MESO Reisen GmbH

Peru-Brasilien - Reise: Anden und Meer

Lima - Cusco - Iguassú - Rio de Janeiro

pro Person im DZ
ab 2.184 €

Reisebüro Berlin:
Mo - Fr: 9 - 20 Uhr & Sa: 10 bis 13 Uhr

Reisebüro Leipzig:
Mo - Fr: 9 - 18 Uhr & Sa: 10 bis 12 Uhr

Terminvereinbarung dringend empfohlen!

Peru-Brasilien - Reise: Anden und Meer

15 Tage / Gruppenreise / Privatreise 

Lima - Cusco - Yucay - Machu Picchu - Puno - Iguassú - Rio de Janeiro 

Peru - landschaftliche Vielfalt und atemberaubende Ruinen

Ihre Reise beginnt in Lima. In Cusco besuchen Sie das heilige Tal Urubamba . In Yucay besichtigen Sie die faszinierenden Ruinen von Ollantaytambo. Die archäologischen Anlagen in Machu Picchu sind ihr nächstes Ziel. Lassen Sie sich von den faszinierenden Ruinen verzaubern! Zurück in Cusco angekommen, erwartet Sie eine ausführliche Stadtrundfahrt. Sie reisen nach Puno: bei ihrer unvergesslichen Peru-Reise darf ein Besuch der schwimmenden Inseln auf dem Titikakasee nicht fehlen! Sie werden die Inselbewohner kennenlernen und das ein oder andere über die Landwirtschaft erfahren. Nachdem Sie wieder in Lima angekommen sind, bleibt noch genug Zeit, um auch diese einzigartige Stadt in Peru bestmöglich zu erkunden! 

Brasilien Reis: Rio de Janeiro

Brasilien - wunderschöne Naturwunder und einzigartige Architektur

Im zweiten Teil ihrer Peru-Brasilien-Reise fliegen Sie nach Iguassú. Dort angekommen besuchen Sie die unglaublichen Wasserfälle sowohl von der brasilianischen als auch von der argentinischen Seite - Ein Anblick, den Sie so schnell nicht mehr vergessen werden!  Danach führt ihre Reise Sie nach Rio de Janeiro. Die inspirierende Küstenmetropole Rio de Janeiro hat einiges zu bieten: bei einer ausgedehnten Stadtrundfahrt besichtigen Sie den legendären Zuckerhut und den wunderschönen Corcovado Berg - mit seiner unverwechselbaren Christusstatue. 

Reiseinformationen

  • An Lima/ Ab Rio de Janeiro
  • Kleingruppenrundreise
  • Lima - Cusco - Iguassú - Rio de Janeiro
  • 15 Tage / 14 Nächte
  • deutschsprachig (außer Transfer Cusco-Puno)
  • Teilnehmer 2-16
  • Reisecode SAT-LIM004-18D#3095

Hinweise & Angebote

Der Reiseverlauf sowie die Hotelplanung kann sich aufgrund von unvorhersehbarer Umstände kurzfristig ändern. 

Leistungen

Leistungen

  • 14 Übernachtungen in Mittelklasse- oder Komfortklassehotels
  • inklusive tägliches Frühstück (und 3x Mittagessen sowie 1x Abendessen)
  • Transfers
  • Ausflüge wie im Reiseverlauf beschrieben
  • lokale deutschsprachige Reiseleitung
  • Eintritts- und Gepäckgebühren, Tax- und Service Charge in den Hotels
  • Durchführungsgarantie ab 2 Reisenden

Nicht enthaltene Leistungen

  • nicht genannte Mahlzeiten sowie Getränke
  • optionale Aktivitäten
  • Trinkgelder
  • genannte Inlandsflüge (siehe Reiseverlauf)
  • internationale Flüge + Steuern & Gebühren

Reiseverlauf

Alle öffnen / schließen

Peru

Tag 1:  Lima

Ihre Reise beginnt mit der Ankunft in Lima. Den restlichen Tag können Sie frei gestalten. 

 Mittelklassehotel: La Hacienda Miraflores*** Komfortklassehotel: Casa Andina Premium Miraflores****

Tag 2:  Lima

Im Rahmen einer Stadtrundfahrt durch Lima besuchen Sie zunächst die koloniale Innenstadt mit der Plaza de Armas, wo sich der Regierungspalast, das Rathaus, das erzbischöfliche Palais und die Kathedrale befinden, um nur die prächtigsten Bauten an diesem geschichtsträchtigen Platz zu nennen.

Weiter geht es zur Besichtigung des Klosters San Francisco mit der größten Sammlung religiöser Kunstgegenstände in Amerika. Der Höhepunkt dieses Besuches sind die Katakomben. Im Anschluß besuchen Sie die Plaza San Martín, die immer wieder nach Erdbeben mit sehr viel Liebe renoviert wurde. Danach geht es durch die modernen Wohnviertel von San Isidro und Miraflores und zur Pazifikküste. Sie genießen die wunderschöne Aussicht über das Meer.

Anschließend besuchen Sie das Larco Museum mit der weltweit größten Privatsammlung präkolumbischer Kunst aus dem Norden Perus. Rafael Larco Herrera gründete am 28. Juli 1926 das Museum auf der eigenen Zuckerfarm Chiclin in Trujillo. 1958 wurde die Sammlung nach Lima gebracht und in einem Kolonialgebäude in Pueblo Libre eröffnet, wo sie noch heute zu sehen ist. Mehr als 45.000 Objekte umfasst die Sammlung aus schönen präkolumbischen Keramiken, Gold- und Silberstücke, eine wunderschöne und beeindruckende Sammlung von Textilien aus der Chancay-Kultur und eine amüsante Sammlung erotischen Steinguts aus der Moche-Zeit.

 

Folgender Ausflug kann optional vor Ort gebucht werden:

 

Optional: Besuch des Fontänenparkes mit Abendessen (4h)

Sie werden am Hotel abgeholt und begeben sich auf den Weg ins Stadtzentrum. Hier liegt der Parque de la Exposición, in dem sich einer der größten Innenstadtparks weltweit befindet. Der Park besteht aus zahlreichen Wasserfontänen, die von Innen in unterschiedlichen Farben erleuchtet werden. Der Höhepunkt des Abends ist die musikalisch untermalte Springbrunnen-Oper.

Anschließend fahren Sie zu einem bekannten Restaurant in Barranco für ein Abendessen mit Buffet und einer spektakulären Show der traditionellen Volkstänze von der Küste, Sierra und dem Dschungel Peru’s.

**Anmerkung: Der Besuch des Fontänenparkes ist nur von Dienstag bis Sonntag möglich. Dieser Ausflug kann auch auf Gruppenbasis zusammen mit anderen internationalen Reisenden und englischsprachiger Reiseleitung gebucht werden.

 Mittelklassehotel: La Hacienda Miraflores*** Komfortklassehotel: Casa Andina Premium Miraflores****
  Frühstück

Tag 3:  Lima - Cusco (Flug) - Yucay

Transfer zum Flughafen von Lima und Weiterflug nach Cusco.

Ihr heutiger Ausflug startet mit einem Besuch der Chinchero Gemeinde, die circa 28km von Cusco entfernt liegt. Hier befinden sich die Überreste des Palastes des Inka Tupac Yupanqui sowie wunderschöne koloniale Tempel, die auf den Grundmauern der Inka-Bauten errichtet wurden. Besonders herausragend ist jedoch der Markt von Chinchero, der immer sonntags stattfindet und auf dem lokale Hersteller aus dem Heiligen Tal ihre Produkte anbieten. Dieser farbenfrohe und quirlige Markt fasziniert seine Besucher mit einer großen Auswahl an Kunsthandwerk und Textilien in original prä-kolumbianischen Stil.

Es folgt der Transfer zum Aussichtspunkt “El Mirador de Racchi”, von wo aus Sie einen herrlichen Blick auf das Heilige Tal haben.

Im Anschluss werden Sie zu Ihrem Hotel gebracht. 

 Mittelklassehotel: Hotel Sonesta Posada del Inca Yucay 3-4* Komfortklassehotel: Hotel Aranwa Sacred Valley Hotel & Wellness 4-5*
  Frühstück

Tag 4:  Yucay

Heute ist eine Besichtigung von Ollantaytambo eingeschlossen, eine der bedeutendsten Ruinen der Inkazeit. Die massive Festung war einer der wenigen Schauplätze, an denen die Spanier während der Eroberung Perus eine große Schlacht verloren. Unterhalb der Ruinen liegt Ollantaytambo, das auf den Grundmauern von Inkabauten errichtet wurde. Ollantaytambo ist eines der besten Beispiele für die Stadtplanung der Inkas. Für diese hatte der Ort mehr religiöse Bedeutung als zur Verteidigung. Der Tempelbezirk liegt an der Spitze der Terrassen. Die Steine für die Gebäude stammen von einem Berg, der in 6km Entfernung hoch oberhalb des gegenüberliegenden Ufers des Urubambas liegt. Der Transport vom Steinbruch zum Standort der Anlage war eine erstaunliche Leistung, die die Arbeitskraft Tausender Indigenas erforderte.

Mittagessen in einem landestypischen Restaurant.

Für das Nachmittagsprogramm können folgende Ausflüge optional vor Ort gebucht werden:

Optional: Halbtägiger Ausflug zu den kreisrunden Terrassen von Moray und den Salzterrassen von Maras (4h)

Fahrt zu der Ruinenstätte Moray und Besichtigung der Ruinen.

Moray ist eine Ruinenstätte ca. 7km von Cuzco entfernt. Der Weg dorthin führt über eine Naturstraße. Die Anlage selbst besteht aus einer Serie von konzentrischen landwirtschaftlichen Terrassen, einige von ihnen sind 150m tief. Hier sollen die Inkas ein großes landwirtschaftliches Labor unterhalten haben, wo sie verschiedene Mikroklimate herstellen konnten und so eine große Anzahl verschiedener Getreidearten züchten konnten. Die kreisrunden Terrassen von Moray sind von einer traumhaften Landschaft umgeben, so dass Sie hier sowohl eine sehr schöne Landschaft als auch eine hochinteressante (und weniger bekannte) archäologische Stätte kennen lernen.

Im Anschluss Weiterfahrt zu den Salzminen von Maras.

Optional: Wanderung zu den Terrassen von Yucay (1h)

Bei dieser leichten und entspannten Wanderung können Sie die Natur vollends genießen. Hinter der Plaza von Yucay befindet sich eine beeindruckende Gruppe von Terrassen die den Umrissen des Gebirges folgen; auch heute werden diese Terrassen noch von den Einheimischen genutzt. Der Pfad führt Sie außerdem zu einigen alten Wasserkanälen aus der Inkazeit, die damals zur Bewässerung der Terrassen genutzt wurden.

 Mittelklassehotel: Hotel Sonesta Posada del Inca Yucay 3-4* Komfortklassehotel: Hotel Aranwa Sacred Valley Hotel & Wellness 4-5*
  Frühstück & Mittagessen

Tag 5:  Yucay - Machu Picchu - Cusco

Am Morgen Fahrt zur Bahnstation von Ollantaytambo und Beginn einer wunderschönen Zugfahrt mit dem Vistadome Zug durch die fruchtbare Ebene des Urubamba-Tals nach Aguas Calientes. Die Landschaft ändert ständig ihr Bild.

Nach Ankunft in Aguas Calientes, der Bahnstation am Fuße von Machu Picchu, geht die letzte Etappe mit Shuttle Bussen die Serpentinen-Straße hinauf zur Ruinenstadt.

 

Machu Picchu wurde erst 1911 von Hiram Bingham entdeckt, der eigentlich die Ruinen von Vilcabamba, die verschollene Hochburg des letzten Inkas, suchte. Machu Picchu wird üblicherweise als Zufluchtsort gesehen, der nur wenigen Auserwählten bekannt war und den Spaniern verborgen blieb. Andere Theorien besagen, dass Machu Picchu als Forschungs- und Ausbildungsstätte sowie Observatorium diente, wofür auch die neuesten Funde sprechen.

Es folgt eine ca. 2-stündige geführte Besichtigung der weltberühmten Ruinenstadt.

Rückfahrt mit dem Shuttle Bus nach Aguas Calientes, von wo aus es mit dem Zug zurück nach Ollantaytambo geht. Transfer zum Hotel in Cusco.

 Mittelklassehotel: Hotel Xima 3* Komfortklassehotel: Hotel Aranwa Cusco Boutique 5*
  Frühstück

Tag 6:  Cusco

Heute werden Sie Cusco bei einer halbtägigen Stadtrundfahrt besser kennen lernen. 

Sie besuchen zunächst den exakten Mittelpunkt des Inkareiches, die Plaza de Armas, mit der Kathedrale, die auf den Ruinen des Inka-Palastes erbaut wurde, und weiteren Kirchen. Weiter geht es durch die alten Gassen mit wunderschön restaurierten Bauten im Kolonialstil, die heute zum Teil Hotels, Restaurants und Läden beherbergen. Ein Höhepunkt ist der Besuch des Korikancha, des alten Sonnentempels der Inka.

Dann geht es hinaus aus der Stadt nach Sacsayhuaman, einer Festungsruine 3km oberhalb von Cusco gelegen. Von dort haben Sie einen einmaligen Panoramablick über die Stadt. Anschließend kurze Besichtigung der umliegenden Ruinenstätten.

 Mittelklassehotel: Hotel Xima 3* Komfortklassehotel: Hotel Aranwa Cusco Boutique 5*
  Frühstück

Tag 7:  Cusco - Puno

Heute steht eine ganztägige Busfahrt von Cusco nach Puno auf dem Programm. Während der Fahrt durch das peruanische Hochland geht es entlang der schneebedeckten Berggipfel bis auf über 4.300m Höhe und wieder bergab nach Puno, das direkt am Titikaka-See liegt.

Unterwegs werden die Stadt Andahuaylillas sowie die Ruinen von Racchi und die kleine Stadt Pucara besichtigt.

 Mittelklassehotel: Hotel Jose Antonio Puno 3* Komfortklassehotel: Libertador Lago Titicaca 4*
  Frühstück & Mittagessen

Tag 8:  Puno - Lima

Die Fahrt geht mit dem Boot zu den Uros Inseln. Die Uros sind die eigentlichen Einwohner des Titikakasees. Sie leben auf ca. 40 schwimmenden Inseln, die aus Schilfrohr erbaut sind. Die Indios haben sich ihre Lebensformen und Traditionen bewahrt. Auf den Inseln verkaufen sie ihr Kunsthandwerk. Dann geht die Fahrt weiter zur Insel Taquile, die noch im peruanischen Teil des Titikakasees gelegen ist. Die Menschen hier tragen farbenprächtige, traditionelle Kleider, die sie selbst fertigen und in Genossenschaftsläden auf der Insel verkaufen. Auf der Insel gibt es weder Straßen noch Strom. An den Hängen der Insel erstrecken sich landwirtschaftliche Terrassen, die noch aus der Zeit vor den Inkas stammen. Berühmt sind die strickenden Männer von Taquile, die den ganzen Tag mit Strickzeug in der Hand zu sehen sind und die feinen Strickwaren herstellen. Diese werden vor Ort auch zum Verkauf angeboten.

 Mittelklassehotel: La Hacienda Miraflores 3* Komfortklassehotel: Casa Andina Premium Miraflores 4*
  Frühstück & Mittagessen & Abendessen

Brasilien

Tag 9:  Lima - Iguassú (Flug)

Mit einem Transfer werden Sie zum Flughafen in Lima gefahren und reisen nach Iguassú. Der restliche Tag steht Ihnen zur freien Gestaltung zur Verfügung. 

 Mittelklassehotel: Hotel Viale Cataratas 3-4*  Komfortklassehotel: Hotel Wish Resort Golf Convention 4*
  Frühstück

Tag 10:  Iguassú

Auf der brasilianischen Seite der Fälle haben Sie einen wahren Panoramablick - von einer Aussichtsplattform nahe an der Teufelsschlucht erlebt man die Fälle aus nächster Nähe. Ein schmaler Steg führt zur unteren Steilstufe der Wasserfälle. Dort ist man umgeben von tosendem Wasser, Nebel und spritzender Gischt, dem Grün des Dschungels, entwurzelten Bäumen und einem halbkreisförmigen Regenbogen.

Anschließend Fahrt über die Tancredo Neves Brücke über den Iguassú Fluss, der die natürliche Grenze zwischen Brasilien und Argentinien bildet.

Auf der argentinischen Seite wandern Sie auf dem unteren und oberen Rundweg ganz nah zwischen den einzelnen Wasserfällen. Mit dem Ecological Jungle-Zug geht es bis zur Teufelsschlucht-Station von wo ein kurzer Spaziergang zum spektakulären Aussichtspunkt der Teufelsschlucht führt

 Mittelklassehotel: Hotel Viale Cataratas 3-4*  Komfortklassehotel: Hotel Wish Resort Golf Convention 4-5*
  Frühstück

Tag 11:  Iguassú - Rio de Janeiro (Flug)

Sie reisen von Iguassú nach Rio de Janeiro. Der restliche Tag steht Ihnen zur freien Gestaltung zur Verfügung. 

 Mittelklassehotel: Hotel Mirador Rio Copacabana 3-4*  Komfortklassehotel: Hotel Windsor Excelsior Copacabana 4*
  Frühstück

Tag 12:  Rio de Janeiro

Sie verlassen das Hotel und fahren zu der Cosme Velho Station um von dort mit der Zahnradbahn (*) durch den Tijuca Wald auf den728m hohen Corcovado zu gelangen. Die Bahn benötigt etwa 20 Minuten und bietet einen wunderschönen Ausblick auf die üppige tropische Vegetation, malerische Landschaften der Strände und die Stadt selbst. An der Spitze des Berges verlassen Sie die Bahn und nach einigen Stufen erreichen Sie die berühmte Christusstatue. Nachdem Sie diesen atemberaubenden Anblick genießen konnten, kehren Sie mit dem Zug zurück zur Basis. Anschließend geht es weiter, entlang Rio’s berühmter Strände bis in das Viertel Urca. Dort fahren Sie mit einer Seilbahn über zwei Stationen auf den 390m hohen Zuckerhut. Nach dem erneuten Abstieg geht es entlang der Guanabara Bucht und des Flamingo Parks in Richtung Innenstadt. Sie fahren vorbei am Finanz- und Businesszentrum und sehen weitere Sehenswürdigkeiten wie die Candelaria Kirche und Saint Sebastian Kathedrale, die Lapa Bögen, das Stadttheater, die nationale Bücherei und das Kunstmuseum. Den Abschluss bildet das Sambadrom, der Ort an dem jährlich Rio’s weltbekannter Karneval gefeiert wird.

(*) Im Ausnahmefall dass der Zug nicht verkehrt, erfolgt die Hin- und Rückfahrt stattdessen mit von der Stadtverwaltung genehmigten Vans von/bis zum Largo do Machado Parkplatz.

 

Es kann der folgende Ausflug optional über unser SAT-Büro vor Ort gebucht werden:

 

Optional: Abendprogramm Rio by night - Show

Es wird Ihnen ein akkustisches und optisches Ereignis geboten - SAMBA pur. Die faszinierende Show mit verschwenderisch üppig kostümierten Künstlern präsentiert den Reichtum des kulturellen und musikalischen Erbes der Nation.

** Anmerkung: Dieser Ausflug kann auch inkl. Abendessen gebucht werden.

 Mittelklassehotel: Hotel Mirador Rio Copacabana 3-4*  Komfortklassehotel: Hotel Windsor Excelsior Copacabana 4*
  Frühstück

Tag 13:  Rio de Janeiro – Salvador da Bahia

Transfer zum Flughafen für den Weiterflug nach Salvador da Bahia. Transfer vom Flughafen zum Hotel.

 Mittelklassehotel: Hotel Novotel Salvador Rio Vermelho 4* Komfortklassehotel: Wish Hotel da Bahia 4-5*
  Frühstück

Tag 14:  Salvador da Bahia

Der Fokus der historischen Tour durch Salvador liegt auf dem kolonialen Brasilien und der afrobrasilianischen Geschichte. Pelourinho ist eines der größten barokken Viertel, außerhalb Europas und wurde von der UNESCO zum Weltkulturerbe ernannt. Hier gibt es jahrhundertealte Gebäude und Kirchen sowie zahlreiche Museen zu erkunden. Dabei führt die Tour in die neuen wie alten Teile der Stadt.

Ausgehend von dem Barra Viertel startet die Tour mit einem Blick auf den Atlantischen Ozean und den ersten Leuchtturm des amerikanischen Kontinents; dem Sankt Antonio Fort. Von dort aus fahren Sie durch die traditionellen Viertel Corredor da Vitória und Campo Grande (der Schauplatz des Karnivals in Salvador). Auf dem Gemeindeplatz hat man einen guten Ausblick auf die darunter liegende Stadt und die Bahía de Todos los Santos. Danach geht es in Richtung Pelourinho, durch die schmalen steinernden Straßen, vorbei an einigen der wichtigsten brasilianisch-kolonialen Wurzeln des Landes. Nach den wunderschönen Kirchen und Gebäuden des Viertels endet die Tour an dem Terreiro de Jesus Platz. Dort steht die San Francisco Kirche mit ihrer vergoldeten Innenfassade und der Einrichtung aus Jacarandaholz.

Später haben Sie die Möglichkeit in einem typischen Restaurant mit bahianischer Küche zu Mittag zu essen.

Der Nachmittag steht zur freien Verfügung.

Für den Abend kann optional über unser SAT-Büro vor Ort gebucht werden:

Optional: Bahia bei Nacht Abendessen & Show

Die Show bietet Musik, Tanz und Gesang aus der afro-brasilianischen Kultur mit Macumba Riten und Capoeira, ein Tanzkampf der Männer.

Vor der Show wird ein typisch bahianisches Büffet-Abendessen angeboten.

 Mittelklassehotel: Hotel Novotel Salvador Rio Vermelho 4* Komfortklassehotel: Wish Hotel da Bahia 4-5*

Tag 15:  Salvador da Bahia

Transfer vom Hotel zum Flughafen für den Rückflug nach Europa.

Auf Wunsch kann eine Badeverlängerung über Meso gebucht werden.

Termine & Preise

Alle Preise in EURO pro Person bei vorgegebener Zimmerbelegung. Preise ab:

Termin DZ EZ
Termine in der Gruppe bis 25 Teilnehmern: 01.11.2019 – 15.11.2019, 22.11.2019 – 06.12.2019, 28.02.2020 – 13.03.2020, 17.04.2020 – 01.05.2020,
29.05.2020 – 12.06.2020, 12.06.2020 – 26.06.2020, 26.06.2020 – 10.07.2020, 10.07.2020 – 24.07.2020,
07.08.2020 – 21.08.2020, 21.08.2020 – 04.09.2020, 18.09.2020 – 02.10.2020, 09.10.2020 – 23.10.2020
Termine in der Kleingruppe (maximal 12 Teilnehmer): 17.01.2020 – 31.01.2020, 13.03.2020 – 27.03.2020, 15.05.2020 – 29.05.2020, 24.07.2020 – 07.08.2020
Mittelklassehotels 2325 2919
Komfortklassehotels 2847 3881
Mittelklassehotels in der Kleingruppe 2489 3050
Komfortklassehotels in der Kleingruppe 2967 4001
Bitte erfragen Sie den Preis der Inlandsflüge bei unserem Team.

Buchungsanfrage

 Reisedaten

 Reisende Personen

 Kontaktdaten


Meso Reisen Reiseveranstalter / Reisebüro hat 4,79 von 5 Sternen 202 Bewertungen auf ProvenExpert.com