MESO Reisen GmbH

Peru & Chile Reise: Kleingruppenreise - Machu Picchu & Osterinsel

Lima - Cusco - Santiago - Osterinsel

Peru Chile Reise Machu PicchuPeru Chile Reise Machu PicchuPeru Chile Reise OsterinselPeru Chile Reise Osterinsel
pro Person im DZ
ab 3.137 €

Peru & Chile Reise: Kleingruppenreise - Machu Picchu & Osterinsel

15 Tage / Kleingruppenreise

Lima - Cusco - Yucay - Machu Picchu - Puno - Santiago - Osterinsel 

Peru Chile Reise Inkas Osterinsel

Perú -  landschaftliche Vielfalt und atemberaubende Ruinen

Bei dieser einmaligen Länderkombinationsreise haben Sie die Möglichkeit, das Schönste aus beiden Ländern zu entdecken & mitzunehmen. 

Ihre Reise beginnt in Lima. In Cusco besuchen Sie das heilige Tal Urubamba . In Yucay besichtigen Sie die faszinierenden Ruinen von Ollantaytambo. Die archäologischen Anlagen in Machu Picchu sind ihr nächstes Ziel. Lassen Sie sich von den faszinierenden Ruinen verzaubern!

Peru Chile Reise Machu Picchu

Zurück in Cusco angekommen, erwartet Sie eine ausführliche Stadtrundfahrt. Sie reisen nach Puno: bei ihrer unvergesslichen Peru-Reise darf ein Besuch der schwimmenden Inseln auf dem Titikakasee nicht fehlen! Sie werden die Inselbewohner kennenlernen und das ein oder andere über die Landwirtschaft erfahren. Nachdem Sie wieder in Lima angekommen sind, bleibt noch genug Zeit, um auch diese einzigartige Stadt in Peru bestmöglich zu erkunden! 

Peru Chile Reise Cusco
Peru Chile Reise

Chile - Osterinsel mit Rapa Nui

In Santiago angekommen erwartet Sie eine einmalige Stadtrundfahrt bei der Sie alles Wissenswerte über Santiago erfahren. Den Großteil ihres Chile-Aufenthalts verbringen Sie auf der bekannten Osterinsel auf der Sie nicht nur den wunderschönen Anakena Strand besuchen, sondern auch die faszinierende archäologische Stätte auf Rapa Nui besichtigen - die fast 900 Moai. Ihre Reise endet in Santiago. 

Chile Osterinsel Reise

Chile Osterinsel Reise
Chile Osterinsel Reise

Reiseinformationen

  • an Lima / ab Santiago
  • Kleingruppenreise
  • Lima - Cusco - Santiago - Osterinsel
  • 15 Tage / 14 Nächte
  • deutschsprachige Reiseleitung
  • ab 2-14 Teilnehmenden
  • Reisecode SAT-LIM005-18D#3101

Hinweise & Angebote

Der Reiseverlauf sowie die Hotelplanung kann sich aufgrund von unvorhersehbarer Umstände kurzfristig ändern. 

Preisabweichungen

*Preise können an folgenden Daten variieren (wegen Karneval, Ostern, Weihnachten, Silvester, lokalen Feiertagen, Kongressen und Events):

 

01.11.2022 - 02.11.2022

24.12.2022 - 26.12.2022

31.12.2022 - 02.01.2023

06.04.2023 - 09.04.2023

30.04.2023 - 02.05.2023

24.06.2023 - 30.06.2023

28.07.2023 - 30.07.2023

30.08.2023 - 31.08.2023

08.10.2023 - 09.10.2023

01.11.2023 - 02.11.2023

Leistungen

Leistungen

  • 14 Übernachtungen in genannten o. ä. Mittelklasse- oder Komfortklassehotels
  • inklusive Frühstück, 4x Mittagessen, 1x Abendessen
  • Transport während der Transfers in klimatisierten Fahrzeugen (Größe je nach Teilnehmerzahl)
  • Ausflüge wie im Reiseverlauf beschrieben
  • lokale deutschsprachige Reiseleitung
  • Eintritts- und Gepäckgebühren, Tax- und Service Charge in den Hotels
  • Garantierte Durchführung ab 2 Reisenden

Nicht enthaltene Leistungen

  • internationale Flüge + Steuern & Gebühren
  • genannte Inlandsflüge + Steuern & Gebühren
  • persönliche Ausgaben, optionale Ausflüge, Trinkgelder, weitere Mahlzeiten & Getränke

Reiseverlauf

Alle öffnen / schließen

Perú

Tag 1:  Ankunft in Lima

Am Flughafen von Lima werden Sie empfangen und zu Ihrem Hotel in der Hauptstadt von Peru gebracht. Der restliche Tag steht zur freien Verfügung. Lassen Sie sich von den kolonialen Schätzen und der Vitalität dieser Stadt verzaubern.

Die peruanische Hauptstadt Lima wurde 1535 vom spanischen Conquistador Francisco Pizarro gegründet. Hier begegnet man sowohl der verfallenen Kolonialpracht, als auch der brodelnden Vitalität eines orientalischen Bazars. Es gibt melancholisch bedeckte Winter und luftig warme Sommer, und neben ausgedehnten Armenvierteln liegen altehrwürdige Bauten in ruhigen, vornehmen Winkeln, in denen die Abendluft nach Jasmin duftet.

 Mittelklassehotel: Hotel Hilton Garden Inn Lima Miraflores 4* Komfortklassehotel: Hotel Casa Andina Premium Miraflores 4*

Tag 2:  Lima

Im Rahmen einer Stadtrundfahrt durch Lima besuchen Sie zunächst die koloniale Innenstadt mit der Plaza de Armas, wo sich der Regierungspalast, das Rathaus, das erzbischöfliche Palais und die Kathedrale befinden, um nur die prächtigsten Bauten an diesem geschichtsträchtigen Platz zu nennen.

Weiter geht es zur Besichtigung des Klosters San Francisco mit der größten Sammlung religiöser Kunstgegenstände in Amerika. Der Höhepunkt dieses Besuches sind die Katakomben. Im Anschluß besuchen Sie die Plaza San Martín, die immer wieder nach Erdbeben mit sehr viel Liebe renoviert wurde. Danach geht es durch die modernen Wohnviertel von San Isidro und Miraflores und zur Pazifikküste. Sie genießen die wunderschöne Aussicht über das Meer.

Anschließend besuchen Sie das Larco Museum mit der weltweit größten Privatsammlung präkolumbischer Kunst aus dem Norden Perus. Rafael Larco Herrera gründete am 28. Juli 1926 das Museum auf der eigenen Zuckerfarm Chiclin in Trujillo. 1958 wurde die Sammlung nach Lima gebracht und in einem Kolonialgebäude in Pueblo Libre eröffnet, wo sie noch heute zu sehen ist. Mehr als 45.000 Objekte umfasst die Sammlung aus schönen präkolumbischen Keramiken, Gold- und Silberstücke, eine wunderschöne und beeindruckende Sammlung von Textilien aus der Chancay-Kultur und eine amüsante Sammlung erotischen Steinguts aus der Moche-Zeit.

Folgender Ausflug kann optional vor Ort gebucht werden:

Optional: Besuch des Fontänenparkes mit Abendessen und Show (4h)

Sie werden am Hotel abgeholt und begeben sich auf den Weg ins Stadtzentrum. Hier liegt der Parque de la Exposición, in dem sich einer der größten Innenstadtparks weltweit befindet. Der Park besteht aus zahlreichen Wasserfontänen, die von Innen in unterschiedlichen Farben erleuchtet werden. Der Höhepunkt des Abends ist die musikalisch untermalte Springbrunnen-Oper.

Anschließend fahren Sie zu einem bekannten Restaurant in Barranco für ein Abendessen mit Buffet und einer spektakulären Show der traditionellen Volkstänze von der Küste, Sierra und dem Dschungel Peru’s.

**Anmerkung: Der Besuch des Fontänenparkes ist nur von Dienstag bis Sonntag möglich. Dieser Ausflug kann auch auf Gruppenbasis zusammen mit anderen internationalen Reisenden und englischsprachiger Reiseleitung gebucht werden.

 Mittelklassehotel: Hotel Hilton Garden Inn Lima Miraflores 4* Komfortklassehotel: Hotel Casa Andina Premium Miraflores 4*
  Frühstück

Tag 3:  Lima - Cusco - Yucay

Transfer zum Flughafen von Lima und Weiterflug nach Cusco.

Ihr heutiger Ausflug startet mit einem Besuch der Chinchero Gemeinde, die circa 28km von Cusco entfernt liegt. Hier befinden sich die Überreste des Palastes des Inka Tupac Yupanqui sowie wunderschöne koloniale Tempel, die auf den Grundmauern der Inka-Bauten errichtet wurden. Besonders herausragend ist jedoch der Markt von Chinchero, der immer sonntags stattfindet und auf dem lokale Hersteller aus dem Heiligen Tal ihre Produkte anbieten. Dieser farbenfrohe und quirlige Markt fasziniert seine Besucher mit einer großen Auswahl an Kunsthandwerk und Textilien in original prä-kolumbianischen Stil.

Es folgt der Transfer zum Aussichtspunkt “El Mirador de Racchi”, von wo aus Sie einen herrlichen Blick auf das Heilige Tal haben.

Im Anschluss werden Sie zu Ihrem Hotel gebracht. 

 Mittelklassehotel: Hotel Sonesta Posada del Inca Yucay 3-4*  Komfortklassehotel: Hotel Aranwa Sacred Valley Hotel & Wellness 4-5*
  Frühstück

Tag 4:  Yucay

Heute ist eine Besichtigung von Ollantaytambo eingeschlossen, eine der bedeutendsten Ruinen der Inkazeit. Die massive Festung war einer der wenigen Schauplätze, an denen die Spanier während der Eroberung Perus eine große Schlacht verloren. Unterhalb der Ruinen liegt Ollantaytambo, das auf den Grundmauern von Inkabauten errichtet wurde. Ollantaytambo ist eines der besten Beispiele für die Stadtplanung der Inkas. Für diese hatte der Ort mehr religiöse Bedeutung als zur Verteidigung. Der Tempelbezirk liegt an der Spitze der Terrassen. Die Steine für die Gebäude stammen von einem Berg, der in 6km Entfernung hoch oberhalb des gegenüberliegenden Ufers des Urubambas liegt. Der Transport vom Steinbruch zum Standort der Anlage war eine erstaunliche Leistung, die die Arbeitskraft Tausender Indigenas erforderte.

Mittagessen in einem landestypischen Restaurant.

Für das Nachmittagsprogramm können folgende Ausflüge optional vor Ort gebucht werden:

Optional: Besuch von Maras & Moray (4h)

Im Heiligen Tal besuchen Sie heute zunächst Moray. Dabei handelt es sich um eine prä-inkaische Anlage aus konzentrischen, landwirtschaftlichen Terrassen, von denen einige 150m tief sind. Hier sollen die Inkas ein großes landwirtschaftliches Labor unterhalten haben, wo sie verschiedene Mikroklimate herstellen konnten und so eine große Anzahl verschiedener Getreidearten züchten konnten. In der Nähe von Moray liegt das malerische Dörfchen Maras, das zu Zeiten der Inka als Umschlagplatz für Salz diente und Erholungsort war. Das Salz wird auch heute noch traditionell per Hand und Fuß aus den Salzterrassen gewonnen. Der Ausblick über die ca. 3.000 Salzquellen ist beeindruckend.

**Anmerkung: Vom Besuch während der Regenzeit wird abgeraten (November bis April).

Optional: Wanderung zu den Terrassen von Yucay (1h)

Bei dieser leichten und entspannten Wanderung können Sie die Natur vollends genießen. Hinter der Plaza von Yucay befindet sich eine beeindruckende Gruppe von Terrassen die den Umrissen des Gebirges folgen; auch heute werden diese Terrassen noch von den Einheimischen genutzt. Der Pfad führt Sie außerdem zu einigen alten Wasserkanälen aus der Inkazeit, die damals zur Bewässerung der Terrassen genutzt wurden.

 Mittelklassehotel: Hotel Sonesta Posada del Inca Yucay 3-4*  Komfortklassehotel: Hotel Aranwa Sacred Valley Hotel & Wellness 4-5*
  Frühstück & Mittagessen

Tag 5:  Yucay - Machu Picchu - Cusco

Am Morgen Fahrt zur Bahnstation von Ollantaytambo und Beginn einer wunderschönen Zugfahrt mit dem Vistadome Zug durch die fruchtbare Ebene des Urubamba-Tals nach Aguas Calientes. Die Landschaft ändert ständig ihr Bild. Nach Ankunft in Aguas Calientes, der Bahnstation am Fuße von Machu Picchu, geht die letzte Etappe mit Shuttle Bussen die Serpentinen-Straße hinauf zur Ruinenstadt. 

Es folgt eine ca. 2-stündige geführte Besichtigung der weltberühmten Ruinenstadt.

Rückfahrt mit dem Shuttle Bus nach Aguas Calientes, von wo aus es mit dem Zug zurück nach Ollantaytambo geht. Transfer zum Hotel in Cusco.

 Mittelklassehotel: Hotel Xima Cusco 3-4* Komfortklassehotel: Hotel Aranwa Cusco Boutique 5*
  Frühstück

Tag 6:  Cusco

Am Vormittag beginnt die halbtägige Stadtrundfahrt durch die historische Stadt

Sie besuchen zunächst den exakten Mittelpunkt des Inkareiches, die Plaza de Armas, mit der Kathedrale, die auf den Ruinen des Inka-Palastes erbaut wurde, und weiteren Kirchen. Weiter geht es durch die alten Gassen mit wunderschön restaurierten Bauten im Kolonialstil, die heute zum Teil Hotels, Restaurants und Läden beherbergen. Ein Höhepunkt ist der Besuch des Korikancha, des alten Sonnentempels der Inka.

Dann geht es hinaus aus der Stadt nach Sacsayhuaman, einer Festungsruine 3km oberhalb von Cusco gelegen. Von dort haben Sie einen einmaligen Panoramablick über die Stadt. Anschließend kurze Besichtigung der umliegenden Ruinenstätten.

Der Nachmittag steht zur freien Verfügung.

 Mittelklassehotel: Hotel Xima Cusco 3-4* Komfortklassehotel: Hotel Aranwa Cusco Boutique 5*
  Frühstück

Tag 7:  Cusco

Der Tag steht zur freien Verfügung.

Folgender Ausflug kann optional vor Ort gebucht werden:

Optional: Ganztagesausflug zum Regenbogenberg (12h, auf Gruppenbasis)

Die heutige Tour beginnt früh um ca. 5.30 Uhr. Ein Transfer holt Sie an Ihrem Hotel ab. Dann werden Sie ca. 77km (1h 30min) in den Bezirk Cusipata fahren. Gegen 7:45 Uhr werden Sie in der Tintinco Gemeinde ankommen, wo Sie Ihr Frühstück einnehmen werden. Dann werden Sie eine knappe weitere Stunde fahren bis zur Gemeinde Wasi Pata, von wo aus Sie Ihre heutige Wanderung beginnen werden. Sie werden ungefähr 1 Stunde und 40 Minuten laufen, stets das Rote Tal und die Bergketten von Ausangate im Blickfeld.

Es besteht immer die Möglichkeit unterwegs ein Pferd zu besteigen und hinauf zu reiten (gegen Aufpreis). Sie werden Herden von Alpakas und Lamas sehen, bis Sie zum Vinicunca Berg kommen (5.040m). Bekannt als der Regenbogen-Berg, mit seinen bunten Schichten von Sedimenten (türkis, orange, braun und rot) haben Sie auch eine atemberaubende Sicht auf das rotfarbige umliegende Tal. Sie werden dort ca. 30-35 Minuten haben, um Fotos zu machen und die Umgebung zu genießen. Dann geht es zurück nach Wasi Pata, von wo aus Sie das Fahrzeug zurück nehmen werden. Unterwegs halten Sie für das Mittagessen an. Von hier aus geht es nach Cusco zurück, wo Sie gegen ca. 17:30h ankommen werden.

Empfohlene Packliste:

  • Sonnenschutz
  • Warme Kleidung, Handschuhe und Hut
  • Regencape oder Regenkleidung
  • Snacks (Schokolade, Süßigkeiten, Nüsse)

**Anmerkungen:

Die Tour erfolgt gemeinsam mit internationalen Reisenden und einem englischsprachigen Reiseleiter.

Niveau: Schwierig (man sollte sich bereits einige Tage an die Höhe gewöhnt haben)
Location: Ausangate                
Wanderdistanz: 10km
Höchster Punkt: 5.040 m
Beste Jahreszeit: Trockenzeit zwischen April bis November
Dauer der Tour: ca. 12 Stunden (07 Stunden mit dem Bus hin und zurück und 5 Stunden zu Fuß hin und zurück).

Gegen Gebühr kann diese Tour auch auf privater Basis mit deutschsprachiger Reiseleitung gebucht werden.


 

 Mittelklassehotel: Hotel Xima Cusco 3-4*  Komfortklassehotel: Hotel Aranwa Cusco Boutique 5*
  Frühstück

Tag 8:  Cusco - Puno

Heute steht eine ganztägige Busfahrt von Cusco nach Puno auf dem Programm. Während der Fahrt durch das peruanische Hochland geht es entlang der schneebedeckten Berggipfel bis auf über 4.300m Höhe und wieder bergab nach Puno, das direkt am Titikaka-See liegt.

Unterwegs werden die Stadt Andahuaylillas sowie die Ruinen von Racchi und die kleine Stadt Pucara besichtigt.

Das Mittagessen ist eingeschlossen.

**Anmerkung: Die Busfahrt findet gemeinsam mit internationalen Reisenden und mit einer deutsch- oder englischsprachigen Reiseleitung statt.

 Mittelklassehotel: Hotel Xima Puno 3*  Komfortklassehotel: Hotel GHL Lago Titicaca 4*
  Frühstück & Mittagessen

Tag 9:  Puno - Lima

Die Fahrt geht mit dem Boot zu den Uros Inseln. Die Uros sind die eigentlichen Einwohner des Titikakasees. Sie leben auf ca. 40 schwimmenden Inseln, die aus Schilfrohr erbaut sind. Die Indios haben sich ihre Lebensformen und Traditionen bewahrt. Auf den Inseln verkaufen sie ihr Kunsthandwerk.

Dann geht die Fahrt weiter zur Insel Taquile, die noch im peruanischen Teil des Titikakasees gelegen ist. Die Menschen hier tragen farbenprächtige, traditionelle Kleider, die sie selbst fertigen und in Genossenschaftsläden auf der Insel verkaufen. Auf der Insel gibt es weder Straßen noch Strom. An den Hängen der Insel erstrecken sich landwirtschaftliche Terrassen, die noch aus der Zeit vor den Inkas stammen.

Berühmt sind die strickenden Männer von Taquile, die den ganzen Tag mit Strickzeug in der Hand zu sehen sind und die feinen Strickwaren herstellen. Diese werden vor Ort auch zum Verkauf angeboten.

Ein typisches Mittagessen auf der Insel Taquile ist eingeschlossen.

**Anmerkung: Der Ausflug findet gemeinsam mit internationalen Reisenden statt.

Transfer zum Flughafen von Juliaca, Box Abendessen ist inkludiert.

Flug nach Lima (nicht eingeschlossen). Nach Ankunft Transfer zum Hotel.

 Mittelklassehotel: Hotel Hilton Garden Inn Lima Miraflores 4* Komfortklassehotel: Hotel Casa Andina Premium Miraflores 4*
  Frühstück & Mittagessen & Abendessen

Chile

Tag 10:  Lima - Santiago

Transfer vom Hotel zum Flughafen in Lima für den Flug nach Santiago. Nach der Ankunft in Santiago Transfer zum Hotel. Anschließend steht eine Stadtrundfahrt auf dem Programm.

Zu Beginn Ihrer Rundfahrt fahren Sie zum Zentrum der Stadt bis zur Alameda, der Hauptstraße, die direkt im Herzen der Stadt liegt. In dieser Hauptstraße kann man alte, wichtige Gebäude sehen, wie zum Beispiel den Regierungspalast La Moneda, die Universidad de Chile, die Kirche San Francisco, die Nationalbibliothek und den Santa Lucia Hügel, an dem Santiago im Jahre 1541 gegründet wurde. Im Stadtzentrum besuchen Sie auch den Hauptplatz mit seiner Kathedrale und der alten Post. Ihr Weg durch Santiago führt Sie weiter zum Mercado Central, dem Hauptmarkt für Fisch und Meeresfrüchte. Der Alameda folgend überqueren Sie den Río Mapocho. 
Durch das Künstler- und Ausgehviertel Bellavista fahren Sie zum Aussichtspunkt Cerro San Cristóbal. Von hier aus bietet sich Ihnen ein fantastischer Blick über das scheinbar endlose Häusermeer Santiagos und die eindrucksvolle Kulisse der nahen Hochkordillere. Ein Besuch der modernen Wohngebiete VitacuraLas Condes und des Geschäfts- und Einkaufsviertels Providencia runden Ihren Besuch der Hauptstadt ab.

**Anmerkung: Samstags und Sonntags ist die Auffahrt von Bussen und Autos zum San Cristobal Aussichtspunkt vom 08.00 bis 14.00 Uhr gesperrt. Bei Stadtrundfahrten am Vormittag besuchen Sie statt dem San Cristobal Hügel den Santa Lucia Hügel.

 Mittelklassehotel: Hotel MR. Express 3*  Komfortklassehotel: Hotel Marina Las Condes 4*
  Frühstück

Tag 11:  Santiago - Osterinsel

Transfer vom Hotel zum Flughafen in Santiago für den Flug zur Osterinsel.

Transfer vom Mataveri Flughafen zu Ihrem Hotel

**Anmerkung: Der Transfer findet gemeinsam mit internationalen Reisenden mit deutschsprachigem Reiseleiter statt.

Osterinsel - Auf der Isla de Pascua (Osterinsel) erwarten Sie Kultur, Abenteuer und ein paradiesischer Ort, um auszuspannen. Kommen Sie, um die spannenden Moai und den authentischen Geist dieser Kultur, die noch immer in den Einwohnern lebendig ist, zu entdecken.

Besuchen Sie den Nationalpark Rapa Nui oder „te pito o te henua“, der zum UNESCO Weltkulturerbe zählt. Ruhen Sie sich an den weißen und rosafarbenen Stränden aus und entdecken Sie die Vulkane und Wiesen mit dem Rad, zu Fuß oder hoch zu Ross. Entdecken Sie die absolute Stille in den Höhlen der Insel, entdecken Sie die Flora und Fauna des Meeres beim Tauchen in den lauen Gewässern oder nutzen Sie die Wellen zum Surfen.

Tauchen Sie ein in die Rapa Nui – Kultur, indem Sie sich mit den Einwohnern unterhalten. Lernen Sie ihre Sprache und ihre köstliche Küche kennen. Verlieben Sie sich in ihre exotischen Tänze, ihre Musik und ihre polynesischen Gewänder.

Wenn Sie eine intensive kulturelle Erfahrung haben wollen, besuchen Sie die Insel während des Fests der Tapati, das jedes Jahr im Februar stattfindet. Sie können die Traditionen der Rapa Nui am eigenen Leib erfahren, indem Sie sich den Körper bemalen lassen, wie es deren Vorfahren getan haben und die tollen Wettkämpfe genießen.

 Mittelklassehotel: Hotel Easter Island Ecolodge 3* Komfortklassehotel: Hotel Taha Tai 3*
  Frühstück

Tag 12:  Osterinsel

Zuerst besuchen wir Ahu Vaihu, ein nicht restauriertes Ahu mit umgestürzten Moais in der Bucht Hanga Te’e gelegen. Anschliessend besichtigen wir ein anderes Beispiel eines nicht restaurierten Ahus, Akahanga. Hier wird das Grab des Königs Hotu Matua vermutet.

Der nächste  Stopp ist einer der wichtigsten Orte der Moai-Kultur, Rano Raraku, ein erloschener Vulkan mit Kratersee. Dort befindet sich der gigantische Steinbruch, in dem die Moais hergestellt wurden. Hier besuchen wir 397 Statuen in den verschiedensten Stadien der Fertigstellung.

Nächster wichtiger Punkt ist das Ahu Tongariki. Ein spektakuläres, über 200m langes und restauriertes Ahu mit 15 wieder aufgerichteten Moais.

Anschließend fahren wir zur Ostküste, wo sich „Te Pito o te Henua”, der Nabel der Welt, zusammen mit Ahu Te Pito Kura, befindet.

Unser letzter  Stopp ist der malerische Sandstrand von Anakena, wo die Möglichkeit zum Baden besteht. Hier besichtigen wir ausserdem die restaurierten Ahus Nau Nau und Ature Huke. Am Ende dieses ereignisreichen Tages bringen wir Sie zurück in Ihr Hotel.

**Anmerkung: Der Ausflug findet gemeinsam mit internationalen Reisenden und einem deutschsprachigem Reiseleiter statt.

 Mittelklassehotel: Hotel Easter Island Ecolodge 3* Komfortklassehotel: Hotel Taha Tai 3*
  Frühstück & Mittagessen

Tag 13:  Osterinsel

Dieser Ausflug führt zum erloschenen Vulkan Rano Kau mit seinem Kratersee. Hier haben Sie an zwei Aussichtspunkten einen atemberaubenden Ausblick über die gesamte Insel sowie auf den Kratersee.

Anschliessend fahren wir zum Zeremoniendorf Orongo. Hier fanden die Rituale um den Vogelmannkult und der damit verbundene Wettbewerb statt. Sie werden hier die Petroglyphen und Orongo-Häuser besuchen und den Ausblick auf die vorgelagerten Inseln Motu Nui, Motu Iti und Motu Kao Kao genießen können.

Nächstes Ziel ist der nicht restaurierte Ahu Vinapu, der mit solcher Präzision erbaut wurde, dass es an die Prä-Inka-Bauten erinnert. Letzter  Stopp ist die Höhle Ana Kai Tangata mit ihren Malereien (nur von aussen zu sehen, Besichtigung ist klimaabhängig).

**Anmerkung: Der Ausflug findet gemeinsam mit internationalen Reisenden und einem deutschsprachigem Reiseleiter statt.

Wir fahren ins Inselinnere zum restaurierten Ahu Akivi mit seinen sieben wiederaufgestellten Moais, die laut der Legende die sieben Botschafter des Königs Hotu Matua darstellen. Anschließend besuchen wir den nicht restaurierten Ahu in Hanga Poukura. Vorletzter  Stopp ist der Puna Pau Krater, wo die Kopfbedeckungen der Moais, die Pukaos, hergestellt wurden. Zum Abschluss unserer Halbtagestour besuchen wir die Zeremonienstätte Tahai in der Nähe des Ortes Hanga Roa. Hier haben wir die Gelegenheit drei restaurierte Ahus zu sehen und den einzigen Moai, dem seine Augen wiedereingesetzt wurden. In Tahai wurden ausserdem Reste von Hare Pänga Bootshäuser), Hare Moa (Hühnerhäuser) und eine enorme Bootsrampe restauriert

**Anmerkung: Der Ausflug findet gemeinsam mit internationalen Reisenden und einem deutschsprachigem Reiseleiter statt.

 Mittelklassehotel: Hotel Easter Island Ecolodge 3* Komfortklassehotel: Hotel Taha Tai 3*
  Frühstück

Tag 14:  Osterinsel - Santiago de Chile

Transfer zum Flughafen und Weiterflug nach Santiago de Chile.

**Anmerkung: Der Transfer findet gemeinsam mit internationalen Reisenden mit deutschsprachigem Reiseleiter statt.

Nach Ankunft in Santiago Transfer zum Hotel.

 Mittelklassehotel: Hotel MR. Express 3*  Komfortklassehotel: Hotel Marina Las Condes 4*
  Frühstück

Tag 15:  Santiago

Ihre Rundreise endet mit dem Transfer zum Flughafen. 

Gerne beraten wir Sie zu einem passenden Nachprogramm. 

  Frühstück

Termine & Preise

Alle Preise in EURO pro Person bei vorgegebener Zimmerbelegung. Preise ab:

Termin DZ EZ
Termine 2022/23: 18.11.2022 – 27.11.2022 / 06.01.2023 – 15.01.2023 / 17.02.2023 – 26.02.2023 / 03.03.2023 – 12.03.2023
17.03.2023 – 26.03.2023 / 07.04.2023 – 16.04.2023 / 12.05.2023 – 21.05.2023 / 09.06.2023 – 18.06.2023 / 07.07.2023 – 16.07.2023
11.08.2023 – 20.08.2023 / 15.09.2023 – 24.09.2023 / 22.09.2023 – 01.10.2023 / 13.10.2023 – 22.10.2023 / voraussichtlich: 17.11.2023 – 26.11.2023
Mittelklassehotels 3137 3900
Komfortklassehotels 3817 5290

Buchungsanfrage

 Reisedaten

 Reisende Personen

 Kontaktdaten


Meso Reisen Reiseveranstalter / Reisebüro Anonym hat 4,79 von 5 Sternen 233 Bewertungen auf ProvenExpert.com
ANFRAGEN
0800 - 200 60 88  Kostenfrei anrufen

Reisebüro Berlin:
Mo - Fr: 9 - 18 Uhr
18 - 20 Uhr nach Vereinbarung
Sa: 10 bis 13 Uhr

Reisebüro Leipzig:
Mo & Fr: 10 - 18 Uhr
Di - Do: 10 - 18 Uhr (nur telefonisch)
Sa nach Vereinbarung

Reisebüro Erfurt:
Mo - Fr: 10 - 18 Uhr
Sa nach Vereinbarung

Reisebüro Dresden:
Mo - Fr: 10 - 18 Uhr
Sa nach Vereinbarung

Terminvereinbarung dringend empfohlen!

Aktuelles & Informationen
Nachrichtenbild: Martin Luther King Jr. Kelly Ingram Park By: Patrick Schreiber
Neuer Reiseblog
US-Südstaaten