MESO Reisen GmbH

Neuseeland Südsee Reise: Mietwagenrundreise - Neuseeland total & Baden in der Südsee

Bay of Islands - Coromandel Peninsula - Dunedin

Neuseeland Reise - AucklandNeuseeland Reise - Milford SoundNeuseeland Reise - Abel Tasman NationalparkNeuseeland Reise - Mount Cook Nationalpark
pro Person im DZ
ab 2.665 €

Neuseeland Südsee Reise: Mietwagenrundreise - Neuseeland total & Baden in der Südsee

26-tägige Mietwagenrundreise (ohne Flug) durch Neuseeland mit Baden auf den Fiji-Inseln

Auckland - Bay of Islands - Coromandel Peninsula - Rotorua - Napier - Wellington - Nelson - Hokitika - Franz Josef Gletscher - Queenstown - Milford Sound - Te Anau - Dunedin - Mount Cook - Christchurch - Fiji

Flexibel Neuseeland entdecken! Ab Auckland geht es mit dem Mietwagen durch die schönsten Gegenden der Nord- und Südinsel. Abschließend entspannen Sie bei einer Badeverlängerung in der Südsee (Fiji), bevor es zurück in die Heimat geht.Neuseeland

Reiseinformationen

  • an Auckland / ab Christchurch
  • Mietwagenrundreise
  • Bay of Islands - Coromandel Peninsula - Dunedin
  • Inklusive Mietwagen
  • 26 Tage / 25 Nächte
  • Reisecode ATSNZKAT76#2871

Hinweise & Angebote

Diese Reise lässt sich auch prima als Wohnmobilrundreise gestalten. Sprechen Sie uns bei Interesse gern an! 

Leistungen

Leistungen

  • Touring PKW (z.B. Toyota Corolla Sedan) mit All Inclusive-Paket und Navigationsgerät
  • 20 Nächte in genannten o.ä. Mittelklasse-Unterkünften
  • alle Wanderungen und Ausflüge laut Reiseverlauf
  • Fährüberfahrt von Wellington nach Picton für Passagiere & Mietwagen
  • 2 x Frühstück
  • 5 Nächte Baden auf den Fiji-Inseln (Garten-Bungalow) inkl. Frühstück & Transfers

nicht enthaltene Leistungen

  • internationale Flüge + Steuern & Gebühren
  • fakultative, nicht genannte Ausflüge
  • zusätzliche Mahlzeiten & Getränke
  • Trinkgelder

Reiseverlauf

Alle öffnen / schließen

Tag 1:  Ankunft Auckland

Nach Ihrer Ankunft übernehmen Sie Ihr Mietfahrzeug und fahren zu Ihrer ersten Unterkunft.

Tag 2:  Auckland - Bay of Islands

Entlang der Hibiskus-Küste fahren Sie über die Stadt Whangarei zur wunderschönen Bay of Islands, eines der beliebtesten Urlaubsziele Neuseelands. Hier können Sie Fischen, Segeln und Sonnenbaden. Auch James Cook war begeistert, als er 1769 als erster Europäer die Bay of Islands entdeckte.Neuseeland Nordinsel Bay of Islands

Tag 3:  Bay of Islands

Genießen Sie den Tag bei einer Bootstour durch die Bucht und dessen Insellabyrinth oder schwimmen Sie mit den Delfinen (fakultativ). Übernachtung wie am Vortag.

Tag 4:  Bay of Islands - Coromandel Peninsula

Sie fahren zur Coromandel-Halbinsel in das Herz der Mercury Bucht nach Whitianga. Das Gebiet ist bekannt für seine altertümlichen Pohutukawa-Bäume, dessen Holz Jahrzehntelang in zahlreiche Länder exportiert wurde. Heute gibt es viele Freizeitmöglichkeiten in der Region, wie Wandern, Wassersport und Angeln (jeweils fakultativ).

Tag 5:  Coromandel Peninsula - Rotorua

Heute setzen Sie Ihre Reise in den von Maoris gegründeten Ort Rotorua fort, der sich am Ufer des gleichnamigen Sees befindet. Geysire, warme Schlammbecken und Wasserquellen machen Rotorua zu einer der größten Touristenattraktionen Neuseelands.Neuseeland Nordinsel Rotorua

Tag 6:  Rotorua

Besuchen Sie die "Entertaining Agrodome Sheep Show", das Paradise Valley oder lernen Sie mehr über die Maori-Kultur im Te Whakarewarewa Thermal Reserve. Zum Abendessen empfehlen wir Ihnen ein Maori Hangi Festmahl (jeweils fakultativ).

Tag 7:  Rotorua - Napier

Sie fahren heute über den größten See Neuseelands, den Lake Taupo in die Küstenstadt Napier. Die Stadt ist berühmt für ihre Art Deco Architektur, die Uferpromenade (Marine Parade), die Gartenanlage Sunken Gardens und ihre Weinproduktion.

Tag 8:  Napier - Wellington

Heute fahren Sie an die Südspitze der Nordinsel, nach Wellington. Sie ist die Hauptstadt des Landes und zweitgrößter Ballungsraum nach Auckland. Bekanntheit erlangte Wellington für seine malerische Lage zwischen Naturhafen und grünen Hügellandschaften.Neuseeland Nordinsel Wellington

Tag 9:  Wellington

Heute haben Sie die Möglichkeit die Hauptstadt Neuseelands auf eigene Faust zu erkunden. Die Stadt ist kompakt und hat viel Charakter. Das Stadtzentrum zwischen Hafen und Hügeln lässt sich ideal zu Fuß erkunden: Einkaufen, Cafés, Transportmöglichkeiten, Unterkünfte und die wichtigsten Attraktionen der Stadt befinden sich alle in Laufweite. Bekannt ist Wellington auch für seine Kunstgalerien, Restaurants und kulturellen Aktivitäten. An der Waterfront befindet sich Te Papa Tongarewa, Neuseelands Nationalmuseum, eines der besten interaktiven Museen der Welt (fakultativ) oder nehmen Sie die Cable Car Standseilbahn hinauf zum Stadtteil Kelburn und genießen Sie den atemberaubenden Blick über die Stadt.

„Herr der Ringe“ Fans können, im Stadtteil Miramar, die Peter Jackson's Weta Cave Filmstudios besichtigen. Sie sind die Wiege der „Herr der Ringe“ Filme & die des „Hobbit“ (fakultativ).

Tag 10:  Wellington - Nelson

Am frühen Morgen verlassen Sie Wellington mit der Fähre und durchqueren die Cook Strait zur Südinsel. Die gut dreistündige Fahrt durch die Flusstäler der Marlborough Sounds bringt Sie zur kleinen Hafenstadt Picton. Über eine landschaftlich besonders reizvolle Straße entlang der Küste gelangen Sie nach Nelson. Die Region ist bekannt für ihre malerischen Küstenstädte voller trendiger Cafés, charmanter Boutiquen und Kunstgalerien.

Tag 11:  Nelson

Nutzen Sie den Tag, um einen der 3 Nationalparks in Nelsons Umgebung, zu erkunden.
Der Abel Tasman Nationalpark liegt am Ende einer Hügelkette zwischen den großen Meeresbuchten "Golden Bay" und "Tasman Bay". Er ist berühmt für seine kleinen Buchten, Sandstrände und Granitklippen. Gleichzeitig sind aber auch mehr als dreiviertel des Nationalparks bewaldet. Beheimatete Tiere sind u.a. Seevögel, Stelenläufer, Makomakos und Zwergpinguine.
Der Kahurangi Nationalpark ist das zweitgrößte Naturschutzgebiet Neuseelands und nimmt die gesamte Nordweststrecke der Südinsel ein. Im größten Teil befinden sich die Ausläufer der Neuseeländischen Alpen, ein kleiner Teil besteht aus Flachland. Hier gibt es wilde Flüsse, Hochebenen, Bergwiesen, Küstenwälder und das längste Höhlensystem Neuseelands. Von allen Parks hat er die artenreichste Flora und zur Tierwelt gehören zahlreiche Vogelarten.
Der Nelson-Lake Nationalpark, ca. 120 km von Nelson entfernt, umfasst unberührtes Gebiet inmitten der Neuseeländischen Alpen. Hier befinden sich die zwei größten Seen Lake Rotoiti und Lake Rotoroa. Die Landschaft wurde stark von der letzten Eiszeit geprägt und das lokale Klima ist vielfältig. Neben charakteristischen Seen, gibt es sanfte Täler, schroffe schneebedeckte Berggipfel, Bergwiesen und viele alpine Pflanzen. Beheimatete Tiere sind u.a. Vögel, Wasservögel und Hirsche. Neben ausgedehnten Wanderungen, können Sie Bergsteigen, Angeln, Skifahren oder dem Wassersport nachgehen (jeweils fakultativ).Neuseeland Südinsel Abel Tasman Nationalpark

Tag 12:  Nelson - Hokitika

Entlang der Westküste der Südinsel fahren Sie ins kleine Örtchen Hokitika. Die Region ist stark geprägt von der Tasmansee im Westen und den Neuseeländischen Alpen im Osten. Hokitika gilt als Zentrum der Jade-Schnitzerei. Neben den vielen Galerien sind das Te Waipounamu Maori Heritage und das National Kiwi Centre einen Besuch wert.

Tag 13:  Hokitika - Franz Josef Gletscher

An der Westküste der Südinsel, im Westland Nationalpark, gibt es noch Gletscher, die fast bis zum Meeresspiegel abfallen. Der berühmte Franz Josef und der Fox Gletscher fließen von der steilen Westflanke der Neuseeländischen Alpen, über den Waiho River in die Tasmansee hinunter. Einfache Wanderwege führen Sie an den Flussbetten entlang bis zu den Füßen der beiden Gletscher - ein wirklich atemberaubender Anblick!Neuseeland Südinsel Gletscher

Tag 14:  Franz Josef Gletscher - Queenstown

Über den Haast Pass, der tiefst gelegensten Passstraße der Südalpen Neuseelands, geht es nach Queenstown in die Nähe des Lake Wakatipu. Der drittgrößte Binnensee Neuseelands und zweitgrößte der Südinsel ist bekannt als Zentrum des Extremsports. Zudem befinden sich hier ausgedehnte Skigebiete, Wanderrouten und ein altes Dampfschiff, das regelmäßig über den See verkehrt (jeweils fakultativ).Neuseeland Südinsel Queenstown

  Frühstück

Tag 15:  Queenstown

Zeit für eigene Erkundungen, in der ehemaligen Goldgräberstadt. Queenstown gilt, wie auch der Lake Wakatipu, als Zentrum für Extremsportler. Hier können Sie Jetbootfahren, Bungee-Jumping, Raften oder Helikopter fliegen (jeweils fakultativ). In der Umgebung von Queenstown liegt Mittelerde - viele Drehorte der "Herr der Ringe" Trilogie sind deutlich zu erkennen.

  Frühstück

Tag 16:  Queenstown - Te Anau

Über den Milford Sound, einen 15 km langen Fjord, fahren Sie nach Te Anau. Die kleine Stadt befindet sich am Ufer des gleichnamigen und zweitgrößten Sees Neuseelands. Wir empfehlen Ihnen eine Kreuzfahrt durch den Milford Sound und/oder eine Bootsfahrt zu den Te Anau Caves, einem Höhlensystem mit unterirdischem Wasserfall und dort beheimateten Glühwürmchen (jeweils fakultativ).Neuseeland Südinsel Milford Sound

Tag 17:  Te Anau - Dunedin

Ihr heutiges Ziel ist Dunedin, einer der historischsten Orte Neuseelands. Sehen Sie die einzige kontinentale Königsalbatros-Kolonie der Welt auf der vorgelagerten Otago Peninsula sowie Seebären, Pelzrobben und die vom Aussterben bedrohten Gelbaugenpinguine. Besichtigen Sie auch das Larnach Castle, die St. Paul's Cathedrale, die Dunedin Railway Station oder die Schokoladenfabrik Cadburyworld (jeweils fakultativ).Neuseeland Südinsel Dunedin Otago Halbinsel

Tag 18:  Dunedin

Bummeln Sie durch die Stadt, spazieren Sie entlang des Hafens oder besichtigen Sie den eindrucksvollen Bahnhof von Dunedin. Der Tag steht Ihnen zur freien Verfügung.

Tag 19:  Dunedin - Mount Cook

Sie fahren heute zum mit 3457 m höchsten Berg des Landes, dem Mount Cook. Er liegt im Zentrum des gleichnamigen Nationalparks und wurde nach dem britischen Entdecker James Cook benannt. Hier können Sie Wandern, Bergsteigen, Skifahren oder Rundflüge unternehmen (jeweils fakultativ).Neuseeland Südinsel Mount Cook

Tag 20:  Mount Cook - Christchurch

Über die Canterbury Plains, dem viertgrößten Weinanbaugebiet Neuseelands, geht es nach Christchurch an die Ostküste der Südinsel. Spazieren Sie entlang des Hafens und genießen Sie den Sonnenuntergang bei einem köstlichen Abendessen.Neuseeland Südinsel Christchurch

Tag 21:  Christchurch - Baden in der Südsee / Fiji (Flug)

Heute endet die Rundreise mit Abgabe des Mietfahrzeugs und dem Weiterflug in die Südsee für Ihre Badeverlängerung auf Fiji.Südsee Fiji

Tag 22 - 25:  Badeverlängerung Fiji

Willkommen in der Südsee!
Entspannen Sie die nächsten 6 Tage / 5 Nächte auf Fiji im First Landing Beach Resort & Villas.


Lage: Direkt am Sandstrand mit herrlichem Blick auf die nahegelegenen Mamanuca-Inseln, gelegen.
Ausstattung: Außenpool, Spa- & Wellnesscenter, Restaurant, Bar, Grill, Garten, Sonnenterasse, Billard, Tischtennis, Wassersport, Internet (geg. Gebühr) & kostenfreie Parkplätze.
Zimmer: 36 geräumige, traditionelle Bungalows mit Balkon (Garten- oder Meerblick), Telefon, Radio, Safe, Klimaanlage, Sitzecke, WC/Dusche oder Badewanne und Kühlschrank.Südsee Fiji

  Frühstück

Tag 26:  Abreise Fiji

Nach dem Frühstück erfolgt der Transfer zum Flughafen und Ihr Heimflug.

  Frühstück

Termine & Preise

Alle Preise in EURO pro Person bei vorgegebener Zimmerbelegung. Preise ab:

Termin DZ EZ
Reisezeitraum 01.04.21 - 31.03.22, Preis ab 2665 5282
weitere Hotel- und PKW-Kategorien auf Anfrage
Internationale Flüge inkl. Steuern, Gebühren & 30 kg Freigepäck ab 1.751 EUR p. P. möglich. Flüge sind nur gültig in Verbindung mit dem Landprogramm.

Buchungsanfrage

 Reisedaten

 Reisende Personen

 Kontaktdaten


Meso Reisen Reiseveranstalter / Reisebüro Anonym hat 4,79 von 5 Sternen 203 Bewertungen auf ProvenExpert.com
ANFRAGEN
0800 - 200 60 80  Kostenfrei anrufen

Reisebüro Berlin:
Mo - Fr: 9 - 18 Uhr
Sa: 10 bis 13 Uhr

Reisebüro Leipzig:
Mo - Fr: 9 - 18 Uhr
Sa: 10 bis 12 Uhr

Reisebüro Erfurt:
Mo - Fr: 10 - 18 Uhr

Reisebüro Dresden:
Mo - Fr: 10 - 18 Uhr

Terminvereinbarung dringend empfohlen!

Aktuelles & Informationen
Nachrichtenbild:
USA öffnet
Seien Sie dabei
Nachrichtenbild:
Seien Sie dabei!
Jetzt Angebot anfragen.