MESO Reisen GmbH

Ruanda Reise: Privatreise- Faszination Ruanda

Kigali - Akagera NP - Nyungwe Forest - Kibuye

Sonnenuntergang AfrikaUganda LandschaftRuanda BananenSchimpansen-Tracking
pro Person im DZ
ab 3.032 €

Ruanda Reise: Privatreise - Faszination Ruanda

11 Tage Privatreise

Kigali - Akagera NP - Nyungwe Forest NP - Kibuye - Gisenyi - Vulcanoes NP - Virunga Mountains 

Uganda Ruanda

Faszination Ruanda 

Diese Rundreise führt Sie durch die schönsten Orte Ruandas. Ruanda ist auch bekannt als Land der tausend Hügel. Sie erleben atemberaubende Landschaften und herzliche Menschen. Die Reise führt Sie zu den faszinierenden Virunga-Vulkanen im Norden RuandasDieses Gebiet ist besonders beliebt bei Reisenden, denn hier bekommen Sie einen Blick auf die prächtigen Gorillas in ihrer natürlichen Umgebung. Aber es gibt noch viel mehr zu sehen und zu erleben. 

 Kigali Ruanda Landschaft

Ruandas Hauptstadt Kigali

Ihre Reise beginnt in Kigali - die Hauptstadt von Ruanda. Die Stadt ist besonders als farbenfrohe, sichere und saubere Stadt bekannt. Ebenso prägend sind die Unterschiede der Stadtviertel. Von Gegenden mit Villen und Mauern, bis hin zu ärmeren Gegenden mit kleinen Lehmhütten. Eine große Empfehlung für alle Erstbesucher ist die Völkermord-Gedenkstätte. Es erinnert an einen der blutigsten Völkermorde der Weltgeschichte. Sie lernen hier auch viele Traditionen, Bräuche und Lebensweisen der Einheimischen kennen. 

Nyungwe Forest Nationalpark

Nyungwe Forest - einer der ältesten Regenwälder Afrikas

Der Nyungwe Forest ist einer der ältesten Regenwälder Afrikas und umfasst eine Vielzahl von seltenen und gefährdeten Tierarten. Die Natur ist spektakulär schön, daher ideal für Wanderungen. Die schönsten Wanderwege erleben Sie beim Aufstieg zum Wasserfall Isumo oder entlang der Hängebrücke Canopy Walk. Der Höhepunkte im Nyungwe Forest Nationalpark sind die Schimpansen, die Sie in ihrer natürlichen Umgebung hautnah erleben werden. 

Gorilla Nationalpark

Der Vulkan-Nationalpark - Heimat des gefährdeten Berggorillas

Nur zwei Autostunden von Ruandas Hauptstadt Kigali entfernt, liegt der Nationalpark. Die Virungas bilden mit fünf Vulkanen die Grenze zwischen Ruanda, Uganda und der DR Kongo und sind eine der schönsten Sehenswürdigkeiten in AfrikaZum krönenden Abschluss Ihrer Reise gehen Sie beim Golden Monkey Trecking auf die Spuren der vom Aussterben bedrohten Berggorillas und Schimpansen. 

In der Nähe des Parks befinden sich belebte und lebhafte Märkte von Musanze - ein Ort, an dem Sie zum Ende noch in die alltägliche Kultur Ruandas eintauchen können. 

Reiseinformationen

  • an/ab Kigali
  • Privatreise
  • Kigali - Akagera NP - Nyungwe Forest - Kibuye
  • 11 Tage / 10 Nächte
  • Reisecode ACRFaszinationRuanda#3190

Leistungen

Leistungen

  • 10x Übernachtungen in genannten Lodges/Hotels
  • Mahlzeiten laut Programm
  • sämtliche Transfers gemäß Tourenverlauf
  • Fahrten im Geländewagen mit Fensterplatz
  • sämtliche Parkeintrittsgebühren
  • professioneller, englischsprachiger Guide
  • Pirschfahrten im Akagera National Park
  • 1x Schimpansen-Tracking Nyungwe Forest

Nicht enthaltene Leistungen

  • Trinkgelder
  • Visa
  • optionales Gorillatracking 1500 USD
  • optionale Dian Fossey Wanderung 100 USD
  • optionales Golden Monkey Tracking 100 USD

Reiseverlauf

Alle öffnen / schließen

Tag 1:  Kigali

Herzlich Willkommen in Ruanda! Ihre Reiseleitung wird Sie vom Flughafen in Kigali  abholen. Nachdem Sie etwas Geld an einem Geldautomaten abgehoben haben, werden  Sie in Ihre erste Unterkunft in Kigali gebracht. Hier erhalten Sie bei einem  Willkommensgespräch eine kurze Ruanda – Einweisung. Ihre Tour beginnt! 

Tag 2:  Kigali - Akagera National Park

Fahrt zum Akagera Nationalpark, Pirschfahrt im südlichen Rundkurs  & Bootsfahrt auf dem Ihemasee 

Nach einem guten Frühstück verlassen Sie die Hauptstadt Kigali und brechen zu Ihrem  ersten Reiseziel auf, dem Akagera Nationalpark, der im Westen des Landes gleich an  der Grenze zu Tansania liegt. Der Nationalpark wurde bereits im Jahre 1934 von den  belgischen Kolonialisten gegründet mit dem Ziel die wildreiche Region um den Akagera  Fluss zu schützen. Im Norden des Parks stoßen Sie auf großflächige Grassavannen  wobei der Süden von Busch- und Baumsavannen geprägt ist. Gespeist durch den  Akagera Flusslassen sich im Südosten auch Feuchtgebiete und Sümpfe finden. Sie  witmen sich heute dem südlichen Teil des Parks und durchstreifen diesen auf einer  Pirschfahrt. Um den Tag noch erfolgreich abzurunden, geht es dann noch auf eine  Bootsfahrt in die Abenddämmerung.  

  Frühstück & Mittagessen & Abendessen

Tag 3:  Akagera National Park- Kigali

Den heutigen Tag werden Sie größten Teils für Pirschfahrten nutzen. Neben zahlreichen  Antilopenarten können Sie auch Zebras, Elefanten und Giraffen entdecken. Sie passieren auch die Fluss- und Sumpfgebiete um Nilpferde, Krokodile und verschiedenste Arten von Vögel zu beobachten. Halten Sie Ihre Kamera bereit, Sie wird heute groß zum Einsatz  kommen! Heute geht es noch einmal nach Kigali zurück. Rwandas Hauptstadt dient Ihnen  heute als Wegbrecher, so dass die Fahrt in den Nyungwe Forest am Folgetag nicht zu  lang und beschwerlich wird.  

  Frühstück & Mittagessen & Abendessen

Tag 4:  Akagara NP - Nyungwe Forest Nationalpark

Fahrt zum Nyungwe Forest Nationalpark 

Im Westen Ruandas liegt der letzte noch intakte Berg – Regenwald Ruandas. Auf 970  km² leben 86 Säugetierarten, 280 Vogelarten und 120 Schmetterlingsarten. Besonders  bekannt ist der Park für die 13 verschiedenen Primatenarten, die er beherbergt. Neben  mindestens 200 Baumarten ist in dem Park auch das 13 km² große Kamiranzovu – Moor  zu finden. 

  Frühstück & Mittagessen & Abendessen

Tag 5:  Nyungwe Forest - Schimpansen-Tracking

Schimpansen Tracking 

Optionale Aktivitäten: Canopy Walk, Birdwatching 

Sie begeben sich heute auf eine spannende Suche nach den nächsten Verwandten des  Menschen, den Schimpansen. Die Schimpansen sind wilde Tiere und daher kann man  nie genau voraus sagen, wie lange die Suche nach ihnen dauert. Während der  Wanderung wird Ihnen auf keinen Fall langweilig werden, da es noch viele andere Tiere  und Pflanzen zu entdecken gibt, wie die Diadem Meerkatze, die Vollbart Meerkatze und  die Kronen Meerkatze. Freuen Sie sich auf einen aufregenden Tag. 

Am Nachmittag haben Sie die Möglichkeit noch verschiedene, andere Aktivitäten wie  Natur- oder Wasserfallwanderungen, eine Birdwatching Tour oder einen Spaziergang  zum Erkunden der Kultur, wahrzunehmen. Ein absolutes Highlight ist auch der Canopy  walk, vor allem für Vogelbeobachter lohnt sich dieser Ausflug, denn hoch oben in den  Wipfeln der Bäumen sind Sie noch näher an den Vögeln dran und auch die verschiedenen  Primatenarten lassen sich von hier oben weitaus besser ablichten und beobachten. 

  Frühstück & Mittagessen & Abendessen

Tag 6:  Nyungwe Forest Nationalpark - Kibuye

Heute geht es nach Karongi (früher Gisenyi), einem Ort am Lake Kivu. Dieser See ist  nicht nur der größte See Ruandas, sondern vermutlich auch der schönste.Von den 2650  km² gehört jedoch nur ca ein Drittel zu Ruanda, denn die Grenze zwischen Ruanda und  der D.R. Kongo verläuft durch den See.  

  Frühstück & Mittagessen & Abendessen

Tag 7:  Lake Kivu / Karongi

Fahrt zum Nyungwe Forest Nationalpark 

Lake Kivu wird durch unterirdische Vulkanquellen gespeist und ist der ideale Ort, um am  Sandstrand zu entspannen. Vor Jahren wurde unter dem See ein Gasvorkommen  entdeckt, welches zur Stromversorgung Ruandas beiträgt. Heute schenken Sie diesem  ganz besonderen See Ihre volle Aufmerksamkeit und erkunden ihn auf einer Bootsfahrt. 

  Frühstück & Mittagessen & Abendessen

Tag 8:  Gisenyi - Vulcanoes National Park

Karongi Town und Nachmittag zur freien Verfügung Die Fahrt geht weiter nach Rubaru (früher Kibuye). Ihre Zeit am heutigen Tag können Sie  sich frei einteilen. Das Resort bietet die Gelegenheit für verschiedene optionale  Aktivitäten. Schwimmen im Lake Kivu ist kein Problem, da er frei von Bilharziose ist.  Außerdem können Sie eine Kajaktour auf dem See unternehmen oder am See entlang wandern. 

  Frühstück & Mittagessen & Abendessen

Tag 9:  Virunga Mountains - Golden Monkey Tracking

Ihr Tagesziel ist heute der Volcanoes Nationalpark. Hier können Sie einen unberührten  und uralten Regenwald hautnah erleben, das ideale Zuhause für die hier lebenden  Berggorillas. Der von Bambus geprägte Nationalpark grenzt an den Virunga Nationalpark  in der Demokratischen Republik Kongo und an den Mgahinga Gorilla Nationalpark in  Uganda. 

  Frühstück & Mittagessen & Abendessen

Tag 10:  Volcanoes Nationalpark

Optional: Dian Fossey Grabmal, Golden Monkey Tracking, Gorilla Tracking Vormittags haben Sie die Qual der Wahl. Es stehen drei optionale Aktivitäten zur  Auswahl: 

  1. Gorilla Tracking 

Sie können sich erneut auf die atemberaubende Suche nach den sanften Giganten, den  Berggorillas, machen. Die habituierten Gorillas im Volcanoes Nationalpark leben genau  wie Ihre Verwandten in Uganda, in einzelnen Familien. Von den weltweit geschätzten  1.000 Tieren leben heute ca. 290 im Volcanoes Nationalpark.

  1. Dian Fossey Grabmal 

Der Volcanoes Nationalpark ist weltweit durch die amerikanische Primatologin Dian  Fossey berühmt geworden. Sie widmete ihr Leben der Forschung und dem Schutz der  Berggorillas. Der Film "Gorillas im Nebel" schildert das Engagement der  Wissenschaftlerin. Dian wurde 1985 in ihrem Camp ermordet aufgefunden. Sie hatte sich  mit ihrem teilweise aggressiven Bestreben die bedrohten Gorillas zu schützen leider nicht  nur Freunde gemacht. Ihr Fall wurde bis heute nicht aufgeklärt. Auf den Spuren Dian‘s  werden Sie zu ihrem Gorilla-Friedhof wandern in dem auch ihr Grabmal zu finden ist. 

  1. Golden Monkey Tracking  

In Begleitung eines Rangers werden Sie durch den Bambuswald am Fuße der  majestätischen Virunga Vulkane wandern. Hier leben die wunderschönen Golden  Monkeys. Goldmeerkatzen werden von der World Conservation Union als bedrohte  Spezies aufgeführt und sind im Park endemisch. Der helle, orange-goldene Körper, die  Backen und der Schwanz setzen sich von den schwarzen Gliedmaßen kontrastreich ab  und sind somit ein echter Fotoknüller!

  Frühstück

Tag 11:  Vulcanoes Nationalpark- Kigali

Optionale Aktivitäten: Genozid Gedenkstätte, Besuch eines Marktes & Hotel Des  Mille Collines 

Nach einem gemütlichen Frühstück werden Sie nach Kigali gebracht. Falls es Ihr Flugplan  erlaubt, gibt es hier die Möglichkeit das Völkermord Museum und das Hotel Des Mille  Collines, Schauplatz des Hollywood Klassikers „Hotel Ruanda“, zu besuchen. 

Im Anschluss bringt Sie Ihre Reiseleitung zum Flughafen. Hier verabschieden wir uns von  Ihnen und wünschen „urugendo rwiza“ - eine gute Reise

  Frühstück

Termine & Preise

Alle Preise in EURO pro Person bei vorgegebener Zimmerbelegung. Preise ab:

Termin DZ EZ
täglicher Reisebeginn in 2022
Preis pro Person bei 4 Teilnehmern 3032 3682
Preis pro Person bei 2 Teilnehmern 3655 4305

Buchungsanfrage

 Reisedaten

 Reisende Personen

 Kontaktdaten


Meso Reisen Reiseveranstalter / Reisebüro Anonym hat 4,79 von 5 Sternen 214 Bewertungen auf ProvenExpert.com
ANFRAGEN
0800 - 200 60 88  Kostenfrei anrufen

Reisebüro Berlin:
Mo - Fr: 9 - 20 Uhr
Sa: 10 bis 13 Uhr

Reisebüro Leipzig:
Mo - Fr: 9 - 18 Uhr
Sa: 10 bis 12 Uhr

Reisebüro Erfurt:
Mo - Fr: 10 - 18 Uhr

Reisebüro Dresden:
Mo - Fr: 10 - 18 Uhr

Terminvereinbarung dringend empfohlen!

Aktuelles & Informationen
Nachrichtenbild: Martin Luther King Jr. Kelly Ingram Park By: Patrick Schreiber
Neuer Reiseblog
US-Südstaaten