MESO Reisen GmbH

Kolumbien Reise: Privatreise - Kolumbiens Höhepunkte ohne Karibik

Bogotá - Kaffeezone - San Augustín - Bogotá

Kolumbien Reise: BogotaKolumbien Reise: KaffeeKolumbien Reise: BogotaKolumbien Reise: San Augustin
pro Person im DZ
ab 1.101 €

Kolumbien Reise: Privatreise - Kolumbiens Höhepunkte ohne Karibik

Bogotá - Kaffeezone - San Augustín - Bogotá

Dank der Verschmelzung von Vergangenheit und Gegenwart erwartet Sie in der Hauptstadt ein ideales Ziel voller Geschichte, Unterhaltung, Gastronomie, Kultur, Wirtschaft und vielem mehr. Bogotá ist der Treffpunkt für ganz Kolumbien. Hier haben alle Kulturen aus allen Regionen ihren Platz, von der Gastronomie des Kaffeeanbaugebietes bis zur Freude der karibischen Region, einschließlich des handwerklichen Erbes von Boyacá und des Festivals Valle del Cauca. Die Hauptstadt ist die perfekte Verschmelzung der Besten Kolumbiens, und deshalb ist diese Stadt ein Ort, den Sie lieben werden.

Kolumbien Reise: Bogota

Zweifellos lohnt es sich, das Kaffeeerlebnis in vollen Zügen zu genießen. Dazu können Sie Bauernhöfe und Ranches besuchen, die Ihnen beibringen, wie man die Kaffeebohnen anbaut, röstet und zubereitet. Sie können auch den Parque del Café besuchen, einen Themenpark in Quindío mit Attraktionen, die diesem wichtigen kolumbianischen Produkt gewidmet sind. Ebenso lohnt es sich, dass Sie sich einfach hinter das Steuer setzen und den schönen Pfaden der Kaffee-Kulturlandschaft folgen. Dadurch können Sie nicht nur die schöne Natur der Gegend erkunden, sondern auch charmante Städte wie Pereira, Armenia und Manizales entdecken.

Reiseinformationen

  • ab/an Bogotá
  • Privatreise
  • Bogotá - Kaffeezone - San Augustín - Bogotá
  • 8 Tage / 7 Nächte
  • Abreise täglich möglich
  • Reisecode PNOKHOK#3347

Hinweise & Angebote

 

Leistungen

Leistungen

  • Unterbringung in genannten Mitteklassehotels (o.ä.)
  • 7 x amerikanisches Frühstück
  • Sämtliche Transfers und angegebenen Transporte in qualitativ sehr guten Autos, Vans und Bussen
  • Örtliche, deutschsprechende Reiseleitung
  • Alle sonstigen im Programm aufgeführten Ausflüge & Exkursionen
  • Eintrittsgelder
  • interessantes Informationsmaterial
  • 24h Notfallservice

Nicht enthaltene Leistungen

  • Interkontinentale Flüge + Steuern & Gebühren
  • Innerkolumbiansche Flüge + Steuern Gebühren
  • Weitere Mahlzeiten, Getränke, Trinkgelder, persönliche Ausgaben & optionale Ausflüge

Reiseverlauf

Alle öffnen / schließen

Tag 1:  Ankunft Bogotá

Willkommen in Kolumbien! Begrüßung durch die zweisprachige Reiseleitung und Transfer in ein gemütliches Hotel mit guter Lage.

 Hotel Casa Deco

Tag 2:  Bogotá

Wir machen uns auf einen Rundgang zu Fuß durch Kolumbiens quirlige Hauptstadt. Hier im historischen Stadtzentrum La Candelaria zeigt die Stadt ihr nostalgisches Gesicht: Kolonialbauten beherbergen Theater und Galerien, Bibliotheken und Museen reihen sich an Regierungsgebäude und Paläste, urige Bäckereien wechseln mit Kopierstuben und Buchläden und Büroangestellte und Studenten vermischen sich mit Obst- und Oblaten Verkäufern. Auf dem Plaza de Bolivar, dem weitläufigen Zentralplatz Bogotas, entdecken wir die wichtigsten Regierungsgebäude. Über die Carrera Septima, Bogotás geschäftige Fußgängerzone erreichen wir die Kirche von San Francisco, die älteste Kirche der Stadt. Schließlich genießen wir bei einer pittoresken Seilbahnfahrt auf den Monserrate, dem Pilgerberg Bogotás, den Blick über die Neun-Millionen-Metropole. Dauer: ca. 4-5 Stunden.

Achtung: sonntags ist Monserrate sehr gut besucht und es kann sein, dass man lange an Schlangen ansteht. Als Alternative wird der Guide mit Ihnen per Taxi auf den Berg Guadalupe, auf 3.300 m fahren und von dort können Sie die Aussicht auf Bogota genießen.

 Hotel Casa Deco
  Frühstück

Tag 3:  Bogotá

Am frühen Morgen Fahrt aus Bogotá heraus in nördliche Richtung auf der Autopiste Norte. Nach ca. 2 Stunden erreicht man eines der bedeutendsten Nationaldenkmäler Kolumbiens: die “Puente de Boyacá“. Auf dieser Brücke hat Simon Bolivar die entscheidende Schlacht gegen die spanischen Eroberer gewonnen. Weiterfahrt über Tunja mit kurzer Besichtigung bis nach Villa de Leyva, einem der schönsten Kolonialdörfer Südamerikas. Nach einem kurzen Spaziergang durch das Dorf wird das Mittagessen einem rustikalen Ambiente serviert. Gegen frühen Nachmittag geht die Fahrt dann über La Raquira, einem kleinen Dorf bekannt für seine Töpferarbeiten.

Wichtiger Hinweis: Die Fahrt nach Villa de Leyva beträgt 4 Stunden hin sowie 4 Stunden zurück nach Bogotá. Obgleich die Landschaften auch schön sind und die Fahrt abwechslungsreich, empfehlen wir mindestens eine Nacht Aufenthalt in Bogota. Diese Tagestour ist nur für Reisende geeignet, die wenig Zeit haben und denen lange Fahrten nichts ausmachen.

 Hotel Casa Deco
  Frühstück

Tag 4:  Bogotá - Kaffeezone

Flug von Bogotá nach Armenia (nicht inkludiert). Nach der Ankunft Begrüßung durch die örtliche Reiseleitung und Fahrt in eine romantische Kaffeehacienda in der Umgebung Armenias. Nachmittags gibt es einen Besuch des botanischen Gartens mit beeindruckenden Schmetterlingen. Anschließend ausführliche Besichtigung einer speziellen Kaffeehacienda, um den genauen Prozess des Kaffeeanbaus und der Kaffeeverarbeitung kennenzulernen.

In Anbetracht von 600 Pflanzenarten und bis zu 200 Jahre alten Bäumen kommen Naturliebhaber voll auf ihre Kosten. Wir besuchen den Insektenzoo und den siebenstöckigen Aussichtsturm. Von dort oben wandert der Blick über viele Schichten üppiger und liebevoll erhaltener Vegetation, in welcher sich rund 70 Vogelarten tummeln. Ein weiteres Highlight der Tour ist das weltberühmte Schmetterlingshaus. Auf
680 Quadratmetern flattern gut 1500 Exemplare aus 50 verschiedenen Arten umher. Hunderte von Blumen säumen die Wege und machen unseren Besuch zu einem Fest für Augen und Nase.  Dauer: Etwa 4 Stunden

Eine Reise nach Kolumbien ist nicht komplett ohne ein Kaffeeerlebnis! Auf dieser halbtägigen Tour zur Hacienda Combia lernen wir alles über den Anbau, die Ernte und die Verarbeitung der kostbaren Bohnen - ein lehrreiches Erlebnis von der Plantage bis zur Kaffeetasse.

 Hacienda Combia
  Frühstück

Tag 5:  Kaffeezone

Nach dem Frühstück Besuch der malerischen Dörfer von Salento. Dort kann man die Palma de Cera, den kolumbianschen Nationalbaum, bewundern. Es ist eine der höchsten Palmenarten der Welt. Weiter geht es zum Cocora Tal mit atemberaubenden Landschaften, die wir mit dem Pferd erforschen werden.

Zahlreich säumen die meterhohen Wachspalmen die üppig-grüne Landschaft und ragen meterhoch in den mystischen Nebelwald: Das Cocora Tal gilt als eines der malerischsten Täler Kolumbiens und es ist nicht schwer zu erkennen warum. Das Tal in Kolumbiens Kaffeezone ist nicht nur die Heimat des Nationalbaums, sondern bietet auch ein überwältigendes Panorama für Wanderungen und Reittouren.
(inklusive ist eine Reittour im Cocora Tal).
Bis zu 60 Meter hoch ragen die Wachspalmen des Department Quindios hier in die Höhe. Damit sind diese Riesen mit den höchsten Palmen der Welt - ein faszinierender Anblick! Wir können das Tal unter den imposanten Wachspalmen erkunden, in den Nebelwald vordringen und zahlreiche Vogelarten bewundern.  Auf unserer Rückfahrt durchqueren wir malerische Hügellandschaften und machen Halt im Örtchen Salento, einem der schönsten Dörfer der Kaffeeregion, bunt und traditionell reihen sich hier die
Gebäude aneinander und beherbergen Cafés und Boutiquen, in denen wir Kunsthandwerk finden.
Anschließend besuchen wir ein weiteres pittoreskes Kaffeedorf Filandia; Filandia ist bekannt für seine Kolonialarchitektur und ausgezeichneten Cafés.

 Hacienda Combia
  Frühstück

Tag 6:  Kaffeezone - San Augustín

Nach dem Frühstück Transfer zum Flughafen und Flug über Bogotá nach Neiva. Nach der Ankunft in Neiva, der Hauptstadt des Departments Huila, 4-5-stündige Überlandfahrt entlang des Rio Magdalena bis nach San Agustín, wo eine der bedeutensten Ausgrabungstätten Südamerikas in einem Umkreis von mehreren Kilometern verstreut liegt. Nach der Ankunft in San Agustín gegen Nachmittag Transfer in ein tolles Mittelklassehotel.

 Hotel Monasterio San Agustin
  Frühstück

Tag 7:  San Augustín

Von unserem Hotel geht es zum Archäologischen Park von San Agustín, welcher einige der bemerkenswertesten und wichtigsten antiken Steinfiguren und Gräber der Region birgt. Das ausgezeichnete Museum vor Ort erklärt die Funde im Zusammenhang und gibt Einblicke in ihre Geschichte. Der Park liegt eingebettet in üppig-grüne Hügellandschaften und dichte Wälder, welche man auf zahlreichen Pfaden zu Fuß erkunden kann - einige dieser sind recht steil. Am Nachmittag besuchen wir den kleinen Ort Isnos und die dortigen Stätten El Alto de los Ídolos und El Alto de las Piedras. Dauer:
ca. 8 Stunden

 Hotel Monasterio San Agustin
  Frühstück

Tag 8:  San Augustín - Bogotá

Morgendlicher Pferdeausflug zu den archäologischen Stätten von El Tablon und La Chaquira oder Fahrt zur Flussenge des Rio Magdalena. Im Anschluss Überlandfahrt zurück nach Neiva und Flug nach Bogotá (nicht inkludiert).

  Frühstück

Termine & Preise

Alle Preise in EURO pro Person bei vorgegebener Zimmerbelegung. Preise ab:

Termin DZ EZ
Termine 2023
1 Person - 2648
2 Personen 1485 1738
3 Personen 1275 1527
4 Personen 1101 1353

Buchungsanfrage

 Reisedaten

 Reisende Personen

 Kontaktdaten


Meso Reisen Reiseveranstalter / Reisebüro Anonym hat 4,79 von 5 Sternen 233 Bewertungen auf ProvenExpert.com
ANFRAGEN
0800 - 200 60 88  Kostenfrei anrufen

Reisebüro Berlin:
Mo - Fr: 10 - 18 Uhr
18 - 20 Uhr nach Vereinbarung
Sa: 10 bis 13 Uhr

Reisebüro Leipzig:
Mo & Fr: 10 - 18 Uhr
Di - Do: 10 - 18 Uhr (nur telefonisch)
Sa nach Vereinbarung

Reisebüro Erfurt:
Mo - Fr: 10 - 18 Uhr
Sa nach Vereinbarung

Reisebüro Dresden:
Mo - Fr: 10 - 18 Uhr
Sa nach Vereinbarung

Terminvereinbarung dringend empfohlen!

Aktuelles & Informationen
Nachrichtenbild: Martin Luther King Jr. Kelly Ingram Park By: Patrick Schreiber
Neuer Reiseblog
US-Südstaaten