MESO Reisen GmbH

Kanada Reise: Mietwagenrundreise - Familienurlaub in Nova Scotia

Halifax - Lunenburg/Mahone Bay - Hopewell Rocks

Kanada Reise: New BrunswickKanada Reise: Nova ScotiaKanada Reise: Halifax Nova ScotiaKanada Reise: Landschaft New Brunswick
pro Person im DZ
ab 1.968 €

Kanada Reise: Mietwagenrundreise - Familienurlaub in Nova Scotia

Halifax - Lunenburg/Mahone Bay - Digby - St. Andrew's-by-the-Sea - Hopewell Rocks - Charlottetown - Pictou - Cheticamp - Baddeck - Halifax

Nova Scotia

Familienreise durch Atlantic Kanada 

Sandstrände laden zum Baden ein, kurze Naturlehrpfade führen Sie in die reiche Tierwelt der Maritimes ein, und kleine Museen bieten "praktische" Erfahrungen. Die Maritimes sind ein großartiges Erlebnis für Familien mit Kindern jeden Alters. Es gibt für alle viel zu tun, zu sehen und zu lernen - und die Maritimers lieben Kinder. Wo auch immer Sie hingehen und wo auch immer Sie wohnen, Sie können sicher sein, dass Sie außerordentlich herzlich empfangen werden.

Diese Reise ist besonders für Familien geeignet. Sie werden die kürzeren täglichen Fahrstrecken zu schätzen wissen und längere Aufenthalte an jedem Ort genießen. Wir haben Unterkünfte ausgewählt, die in den meisten Fällen über Annehmlichkeiten verfügen, die für Kinder und Familien attraktiv sind, wie z. B. Schwimmbäder.

Familie Rundreise

Auf Entdeckungstour in Mahone Bay & Lunenburg

Willkommen in Mahone Bay und Lunenburg – einem zauberhaften Duo an der malerischen Küste Kanadas, das Familien eine unvergessliche Reise voller Charme und Abenteuer verspricht! Tauchen Sie ein in die reiche Geschichte, farbenfrohe Architektur und herzliche Gastfreundschaft dieser bezaubernden Städte.

Erkunden Sie mit Ihren Liebsten die historischen Kopfsteinpflasterstraßen von Lunenburg, einem UNESCO-Weltkulturerbe, und lassen Sie sich von den bunten Fischerhäusern und charmanten Boutiquen verzaubern. Unternehmen Sie eine Bootstour in der malerischen Mahone Bay und entdecken Sie die ikonischen drei Kirchen, die die Skyline prägen.

Für Familien bietet die Region zahlreiche Aktivitäten: Von gemütlichen Spaziergängen entlang der Küste über den Besuch von Museen bis hin zu Bootsausflügen, bei denen kleine Entdecker die maritime Welt erkunden können. Machen Sie Halt in den lokalen Cafés und Restaurants, um frische Meeresfrüchte zu probieren und die kulinarische Vielfalt der Region zu erleben.

Die charmante Atmosphäre, kombiniert mit abwechslungsreichen Unternehmungsmöglichkeiten, macht Mahone Bay und Lunenburg zu einem perfekten Ziel für Familien. 

Kajak Familie

Willkommen in Charlottetown, der charmanten Hauptstadt von Prince Edward Island! Diese bezaubernde Stadt an der Ostküste Kanadas verspricht Familien einen unvergesslichen Urlaub voller historischer Entdeckungen, kultureller Erlebnisse und spaßiger Aktivitäten.

Charlottetown, berühmt als Geburtsort der kanadischen Konföderation, bietet eine reiche Geschichte, die durch malerische Straßen, historische Gebäude und lebendige Plätze erlebbar wird. Spazieren Sie mit Ihrer Familie durch die idyllischen Straßen der Innenstadt und entdecken Sie die charmanten Boutiquen, gemütlichen Cafés und lebhaften Märkte.

Für kulturelle Entdeckungen bietet Charlottetown eine Vielzahl von Museen, darunter das Confederation Centre of the Arts, das die künstlerische Vielfalt der Region präsentiert. Unternehmen Sie eine Fahrradtour entlang der malerischen Küstenwege oder erkunden Sie gemeinsam die grünen Parks und Spielplätze, die perfekt für Familienausflüge geeignet sind.

Die kulinarische Szene von Charlottetown ist geprägt von frischen Meeresfrüchten, lokalen Spezialitäten und gemütlichen Restaurants. Probieren Sie Hummer, Muscheln und andere Köstlichkeiten, die die regionale Küche zu bieten hat.

Charlottetown ist ein ideales Reiseziel für Familien, die nach einer harmonischen Mischung aus Geschichte, Kultur und Freizeitaktivitäten suchen. 

Nova Scotia Ausblick

Reiseinformationen

  • an/ab Halifax
  • Mietwagenrundreise
  • Halifax - Lunenburg/Mahone Bay - Hopewell Rocks
  • Inklusive Mietwagen
  • 15 Tage / 14 Nächte
  • Reisecode CADFam#3183

Hinweise & Angebote

Hinweis

Die dazugehörigen Langstreckenflüge können Sie ebenso über uns beziehen. 

Mietwagen

Leistungsumfang Variante 4 (All-Inclusive + GPS) - mind. 4 Tage Mietdauer

 

  • - Fahrzeugmiete
  • - Basishaftpflichtversicherung
  • - Vollkaskoversicherung (CDW-Haftungsbefreiung) ohne Selbstbeteiligung (mit Rückerstattung der Selbstbeteiligung)
  • - 2 Mio. EUR dt. Haftpflichtversicherung für Personen- / Sachschäden gegenüber Dritten
  • - Unbegrenzte Freikilometer bzw. Freimeilen
  • - Flughafengebühren
  • - Steuern
  • - Erste Tankfüllung
  • - Bis zu 3 Zusatzfahrer
  • - Navigationssystem

 

 

Leistungen

Leistungen

  • 14 Nächte in genannten oder gleichwertigen Hotels
  • 5 x Frühstück (Mix aus Kontinental + American)
  • Mietwagen Kategorie Midsize mit dem Super Inklusiv Paket (Variante)
  • Fährfahrt von Digby nach Saint John
  • Alle anfallenden Steuern auf eingeschlossene Leistungen
  • Ausführliche Tourenbeschreibung, Straßenkarten und Reiseinformationen
  • Reiseführer

Nicht enthaltene Leistungen

  • Internationale Flüge + Steuern & Flughafentransfer
  • Mahlzeiten & Getränke, Eintritte, fakultative Ausflüge & Aktivitäten, Trinkgelder

Reiseverlauf

Alle öffnen / schließen

Tag 1:  Ankunft - Halifax

Heute beginnt Ihre Atlantik - Kanada Reise.

Halifax, die Hauptstadt Nova Scotias und Kanadas Tor zur Welt, vereinigt charmante viktorianische Häuser, schöne Parkanlagen und modernen Einkaufszentren. Die lebendige Stadt ist Heimat von fünf Universitäten und einer Vielzahl an Hochschulen. Mitten im Stadtzentrum befindet sich die Halifax Zitadelle.

 Cambridge Suites Halifax
  Frühstück

Tag 2 + 3:  Halifax - Mahone Bay / Lunenburg

Nach dem Frühstück geht es zum ersten Ziel der Rundreise - nach Mahone Bay. 

Die Südküste Nova Scotias ist bekannt für die Heimat der Bluenose, des berühmten Rennschoners, und der Bluenose II, Nova Scotias Segelschiffsbotschafter.
Schottlands Segelschiff-Botschafter, die UNESCO-Weltkulturerbestätte Lunenburg und den Leuchtturm von Peggy's Cove, frische lokale Meeresfrüchte, Unterkünfte am Meer und weiße Sandstrände. Von der zum UNESCO-Weltkulturerbe gehörenden
Altstadt von Lunenburg mit ihrer farbenfrohen Uferpromenade und den engen Gassen, dem hübschen Hafenstädtchen Mahone Bay und den inspirierenden Ausblicken auf die Küste und die über 40 Leuchttürme ist die South Shore der Inbegriff von Nova Scotia.

 Oak Island Resort

Tag 4:  Mahone Bay - Digby

Weiter geht es nach Digby, auch genannt die "Jakobsmuschelhauptstadt der Welt".

Im Südwesten von Nova Scotia gelegen, als Teil von Kanadas Ocean Spielplatz der Ozeane Kanadas, bietet Digby seinen Besuchern eine Vielzahl an unterhaltsamen Aktivitäten, wie z.B. dramatische Naturattraktionen, komfortable Unterkünfte und die besten Walbeobachtungsmöglichkeiten in Nordamerika.

Kommen Sie und erleben Sie dramatische Sonnenaufgänge über dem wunderschönen Annapolis Basin und herrliche Sonnenuntergänge über der Bay of Fundy.

Ein Spaziergang entlang des Admirals Walk an der führt Sie zum Admiral Digby Museum, zu einer Vielzahl von Geschäften, Cafés, Restaurants und historischen Stätten.

 Harbourview Inn
  Frühstück

Tag 5 + 6:  Digby - St. Andrew’s

Gegründet von Loyalisten des United Empire, die vor der Amerikanischen Revolution flohen, spiegeln viele Gebäude von St. Andrew's-by-the-Sea noch heute
diese Geschichte wider - wie Sie bei einem Spaziergang durch die Water Street sehen werden. Das Canadian Institute of Planners ernannte die historische Water Street zum "Great Place in Canada", und USA Today kürte St. Andrews zum besten Ort in Kanada, den man besuchen sollte.
Lassen Sie sich bei einem Besuch in St. Andrews in einem der vielen Restaurants mit preisgekrönten Köchen verwöhnen und speisen Sie mit atemberaubenden Blick auf den Hafen. Ein Besuch im Kingsbrae Garden, der zu einem der besten öffentlichen Gärten Kanadas gewählt wurde, darf nicht fehlen.

 Algonquin Resort
  230 km

Tag 7:  St. Andrew’s - Hopewell Cape

Kleine Fischerhäfen, steile Klippen, ausgedehnte Schlammbänke, Sumpfgebiete und Strände bieten immer wieder neue Eindrücke entlang der Bay of Fundy. Zweimal am Tag bewegen die Gezeiten mehr als 100 Milliarden Tonnen Wasser in der rund 180 Meilen langen Bucht, die Nova Scotia von New Brunswick trennt. Das entspricht in etwa der Wassermenge aller Süßwasserflüsse der Erde. Hopewell Rocks ist einer der besten Orte, um einen Blick auf den gewaltigen Tidenhub der Bay of Fundy zu werfen. Bei Ebbe
kann man auf dem Meeresboden zwischen hoch aufragenden Felsformationen spazieren gehen.

 Shepody Bay Inn

Tag 8 + 9:  Hopewell Cape - Charlottetown

Eine Kunstgalerie, ein Theater und mehrere historische Stätten, die an die Vereinigung Kanadas aus mehreren Kolonien erinnern (Konföderation), befinden sich in Charlottetown. Das Stadtzentrum und das Hafenviertel sind ideal für Erkundungen zu Fuß. Im Sommer lassen kostümierte Animateure, die die Gründerväter der Kolonie darstellen, die Geschichte lebendig werden. Es gibt viele kleine Bars
die über die ganze Stadt verstreut sind, bieten unterschiedliche Stimmungen und oft ausgezeichnete Live-Unterhaltung.  Die meisten sind klein und gemütlich. Typisch für die Gegend ist der irische Folk-Gesang, den man zum Beispiel im "Olde Dublin Pub" hören kann.

 Hotel on Pownal

Tag 10 :  Charlottetown - Pictou

Pictou ist bekannt als "der Geburtsort von Neuschottland". Es war der Ort, an dem die erste Schiffsladung schottischer Highlander im Jahr 1773 auf dem Schiff Hector anlandete. Mit dieser ersten Gruppe begann die große Welle späterer schottischer Einwanderer in Nova Scotia.
Pictous interessantes, restauriertes Hafengebiet kann zu Fuß erkundet werden, mit einer neu zu Wasser gelassenen Nachbildung des ersten Einwandererschiffs des ersten Einwandererschiffs, der "Hector", und andere Ausstellungsstücke am Hector Heritage Quay.

 Braeside Country Inn
  Frühstück

Tag 11:  Pictou - Cheticamp

Chéticamp ist aus der Fischerei hervorgegangen. Das Acadian Museum, in der Nähe der St. Peter's Church, zeigt Ausstellungen zur Geschichte der frühen akadischen Siedler. Das geschäftige Fischerdorf ist auch ein Zentrum für Teppichhäkelei und viele andere Kunsthandwerke, die in den Kunsthandwerksläden, Galerien und Museen zu sehen sind. Cheticamp ist auch sehr bekannt für Walbeobachtungen. Vor der Küste können Sie
können Sie Buckel-, Finn- und Zwergwale beobachten.

 Auberge Doucet Inn
  Frühstück

Tag 12+13:  Cheticamp - Baddeck

Baddeck ist ein idyllischer Ferienort, der vor allem im Sommer viele Besucher anzieht. Ein idealer Ort zum Einkaufen von Souvenirs, zum Fisch essen oder auf den Bras d'Or-Seen zu segeln. Im Sommer werden regelmäßig 2- bis 4-stündige Segeltörns angeboten. Alexander Graham Bell, der Erfinder des Telefons, verbrachte hier seine Sommer. Sein Sommerhaus befindet sich noch immer im Besitz der Familie Bell.
Der Name Baddeck stammt von abadak (Ort in der Nähe einer Insel), denn die Mi'kmaq nannten das Dorf so und bezogen sich dabei auf Kidston Island. Auf Kidston Island befindet sich der Leuchtturm Kidston Island Lighthouse.

 Inverary Resort

Tag 14:  Baddeck - Halifax

Heute geht es zurück nach Halifax, wo Sie die Reise ausklingen lassen können. 

 Cambridge Suites Halifax
  Frühstück

Tag 15:  Abreise

Ihre familienfreundliche Reise findet heute mit dem Rückflug ihr Ende.

Termine & Preise

Alle Preise in EURO pro Person bei vorgegebener Zimmerbelegung. Preise ab:

Termin 4er 3er DZ EZ
Termine 2024
01.06. - 30.09.2024, Abfahrten täglich 1645 1996 2705 5100
Preise für Kinder (2-12 Jahre) sind auf Anfrage bei uns erhältlich.

Buchungsanfrage

 Reisedaten

 Reisende Personen

 Kontaktdaten


Meso Reisen hat 4,78 von 5 Sternen 304 Bewertungen auf ProvenExpert.com
ANFRAGEN
0800 - 200 60 88  Kostenfrei anrufen

Reisebüro Berlin:
Mo - Fr: 10 - 18 Uhr
18 - 20 Uhr nach Vereinbarung
Sa: 10 bis 13 Uhr

Reisebüro Leipzig:
Mo - Fr: 10 - 18 Uhr
Sa nach Vereinbarung

Reisebüro Dresden:
Mo - Fr: 10 - 18 Uhr
Sa nach Vereinbarung

Terminvereinbarung dringend empfohlen!

Aktuelles & Informationen
Nachrichtenbild: Martin Luther King Jr. Kelly Ingram Park By: Patrick Schreiber
Neuer Reiseblog
US-Südstaaten