MESO Reisen GmbH

Peru & Kolumbien Reise: Kleingruppenreise - Hochland & Karibik

Lima - Cusco - Bogotá - Cartagena

Reise Peru und KolumbienReise Peru und KolumbienReise Peru und KolumbienReise Peru und Kolumbien
pro Person im DZ
ab 1.934 €

Peru & Kolumbien Reise: Kleingruppenreise - Hochland & Karibik

Lima - Cusco - Yucay - Machu Picchu - Cusco - Puno - Lima - Bogotá - Cartagena 

Bei dieser 14-tägigen Peru und Kolumbien Rundreise entdecken Sie die einmaligen Landschaften und Sehenswürdigkeiten dieser faszinierenden Ländern. 

Reise Peru und Kolumbien Machu Picchu

Peru 

Beginnen wird ihre Reise in Lima. Von dort aus reisen Sie nach Cusco, wo Sie das heilige Tal Urumbamba besuchen. In Yucay besichtigen Sie die faszinierenden Ruinen von Ollantaytambo. Ihr nächstes Ziel sind die archäologischen Anlagen in Machu Picchu. Lassen Sie sich von den faszinierenden Ruinen verzaubern!

Reise Peru und Kolumbien Machu Picchu
Reise Peru und Kolumbien Machu Picchu

Wieder zurück in Cusco angekommen, lernen Sie mit einer Stadtrundfahrt diese einzigartige Stadt ein wenig besser kennen. Von Cusco reisen Sie nach Puno: bei keiner Peru-Reise darf ein Besuch der schwimmenden Inseln auf dem Titikakasee fehlen! Hier werden Sie die Inselbewohner kennenlernen und vieles über die Landwirtschaft erfahren.  Nachdem Sie wieder in Lima angekommen sind, bleibt noch genug Zeit, um auch diese einzigartige Stadt in Peru bestmöglich zu erkunden! 

Reise Peru und Kolumbien
Reise Peru und Kolumbien

Kolumbien 

Im zweiten Teil ihrer Peru-Kolumbien-Reise reisen Sie von Lima nach Bogotá in Kolumbien. In Bogotá angekommen besuchen Sie das Goldmuseum sowie das berühmte Fernando Botero Museum in Kolumbien. Bei einer Stadtrundfahrt lernen Sie Bogotá richtig kennen. Nachdem Sie Bogotá verlassen und nach Cartagena geflogen sind, spazieren Sie durch die wunderschöne, koloniale Altstadt. Hier endet ihre unvergessliche Rundreise durch Peru und Kolumbien.

Reise Peru und Kolumbien Cartagena am Meer

Reise Peru und Kolumbien Karibik Cartagena
Reise Peru und Kolumbien Karibik Cartagena
Reise Peru und Kolumbien Karibik Cartagena
Reise Peru und Kolumbien Karibik

Reiseinformationen

  • an Lima / ab Cartagena
  • Kleingruppenreise
  • Lima - Cusco - Bogotá - Cartagena
  • 14 Tage / 13 Nächte
  • deutschsprachig (außer Transfer Cusco-Puno)
  • 2-20 Teilnehmer (garantierte Abfahrt ab 2 Teilnehmer)
  • Reisecode SAT-LIM006-18D#3094

Hinweise & Angebote

Der Reiseverlauf sowie die Hotelplanung kann sich aufgrund von unvorhersehbarer Umstände kurzfristig ändern. 

Rundreise auf Privatbasis

Sie können diese Rundreise auch auf Privatbasis buchen!

Alle Leistungen auf Privatbasis

Ausnahmen:

  • Tag 7 Busfahrt Cusco/Puno zusammen mit anderen Reisenden und englisch sprechendem Guide
  • Tag 8 Ausflug Uros & Taquile zusammen mit anderen Reisenden

Die Preise finden Sie am Ende der Seite.

Leistungen

Leistungen

  • 13 Übernachtungen in Mittelklasse- oder Komfortklassehotels
  • 13 x Frühstück
  • 3 x Mittagessen
  • 1 x Abendessen
  • Transfers
  • Ausflüge wie im Reiseverlauf beschrieben
  • Lokale deutschsprachige Reiseleitung
  • Eintritts- und Gepäckgebühren, Taxe- und Service Charge in den Hotels

Nicht enthaltene Leistungen

  • Internationale Flüge + Steuern & Gebühren
  • Genannte Inlandsflüge (siehe Reiseverlauf)
  • Weitere Mahlzeiten, Getränke, Trinkgelder & optionale Aktivitäten

Reiseverlauf

Alle öffnen / schließen

Peru

Tag 1:  Ankunft Lima

Ihre Reise beginnt mit der Ankunft in Lima. Nach der Ankunft erfolgt der Transfer vom Flughafen zum Hotel. Den restlichen Tag können Sie frei gestalten. 

 Mittelklassehotel: La Hacienda Miraflores (Standardzimmer) Komfortklassehotel: Casa Andina Premium Miraflores (Superior Zimmer)

Tag 2:  Lima

Im Rahmen einer Stadtrundfahrt durch Lima besuchen Sie zunächst die koloniale Innenstadt mit der Plaza de Armas, wo sich der Regierungspalast, das Rathaus, das erzbischöfliche Palais und die Kathedrale befinden, um nur die prächtigsten Bauten an diesem geschichtsträchtigen Platz zu nennen.

Weiter geht es zur Besichtigung des Klosters San Francisco mit der größten Sammlung religiöser Kunstgegenstände in Amerika. Der Höhepunkt dieses Besuches sind die Katakomben. Im Anschluß besuchen Sie die Plaza San Martín, die immer wieder nach Erdbeben mit sehr viel Liebe renoviert wurde. Danach geht es durch die modernen Wohnviertel von San Isidro und Miraflores und zur Pazifikküste. Sie genießen die wunderschöne Aussicht über das Meer.

Anschließend besuchen Sie das Rafael Larco Herrera Museum mit der weltweit größten Privatsammlung präkolumbischer Kunst aus dem Norden Perus. Rafael Larco Herrera gründete am 28. Juli 1926 das Museum auf der eigenen Zuckerfarm Chiclin in Trujillo. 1958 wurde die Sammlung nach Lima gebracht und in einem Kolonialgebäude in Pueblo Libre eröffnet, wo sie noch heute zu sehen ist. Mehr als 45.000 Objekte umfasst die Sammlung aus schönen präkolumbischen Keramiken, Gold- und Silberstücke, eine wunderschöne und beeindruckende Sammlung von Textilien aus der Chancay-Kultur und eine amüsante Sammlung erotischen Steinguts aus der Moche-Zeit.

Optional: Besuch des Fontänenparkes mit Abendessen (4h)

Sie werden am Hotel abgeholt und begeben sich auf den Weg ins Stadtzentrum. Hier liegt der Parque de la Exposición, in dem sich einer der größten Innenstadtparks weltweit befindet. Der Park besteht aus zahlreichen Wasserfontänen, die von Innen in unterschiedlichen Farben erleuchtet werden. Der Höhepunkt des Abends ist die musikalisch untermalte Springbrunnen-Oper.

Anschließend fahren Sie zu einem bekannten Restaurant in Barranco für ein Abendessen mit Buffet und einer spektakulären Show der traditionellen Volkstänze von der Küste, Sierra und dem Dschungel Peru’s.

Anmerkung: Der Besuch des Fontänenparkes ist nur von Dienstag bis Sonntag möglich. Dieser Ausflug kann auch auf Gruppenbasis zusammen mit anderen internationalen Reisenden und englischsprachiger Reiseleitung gebucht werden.

 Mittelklassehotel: La Hacienda Miraflores (Standardzimmer) Komfortklassehotel: Casa Andina Premium Miraflores (Superior Zimmer)
  Frühstück

Tag 3:  Lima - Cusco - Yucay

Transfer zum Flughafen von Lima und Weiterflug nach Cusco.

Ihr heutiger Ausflug startet mit einem Besuch der Chinchero Gemeinde, die circa 28km von Cusco entfernt liegt. Hier befinden sich die Überreste des Palastes des Inka Tupac Yupanqui sowie wunderschöne koloniale Tempel, die auf den Grundmauern der Inka-Bauten errichtet wurden. Besonders herausragend ist jedoch der Markt von Chinchero, der immer sonntags stattfindet und auf dem lokale Hersteller aus dem Heiligen Tal ihre Produkte anbieten. Dieser farbenfrohe und quirlige Markt fasziniert seine Besucher mit einer großen Auswahl an Kunsthandwerk und Textilien in original prä-kolumbianischen Stil.

Es folgt der Transfer zum Aussichtspunkt “El Mirador de Racchi”, von wo aus Sie einen herrlichen Blick auf das Heilige Tal haben.

Im Anschluss werden Sie zu Ihrem Hotel gebracht. 

 Mittelklassehotel: Hotel Sonesta Posada del Inca Yucay (Standardzimmer) Komfortklassehotel: Hotel Aranwa Sacred Valley Hotel & Wellness (Deluxe Zimmer)
  66 km  Frühstück

Tag 4:  Yucay

Der Vormittag in Yucay steht Ihnen zur freien Gestaltung zur Verfügung. 

Am Nachmittag ist eine Besichtigung von Ollantaytambo eingeschlossen, eine der bedeutendsten Ruinen der Inkazeit. Die massive Festung war einer der wenigen Schauplätze, an denen die Spanier während der Eroberung Perus eine große Schlacht verloren. Unterhalb der Ruinen liegt Ollantaytambo, das auf den Grundmauern von Inkabauten errichtet wurde. Ollantaytambo ist eines der besten Beispiele für die Stadtplanung der Inkas. Für diese hatte der Ort mehr religiöse Bedeutung als zur Verteidigung. Der Tempelbezirk liegt an der Spitze der Terrassen. Die Steine für die Gebäude stammen von einem Berg, der in 6km Entfernung hoch oberhalb des gegenüberliegenden Ufers des Urubambas liegt. Der Transport vom Steinbruch zum Standort der Anlage war eine erstaunliche Leistung, die die Arbeitskraft Tausender Indigenas erforderte.

Mittagessen in einem landestypischen Restaurant.

Für das Nachmittagsprogramm können folgende Ausflüge optional vor Ort gebucht werden:

Optional: Besuch von Maras & Moray (4h)

Im Heiligen Tal besuchen Sie heute zunächst Moray. Dabei handelt es sich um eine prä-inkaische Anlage aus konzentrischen, landwirtschaftlichen Terrassen, von denen einige 150m tief sind. Hier sollen die Inkas ein großes landwirtschaftliches Labor unterhalten haben, wo sie verschiedene Mikroklimate herstellen konnten und so eine große Anzahl verschiedener Getreidearten züchten konnten. In der Nähe von Moray liegt das malerische Dörfchen Maras, das zu Zeiten der Inka als Umschlagplatz für Salz diente und Erholungsort war. Das Salz wird auch heute noch traditionell per Hand und Fuß aus den Salzterrassen gewonnen. Der Ausblick über die ca. 3.000 Salzquellen ist beeindruckend.

Anmerkung: Vom Besuch während der Regenzeit wird abgeraten (November bis April).

 Optional: Wanderung zu den Terrassen von Yucay (1h)

Bei dieser leichten und entspannten Wanderung können Sie die Natur vollends genießen. Hinter der Plaza von Yucay befindet sich eine beeindruckende Gruppe von Terrassen die den Umrissen des Gebirges folgen; auch heute werden diese Terrassen noch von den Einheimischen genutzt. Der Pfad führt Sie außerdem zu einigen alten Wasserkanälen aus der Inkazeit, die damals zur Bewässerung der Terrassen genutzt wurden.

 Mittelklassehotel: Hotel Sonesta Posada del Inca Yucay (Standardzimmer) Komfortklassehotel: Hotel Aranwa Sacred Valley Hotel & Wellness (Deluxe Zimmer)
  Frühstück & Mittagessen

Tag 5:  Yucay - Machu Picchu - Cusco

Am Morgen Fahrt zur Bahnstation von Ollantaytambo und Beginn einer wunderschönen Zugfahrt mit dem Vistadome Zug durch die fruchtbare Ebene des Urubamba-Tals nach Aguas Calientes. Die Landschaft ändert ständig ihr Bild.

Nach Ankunft in Aguas Calientes, der Bahnstation am Fuße von Machu Picchu, geht die letzte Etappe mit Shuttle Bussen die Serpentinen-Straße hinauf zur Ruinenstadt.

Es folgt eine ca. 2-stündige geführte Besichtigung der weltberühmten Ruinenstadt.

Rückfahrt mit dem Shuttle Bus nach Aguas Calientes, von wo aus es mit dem Zug zurück nach Ollantaytambo geht. Transfer zum Hotel in Cusco.

 Mittelklassehotel: Hotel Xima Cusco (Standardzimmer) Komfortklassehotel: Hotel Aranwa Cusco Boutique (Deluxe Zimmer)
  150 km  Frühstück

Tag 6:  Cusco

Am Vormittag beginnt die halbtägige Stadtrundfahrt durch die historische Stadt Cusco.

Sie besuchen zunächst den exakten Mittelpunkt des Inkareiches, die Plaza de Armas, mit der Kathedrale, die auf den Ruinen des Inka-Palastes erbaut wurde, und weiteren Kirchen. Weiter geht es durch die alten Gassen mit wunderschön restaurierten Bauten im Kolonialstil, die heute zum Teil Hotels, Restaurants und Läden beherbergen. Ein Höhepunkt ist der Besuch des Korikancha, des alten Sonnentempels der Inka.

Dann geht es hinaus aus der Stadt nach Sacsayhuaman, einer Festungsruine 3km oberhalb von Cusco gelegen. Von dort haben Sie einen einmaligen Panoramablick über die Stadt. Anschließend kurze Besichtigung der umliegenden Ruinenstätten.

Anmerkung: Um den historischen Stadtkern von Cusco zu schützen, dürfen ab sofort keine Fahrzeuge mehr den Hauptplatz befahren.

Der Nachmittag steht zur freien Verfügung.

 Mittelklassehotel: Hotel Xima Cusco (Standardzimmer) Komfortklassehotel: Hotel Aranwa Cusco Boutique (Deluxe Zimmer)
  Frühstück

Tag 7:  Cusco - Puno

Heute steht eine ganztägige Busfahrt von Cusco nach Puno auf dem Programm. Während der Fahrt durch das peruanische Hochland geht es entlang der schneebedeckten Berggipfel bis auf über 4.300m Höhe und wieder bergab nach Puno, das direkt am Titikaka-See liegt.

Unterwegs werden die Stadt Andahuaylillas sowie die Ruinen von Racchi und die kleine Stadt Pucara besichtigt. Das Mittagessen ist eingeschlossen.

Anmerkung: Die Busfahrt findet gemeinsam mit internationalen Reisenden und mit einer deutsch- oder englischsprachigen Reiseleitung statt.

 Mittelklassehotel: Hotel Xima Puno (Standardzimmer) Komfortklassehotel: Hotel GHL Lago Titicaca (Superior Zimmer)
  390 km  Frühstück & Mittagessen

Tag 8:  Puno - Lima

Die Fahrt geht mit dem Boot zu den Uros Inseln. Die Uros sind die eigentlichen Einwohner des Titikakasees. Sie leben auf ca. 40 schwimmenden Inseln, die aus Schilfrohr erbaut sind. Die Indios haben sich ihre Lebensformen und Traditionen bewahrt. Auf den Inseln verkaufen sie ihr Kunsthandwerk.

Dann geht die Fahrt weiter zur Insel Taquile, die noch im peruanischen Teil des Titikakasees gelegen ist. Die Menschen hier tragen farbenprächtige, traditionelle Kleider, die sie selbst fertigen und in Genossenschaftsläden auf der Insel verkaufen. Auf der Insel gibt es weder Straßen noch Strom. An den Hängen der Insel erstrecken sich landwirtschaftliche Terrassen, die noch aus der Zeit vor den Inkas stammen.

Berühmt sind die strickenden Männer von Taquile, die den ganzen Tag mit Strickzeug in der Hand zu sehen sind und die feinen Strickwaren herstellen. Diese werden vor Ort auch zum Verkauf angeboten.

Ein typisches Mittagessen auf der Insel Taquile ist eingeschlossen.

Anmerkung: Der Ausflug findet gemeinsam mit internationalen Reisenden statt.

 Transfer zum Flughafen von Juliaca, Box Abendessen inkludiert. Flug nach Lima (nicht eingeschlossen). Nach Ankunft Transfer zum Hotel.

 Mittelklassehotel: Hotel La Hacienda Miraflores (Standardzimmer) Komfortklassehotel: Hotel Casa Andina Premium Miraflores (Superior Zimmer)
  60 km  Frühstück & Mittagessen & Abendessen

Kolumbien

Tag 9:  Lima - Bogotá (Flug)

Transfer zum Flughafen und Flug nach Bogotá in Kolumbien (nicht eingeschlossen).

Anschließend Transfer zum Hotel.

 Mittelklassehotel: Hotel B3 Virrey (Standardzimmer) Komfortklassehotel: Hotel Cité (Standardzimmer)
  Frühstück

Tag 10:  Bogotá

Während der Stadtrundfahrt besuchen Sie die Altstadt La Candelaria. Anschließend besuchen Sie das Fernando Botero Museum und das Goldmuseum Bogotas, wo Sie eine Vielzahl an Gold- und Silberstücken bestaunen können, die von verschiedenen präkolumbianischen Kulturen gefertigt wurden.

 Mittelklassehotel: Hotel B3 Virrey (Standardzimmer) Komfortklassehotel: Hotel Cité (Standardzimmer)
  Frühstück

Tag 11:  Bogotá

Abholung von Ihrem Hotel und Fahrt ins traditionelle Stadtviertel Usaquen, wo Sie in die faszinierende Welt des hochwertigen Kaffees eintauchen. Erfahren Sie Wissenswertes über die Kaffeeproduktion in Kolumbien und riechen, fühlen und schmecken Sie die besonderen Eigenschaften des Kaffees, indem Sie drei Sorten probieren.

Im Anschluss Fahrt zu der unterirdischen Salzkathedrale Zipaquirá. Laufen Sie durch das salzhaltige Gewölbe entlang der 14 Stationen des Kreuzweges Jesus Christus, die durch ein Tunnelsystem miteinander verbunden sind. Ein paar Meter weiter wartet der optische Höhepunkt: Das riesige, 16 Meter hohe beleuchtete Kreuz aus Salz strahlt in die dreischiffige, 120 Meter lange Kathedrale.

Rückfahrt nach Bogota.

 Mittelklassehotel: Hotel B3 Virrey (Standardzimmer) Komfortklassehotel: Hotel Cité (Standardzimmer)
  Frühstück

Tag 12:  Bogotá - Cartagena (Flug)

Transfer zum Flughafen und Flug nach Cartagena (nicht eingeschlossen). 

Nach Ankunft Transfer zum Hotel.

Nachmittags erkunden Sie den kolonialen Stadtkern Cartagenas. Unter anderem besuchen Sie die Festung San Felipe. Das „castillo“ ist die größte und stärkste Festung, die jemals von den Spaniern in einer ihrer Kolonien gebaut wurde. Es war ein wirklich eindrucksvolles Gemäuer und wurde niemals eingenommen, trotz zahlreicher Versuche, sie zu stürmen. Sie machen einen Spaziergang entlang der bunten Straßen und verwinkelten Gassen des alten Cartagenas. Am Ende besuchen Sie das Kloster San Pedro Claver.  Der Name wurde zu Ehren des in Spanien geborenen Mönches Pedro Claver (1580-1654) verändert, er lebte und starb in diesem Kloster. Als „Apostel der Schwarzen“ oder „Sklave der Sklaven“, verbrachte er sein ganzes Leben im Dienst der Sklaven, die aus Afrika gebracht wurden.

 Mittelklassehotel: Hotel Don Pedro de Heredia (Standardzimmer) Komfortklassehotel: Hotel Bantu by Faranda Boutique (Oroko Premiumzimmer)
  Frühstück

Tag 13:  Cartagena

Der heutige Tag steht Ihnen zur freien, individuellen Gestaltung zur Verfügung. Sie können beispielsweise die Stadt auf eigene Faust erkunden oder Sie entspannen sich bei angenehmen Temperaturen und kristallklarem Wasser am Strand. 

 Mittelklassehotel: Hotel Don Pedro de Heredia (Standardzimmer) Komfortklassehotel: Hotel Bantu by Faranda Boutique (Oroko Premiumzimmer)
  Frühstück

Tag 14:  Abreise Cartagena

Heute endet ihre unvergessliche Rundreise durch Peru und Kolumbien mit dem Transfer zum Flughafen von Cartagena. Gerne beraten wir Sie zu einem passenden Verlängerungsprogramm!

  Frühstück

Termine & Preise

Alle Preise in EURO pro Person bei vorgegebener Zimmerbelegung. Preise ab:

Termin DZ EZ
Termine 2021
Maximal 20 Teilnehmer: 04.06. – 17.06.21 / 11.06. – 24.06.21 / 25.06. – 08.07.21 / 09.07. – 22.07.21 / 06.08. – 19.08.21
20.08. – 02.09.21 / 17.09. – 30.09.21 / 15.10. – 28.10.21 / 19.11. - 02.12.21 / 26.11. - 09.12.21
mit Hotels der Mittelklasse: 1934 2506
mit Hotels der Komfortklasse: 2481 3513
Maximal 14 Teilnehmer: 21.05. – 03.06.21 / 16.07. – 29.07.21
mit Hotels der Mittelklasse 2070 2662
mit Hotels der Komfortklasse 2633 3662
Sie können diese Rundreise auch auf Privatbasis buchen:
mit Hotels der Mittelklasse: 3043 5398
mit Hotels der Komfortklasse: 3545 6340

Buchungsanfrage

 Reisedaten

 Reisende Personen

 Kontaktdaten


Meso Reisen Reiseveranstalter / Reisebüro hat 4,79 von 5 Sternen 203 Bewertungen auf ProvenExpert.com
ANFRAGEN
0800 - 200 60 80  Kostenfrei anrufen

Reisebüro Berlin:
Mo - Fr: 9 - 18 Uhr
Sa: 10 bis 13 Uhr

Reisebüro Leipzig:
Mo - Fr: 9 - 18 Uhr
Sa: 10 bis 12 Uhr

Reisebüro Erfurt:
Mo - Fr: 10 - 18 Uhr

Reisebüro Dresden:
Mo - Fr: 10 - 18 Uhr

Terminvereinbarung dringend empfohlen!

Aktuelles & Informationen
Nachrichtenbild:
USA öffnet
Seien Sie dabei
Nachrichtenbild:
Seien Sie dabei!
Jetzt Angebot anfragen.