MESO Reisen GmbH

Costa Rica - klassische PKW-Rundreise

Poas-Arenal-Monteverde-La Fortuna-Sarapiqui

pro Person im DZ
ab 1.365 €

Reisebüro Berlin:
Mo - Fr: 9 - 20 Uhr & Sa: 10 bis 13 Uhr

Reisebüro Leipzig:
Mo - Fr: 9 - 18 Uhr & Sa: 10 bis 12 Uhr

Terminvereinbarung dringend empfohlen!

Costa Rica - klassische 15-tägige PKW Rundreise

Rincón de la Vieja - Oropendula Wasserfall - Monteverde - La Fortuna - Venado Höhlen - Boca - Tapada - Sarapiguí - Puerto Viejo de Limón - San José 

Costa Rica bietet eine unglaubliche landschaftliche Vielfalt. Auf Ihrer 15-tägigen Reise werden Sie Vulkane besuchen, im Dschungel wandern & an einem Wasserfall baden. Sie reisen zu den hohen Bergen & an die karibische Küste.

Costa Rica Rundreise

Erleben Sie den Regenwald mitsamt der Biodiversität. Nirgends gibt es so viele Tiere zu beobachten - exotische Vögel, Affen, Faultier, Wildkatzen,Tucan & Papagei. Baden Sie in Thermalquellen und besuchen Sie die Venado Höhlen. Costa Rica bietet viele Aktivitäten: Ausritt auf dem Pferd, Conopying, Wildwasser-Rafting, Brücken in Baumkronen, Schnorcheltouren, Krater-Besteigung uvm.

Costa Rica - Reiseverlauf Ihrer PKW-Rundreise

Ihre unvergessliche Traumreise durch Costa Rica kann beginnen! Fahren Sie an den wunderschönen Berg- und Küstenlandschaften vorbei, oder lassen Sie sich von der bunten Tierwelt verzaubern. Die Vielfältigkeit Costa Ricas ist unvergleichbar: kilometerlange Regenwälder, Traumstrände und Höhlen. 

Erkunden Sie Costa Rica auf Hängebrücken über dem Regenwald oder fahren Sie mit einem Kanu über den Fluss. Besuchen Sie den faszinierenden Arenal Vulkan und gehen Sie den Geheimnissen dieser atemberaubenden Kulisse auf den Grund. 

Costa Rica Rundreise

Ihre Reise wird ein vielseitiges und unvergessliches Erlebnis!

Reiseinformationen

  • An/Ab San José
  • Poas-Arenal-Monteverde-La Fortuna-Sarapiqui
  • Inklusive Mietwagen
  • 15 Tage / 14 Nächte
  • Reisecode ARAF&D-AKTIV

Hinweise & Angebote

Mietwagen

2 Personen: SUV Economic Allrad (Suzuki Jimney oder ähnlich)

3 Personen: SUV Compact Allrad (Daihatsu BeGo oder ähnlich)

4 Personen: SUV Intermediate Allrad Manuell (Hyundai Tucson IX35 oder ähnlich)

Wir gestalten Ihre Reise nach Ihren individuellen Wünschen. Auf dieser Reise & generell in Costa Rica - gibt es viele Ausflüge und Aktivitäten - wie: Canopying (An einem Seil von Baum zu Baum schwingen) Wildwasser-Rafting, Besuch von Wildkatzen, Reitausflüge, Höhlen-Besichtigung uvm. Wählen Sie vorab die Aktivitäten, die zu Ihnen passen.

Leistungen

Leistungen

  • Übernachtungen in aufgeführten Hotels
  • Mietwagen mit Basisversicherung (für mehr Informationen siehe Hinweise)
  • Alle Transfers
  • inklusive tägliches Frühstück
  • Geführte Wanderung im Regenwald
  • Kanubenutzung
  • Costa Rica Reiseinformationen auf Deutsch
  • Mahlzeiten wie beschrieben

Nicht enthaltene Leistungen

  • internationale Flüge + Steuern & Gebühren (SJO im Moment USD 29 p.P.)
  • Benzin, Park- und Autbahngebühren
  • Mittagessen & Abenessen
  • Gebühren für Nationalparks sowie andere optionale Akivitäten (siehe Reiseverlauf)
  • Trinkgelder

Reiseverlauf

Alle öffnen / schließen

Tag 1:  Ankunft & Übernachtung

Nach Ihrer Ankunft am internationalen Flughafen von San José, Costa Rica, werden Sie am Ausgang des Flughafen von unserer deutschsprechenden Flughafenreiseleitung empfangen, die Ihnen die Dokumente für Ihre Reise übergibt. Transfer zusammen mit weiteren Gästen in Ihr Stadthotel. Der Rest des Tages steht Ihnen zur freien Verfügung. Gönnen Sie Sich noch eine kleine Verschnaufpause, bevor das Abenteuer beginnt.

 Villas San Ignacio***
  Frühstück

Tag 2:  Mietwagenannahme - Rincón de la Vieja

Nach dem Frühstück wird Ihnen der Mietwagen im Hotel ausgehändigt. Sie benötigen eine Kreditkarte (Visa, Mastercard, American Express oder Diner´s Club) und den gültigen Führerschein Ihres Heimatlandes. Nach den Formalitäten können Sie in Richtung Vulkan Poas (optional, Eintritt momentan USD 15 pro Person) fahren. Dort gibt es sichere Parkplätze. Nach einem kurzen Spaziergang erreichen Sie den Hauptkrater des Vulkans. Der Vulkan Poas ist mit seinem Krater von 1,8 km Durchmesser einer der größten der Welt. Wir empfehlen einen Besuch vor 10 Uhr morgens, da es nachmittags meist bewölkt ist. Nach Besuch des Kraters können Sie einen 30-minütigen Spaziergang zu einem Nebenkrater unternehmen, wobei Sie zahlreiche Pflanzen und Vögel beobachten können. 
Dann beginnt die eigentliche Fahrt durch landschaftlich sehr reizvolle Regionen Costa Ricas. Auf der berühmten Panamericana fahren Sie gen Norden. In der Nähe von Cañas haben Sie die Möglichkeit optional die Tierauffangstation „Las Pumas“, zu besuchen. Unter anderem kann man hier in Costa Rica heimische Großkatzen sehen wie den Ozelot, Wieselkatzen und den Jaguar. Weiterfahrt über Liberia. Ca. 5 km nördlich von Liberia, Richtung Grenze Nicaragua, zweigt rechts eine Strasse ab nach Curubandé. Dieser Strasse folgend erreichen Sie Ihre heutige Unterkunft. Diese Hacienda wird noch als vollfunktionierende Rinderfarm betrieben, und so können Sie am typischen Tagesablauf eines Bauern in Guanacaste teilhaben.

 Hacienda Guachipelin***
  ca. 230 km  4,5-5 Std.  Frühstück

Tag 3:  Reittour zum Oropendula Wasserfalll

Der Oropendula Wasserfall ist imposante 25 Meter hoch und das Wasser plätschert in ein natürliches Becken von erfrischenden Wasser. Der Wasserfall ist umgeben von üppig-grüner Vegetation und befindet sich in einer schönen Schlucht des Río Blanco. Die tropische Oase lädt zu einem erfrischendem Bad ein. Vom Hotel Hacienda Guachipelín reiten Sie ca. 45 Minuten auf einem malerischen Weg. Sobald Sie sich dem Canyon nähern, geht es zu Fuß weiter. Beim Wasserfall können Sie sich entspannen, Fotos machen und baden, bevor es dann auf dem Pferderücken wieder zur Hacienda zurück geht. Anschließend haben Sie freie Zeit und können vor Ort einen optionalen Ausflug buchen. Es werden unter anderen Wanderungen im Nationalpark, Tubing und Canyoning angeboten.

 Hacienda Guachipelin***
  Frühstück

Tag 4:  Rincón de la Vieja - Monteverde

Heute fahren Sie auf dem Panamerikanischen Highway wieder etwas zurück und über Cañas und Las Juntas in die Berge Costa Ricas. Das Klima ändert sich komplett. Monteverde liegt auf rund 1'400 Meter über dem Meer, aufgrund der Höhe kann es am Abend auch recht kühl werden. Die letzten Kilometer werden hier zu einer etwas holprigen Angelegenheit. Am Nachmittag können Sie noch den kleinen Ort Santa Elena erkunden oder auf den Rundwegen des gemütlichen Berghotels spazieren gehen. Ausserdem können Sie optional für den Abend eine Nachtwanderung buchen und dabei den Nebelwald aus einer anderen Perspektive kennenlernen.

 Cloud Forest Lodge***
  ca. 165 km  ca. 3,5 Std.  Frühstück

Tag 5:  Hängebrücken

Heute steht das Erlebnis Nebelwald auf dem Programm. Er gedeiht in Höhen ab 1'400 Metern und zeichnet sich durch eine ausserordentliche Biodiversität aus. Nebst Hunderten von Baum- und Pflanzenarten kann man hier auch einige der über 350 Vogelarten finden, die hier bereits gezählt wurden. Unter ihnen befindet sich der sagenumwobene Göttervogel der Mayas, der Quetzal. Um dieses Naturparadies zu erleben unternehmen Sie einen Rundgang im Selvatura Reservat über Hängebrücken. Diese sind problemlos zugänglich, und Sie erhalten einen tollen Einblick in das Dschungeldach.

In diesen Höhen des Urwalds ist vieles noch unerforscht und der Blick aus der Vogelperspektive eignet sich ausgezeichnet zum Fotografieren. Anschließend können Sie noch eine optionale Tour buchen wie z.B. eine Canopy-Tour: diese besteht aus 15 Kabeln, 18 Plattformen und dem sogenannten Tarzan-Swing. Das ist ein Stahlseil, mit welchem Sie sich wie Tarzan durch den Wald schwingen lassen können. Außerdem können Sie im Selvatura Reservat auch verschiedene Tierausstellungen besuchen (Kolibris, Schmetterlinge, Faultiere, Reptilien & Amphibien).

 Cloud Forest Lodge***
  Frühstück

Tag 6:  La Fortuna

Nach dem Frühstück verlassen Sie die Berge Costa Ricas. Über Cañas, Tilaran und um den schönen Arenalsee herum fahren Sie heute zum idyllischen Ort La Fortuna, am Fuße des beeindruckenden Vulkans Arenal gelegen. Dieser Ort ist bekannt für seine Thermalquellen, gelegentlichen vulkanischen Aktivitäten und malerischen Nationalpark. Sofern das Wetter es erlaubt, können Sie schon von weitem einen atemberaubenden Ausblick auf den beinahe perfekten Kegel des Vulkans genießen. Nach dem Check-in im Hotel können Sie am Pool oder in den hoteleigenen Thermalquellen entspannen und die bisher gewonnenen Eindrücke Revue passieren lassen.

 Hotel Arenal Paraíso***(*
  ca. 125 km  ca. 3,5 Std.  Frühstück

Tag 7:  Venado Höhlen

Heute wartet ein unterirdisches Abenteuer in den Venado Höhlen auf Sie. Diese Höhlen formten sich laut Geologen im Miozän-Zeitalter vor 15 bis 20 Millionen Jahren. Kalkstein, Felsen, Tropfsteine und Korallen bilden Teil der geologischen Formation der meisten Höhlen. Die durch einen unterirdischen Fluss gebildeten Gesteinsformationen sind sehr interessant und surrealistisch. Als aufmerksamer Beobachter stoßen Sie vielleicht auf Fossilien aus dem Meer, Fledermäuse, Spinnen oder Grillen. Ein Experte wird Sie begleiten und sein Wissen mit Ihnen teilen. 

Der Rest des Tages steht zur freien Verfügung. La Fortuna ist Ausgangspunkt für eine Vielzahl interessanter, optionaler Ausflüge. Dazu gehören Wanderungen auf den erkalteten Lavafeldern im Arenal Nationalpark, ATV-Touren, Wandern oder Reiten zu einem Wasserfall im Dschungel.

 Hotel Arenal Paraíso***(*
  Frühstück

Tag 8:  La Fortuna - Boca Tapada

Am Vormittag haben Sie noch Zeit, einen optionalen Ausflug in La Fortuna zu unternehmen. Später fahren Sie über Aguas Zarcas und Pital nach Boca Tapada. Dazu fahren Sie in Richtung der Ortschaft La Fortuna und erreichen von dort aus dann auf einer gut ausgebauten Strasse den Ort Muelle. Von hier aus folgen Sie der Beschilderung Richtung Aguas Zarcas. Fahren Sie aber nicht in die Ortschaft Aguas Zarcas, sondern folgen Sie der Beschilderung Richtung Pital.

Fahren Sie durch Pital durch, an der Kirche vorbei und biegen dann links ab Richtung Boca Tapada. In der Lodge auf der anderen Seite des San Carlos Flusses, zu der Sie mit einem Boot übersetzen, können Sie in Ruhe Ihr Zimmer beziehen und die Umgebung der Lodge erkunden. Die Maquenque Eco Lodge liegt mitten in einem neuen, 60 Hektar großen Schutzgebiet direkt nördlich von Boca Tapada, San Carlos, und bietet einfachen Zugang zum Maquenque National Wildlife Refuge.

 Maquenque Ecolodge***
  ca. 80 km  ca. 2,5 Std.  Frühstück

Tag 9:  Boca - Tapada

Am Morgen unternehmen Sie zusammen mit weiteren Lodgegästen eine Wanderung im Regenwald. Dabei können Sie mit etwas Glück rote und schwarze Pfeilgiftfrösche, zahlreiche Vogelarten, Blattschneiderameisen und andere Insekten beobachten. Verschiedene Affenarten können hier mit etwas Glück ebenfalls entdeckt werden und vielleicht stoßen Sie gar auf einen Tapir oder andere größere Säugetiere. Ihr Führer wird Ihnen viel Interessantes über die Bewohner des Waldes erzählen. Später können Sie in einem Kanu geräuschlos durch den Regenwald paddeln und nach Tieren Ausschau halten. Außerdem können Sie einen Baum pflanzen und so Ihren ökologischen Fingerabdruck im Wald hinterlassen.

 Maquenque Ecolodge***
  Frühstück

Tag 10:  Boca Tapada - Sarapiquí

Das Abenteuer geht weiter und Sie fahren mit dem Auto nach dem Frühstück den gleichen Weg zurück nach Boca Tapada und Pital. Dort an der Kreuzung von Pital biegen Sie nach links ab Richtung San Miguel. Von San Miguel fahren Sie weiter nach Puerto Viejo de Sarapiquí in die La Quinta de Sarapiqui, einem einfachen, sauberen, typischen Hotel und vorbildlichem Projekt für nachhaltigen Tourismus. Sie können die Umgebung erkunden und werden dabei sicher auf Giftpfeilfrösche stossen und den Gemüsegarten besuchen, wo Yucca, Palmito, Zuckerrohr und andere exotische Gemüse angebaut werden. Das Hotel verfügt auch über eine Lagune, bei der man sich zur Entspannung in einem der Schaukelstühle oder Hängematten niederlassen kann.

 La Quinta de Sarapiquí***
  ca. 110 km  ca. 2-2,5 Std.  Frühstück

Tag 11:  Wildwasser Rafting

Heute entdecken Sie die unberührte Natur des Regenwaldes vom Fluss aus. Der erfrischende Fluss und der wild wuchernde Regenwald mit seinen einmalig gefärbten Pflanzen, Tieren und Vögeln machen diese Tour zu einem Erlebnis Ihrer Sinne. Dazu die aufregenden Klasse II-III Stromschnellen, und Sie haben ein tropisches Abenteuer vollgepackt mit Erfahrungen, an die Sie sich noch lange nach Ihrem Aufenthalt erinnern werden.

Bevor es auf den Fluss geht, wird sich Ihr sachkundiger, zweisprachiger Führer erst vergewissern, Sie über alle Sicherheitsbestimmungen informiert zu haben. Danach beginnt dieses einmalige Erlebnis auf dem Fluss, umgeben von dichtem Regenwald. Halten Sie Ausschau nach verschiedenen hier heimischen Tieren und genießen Sie die atemberaubende Landschaft, während Sie die adrenalin-verursachenden Stromschnellen hinunter raften. Der Rest des Tages steht zur freien Verfügung. Reiten, Canopy, eine Schokoladentour oder eine Fledermaustour werden vor Ort optional angeboten.

 La Quinta de Sarapiquí***
  Frühstück

Tag 12:  Sarapiguí - Puerto Viejo de Limón

Die Zeit nach dem Frühstück können Sie noch für einen optionalen Ausflug nutzen oder Sie machen sich direkt auf die Fahrt an die Karibikküste des Landes, nach Puerto Viejo de Limon. Etwa hundert Meter vom Hotel entfernt liegt der Strand Cocles. Weiter südlich finden Sie außerdem noch andere ruhigere und einsamere Strände mit schönem hellem Sand, die Ihnen sicher auch gefallen werden. Unternehmen Sie nach Ankunft doch einen Strandspaziergang.

 Azania Bungalows***
  ca. 190 km  3- 3,5 Std.   Frühstück

Tag 13:  Puerto Viejo de Limón

Geniessen Sie den Tag an diesen Bilderbuchstränden und lassen Sie sich von der Leichtigkeit der kreolischen Kultur, den Reggaeklängen aus dem Dorf und seiner exzellenten Küche verführen. Wenn Ihnen mehr nach Abenteuer ist, unternehmen Sie einen optionalen Schnorchelausflug im Cahuita Nationalpark, wo Sie mit etwas Glück exotische Fische, Delphine und Korallen sehen.

Etwa zwei Stunden lang schnorcheln Sie in einem der wichtigsten Koralleriffe Costa Ricas. Nach dem Schnorcheln stärken Sie sich mit tropischen Früchten und Wasser und beginnen dann den zweiten Teil der Tour.

Mit einem Naturguide wandern Sie durch den Cahuita Nationalpark. Der Guide zeigt Ihnen verschiedene Stellen zwischen der Cahuita Spitze und der Ortschaft Cahuita (ca. 3.5km), und mit ein bisschen Glück können Sie hier einige der Bewohner der Gegend erspähen. Dazu gehören verschiedene Schlangenarten (Boas, Buschmeister etc.), Faultiere, Kapuzziner- und Brüllaffen, Ameisenbären, Gürteltiere, Waschbären, schöne Schmetterlinge, Vögel und andere Dinge wie Medizinalpflanzen, Orchideen, Farne und vieles mehr. Anmerkung: Das Schnorcheln ist abhängig vom Wetter und den Meereskonditionen.

 Azania Bungalows***
  Frühstück

Tag 14:  Puerto Viejo de Limón - San José - Mietwagenrückgabe

Am Morgen können Sie noch die Strände genießen. Später fahren Sie über Limón, Siquirres, Guápiles sowie den Nationalpark Braulio Carrillo zurück nach San Jose. Autorückgabe bis 17.00 Uhr im Hotel. Dieses liegt angenehm im Stadtzentrum von San Jose, und Sie können dieses noch auf eigene Faust erkunden.

 Fleur de Lys***
  ca. 220 km  ca. 4,5 Std.  Frühstück

Tag 15:  Transfer zum Flughafen oder Verlängerungsprogramm

Transfer zum Flughafen auf Zubucherbasis oder Verlängerungsprogramm

  Frühstück

Termine & Preise

Alle Preise in EURO pro Person bei vorgegebener Zimmerbelegung.

Termin DZ EZ
02.04.18 - 30.04.18 1509 2160
01.05.-30.06.18 / 16.09. - 31.10.18 1365 1975
01.07. - 15.09.18 1430 2060
Preise gelten Pro Person pro Paket

Buchungsanfrage

 Reisedaten

 Reisende Personen

 Kontaktdaten


Meso Reisen hat 4,76 von 5 Sternen | 44 Bewertungen auf ProvenExpert.com