratungsstelle aufzusuchen und die individuelle Auswahl eines Notfallmedikaments mit Ihrem Reiseverlauf abstimmen zu lassen.

Aufgrund der unzureichenden medizinischen Versorgung in den meisten Landesteilen ist ein ausreichender und gültiger Krankenversicherungsschutz einschließlich einer Reiserückholversicherung dringend notwendig.

Reisemedizinischer Infoservice Nepal

Klima und Kleidung

Nepal ist durch ein tropisches Klima geprägt, wird aber durch die jeweilige Höhenlage des Zielgebietes beeinflusst. Allgemein ist zwischen Juni und Mitte Oktober in Nepal Monsunzeit, so dass verstärkt Steigungsregen auftritt. Im Frühling zwischen März und Mai sowie im Herbst zwischen Mitte Oktober und November ist in Nepal Trockenzeit. Von Dezember bis Februar ist Winter in Nepal, so dass es vor allem im Gebirge zu Frost und Schnee kommt.

Wärmere Kleidung sollte man zu jeder Jahreszeit, insbesondere aber in den Monaten November bis Februar mitnehmen. In den Sommermonaten braucht man tagsüber auch leichtere Sachen. Für Touren im alpinen Gelände ist warme Kleidung immer erforderlich, in größeren Höhen alpine Bergkleidung. Generell sollte die Kleidung dezent sein, Männer mit bedecktem Oberkörper und Frauen mit bedeckten Schenkeln.

Reisezeiten

Die Hauptreisezeit in Nepal ist der Frühling zwischen März und Mai und der Herbst zwischen Mitte Oktober und November, da dann Trockenzeit ist und die Temperaturen angenehm bleiben.

Ortszeit

Mitteleuropäische Zeit (MEZ) +4 3/4 Stunden

Flugpreise

Da diese sich mitunter kurzfristig ändern, lohnt es sich immer, nach aktuellen Sonderangeboten zu fragen. Beachten Sie bitte, dass neben dem Flugpreis auch die Flughafengebühren und Sicherheitszuschläge zu zahlen sind. Letztere entpuppen sich in den letzten Jahren als "Wundertüten" und Wege der Fluggesellschaften, die Preise "unbemerkt" anzuheben - auch sehr kurzfristig. Erst nach Ticketausstellung sind die Preise fix.

Devisenbestimmungen, Reiseschecks, Kreditkarten

Währungseinheit ist die Nepalesische Rupie (NR)

Die Ein- und Ausfuhr der Landeswährung ist verboten. Die Einfuhr von Fremdwährungen ist ab einem Betrag im Gegenwert von 2.000 US$ deklarationspflichtig (Belege gut aufbewahren). Die Ausfuhr von Fremdwährungen ist bis in Höhe der bei der Einreise deklarierten Beträge, abzüglich der Umtauschbeträge, gestattet.
Hinweis: Die Einfuhr von Banknoten im Wert von 500 und 1.000 Indischen Rupien ist verboten.

Touristen sind angewiesen, ihr Bargeld nur bei Banken oder authorisierten Geldwechslern umzutauschen . Es empfiehlt sich die Mitnahme von ausreichend Bargeld, da Kreditkarten und Reiseschecks nicht überall akzeptiert werden. €- oder US$-Noten werden als Zahlungsmittel akzeptiert. Alle Besucher (außer indische Reisende) müssen Zahlungen in Hotels, bei Fluggesellschaften, Reise- oder Trekking-Agenturen in Fremdwährung tätigen.

Fotografieren

In Nepal ist das Fotografieren von militärischen und einigen öffentlichen Anlagen verboten.

Trinkgelder

In Nepal – wie auch bei uns – ist es üblich, Leistungen im Service-Bereich zusätzlich mit Trinkgeld zu entlohnen. Trinkgeld sollte man immer dann geben, wenn man gut bedient wurde. Vor allem Zimmermädchen, Kellner und Träger sind darauf angewiesen. In teuren Hotels in Kathmandu ist oft ein Bedienungszuschlag (Service Charge, rund 10 Prozent) in der Rechnung enthalten, in einfachen Hotels und Lodges ist dies nicht der Fall. Taxifahrern nur bei besonderem Service Trinkgeld geben.Zur Orientierung ein paar Beispiele: Zimmermädchen – ca.50 Rs pro Tag, Kellner – ca. 10 % des Rechnungsbetrages, Kofferträger im Hotel – ca. 30–40 Rs pro Gepäckstück.

Strom

Die Stromspannung beträgt 230V/Wechselstrom. Normale Flachstecker sind i.d.R. überall passend. Bitte beachten Sie, daß es in dem armen Land Nepal völlig normal ist, daß der Strom für mehrere Stunden am Tag abgeschaltet wird. Die Versorgung läuft dann meist über Notstrom, was aber nicht garantiert werden kann.

Ihr Reiseveranstalter


  • persönliche, qualifizierte Beratung
    & Umsetzung

  • langjährige Zusammenarbeit mit
    unseren Partneragenturen vor Ort

  • Zusammenstellung individueller und
    auf Sie abgestimmter Traumreisen
MESO Reisen GmbH

MESO Reisen - Ihr Spezialist für Fernreisen - ist ein Unternehmen der Alternativ Tours Gruppe. Wir stellen Ihnen Ihre ganz individuelle Reise zusammen. Seit 1986 planen wir weltweite Reisen und sind zuverlässiger Ansprechpartner für unsere Reisekunden.

Erfahren Sie mehr über uns

Unsere Experten für Nepal Reisen - Ihre Ansprechpartner

Meso Reisen hat 4,76 von 5 Sternen | 44 Bewertungen auf ProvenExpert.com