MESO Reisen GmbH

Usbekistan Reise - Perle der Seidenstraße (ohne Flug)

Urgench - Khiva - Buchara

pro Person im DZ
ab 805 €

Reisebüro Berlin:
Mo - Fr: 9 - 20 Uhr & Sa: 10 bis 13 Uhr

Reisebüro Leipzig:
Mo - Fr: 9 - 18 Uhr & Sa: 10 bis 12 Uhr

Terminvereinbarung dringend empfohlen!

8 Tage entlang der Seidenstraße

Tashkent - Urgench - Khiva - Buchara - Samarkand - Tashkent

Begleiten Sie uns auf einer Reise entlang der "Perlen" der großen Seidenstraße. Erleben Sie eine Fülle kulturhistorischer und architektonischer Attraktionen in Samarkand, Khiva, Buchara und Tschkent. Einst historische Knotenpunkte der Seidenstraße und heute lebendige, historische Museen. 

Reiseinformationen

  • an/ab Tashkent
  • Zubucherreise
  • Urgench - Khiva - Buchara
  • 8 Tage / 7 Nächte
  • deutschsprachig
  • Mindestteilnehmerzahl: 4
  • Reisecode MARCIZUB1#2674

Leistungen

Leistungen

  • 7 Nächte in genannten o. ä. Mittelklassehotels inkl. Halbpension (Frühstück + Abendessen)
  • 1x Mittagessen an Tag 3
  • Transport im klimatisierten PKW, Minivan, Kleinbus oder Reisebus (je nach Teilnehmerzahl)
  • lokale deutschsprachige Reiseleitung
  • Stadtbesichtigung in jeder Stadt
  • Eintritte für Sehenswürdigkeiten, Museen, Mausoleen lt. Reiseverlauf
  • Folklore-Show in Buchara
  • Transport für Ausflüge in Samarkand

Nicht enthaltene Leistungen

  • internationale Flüge (ab 699,- EUR inkl. Steuern)
  • Inlandsflug Tashkent - Urgench an Tag 2 (ca. 85 EUR p. Pers.)
  • Visum + Gebühren
  • Foto- und Videogebühren
  • zusätzliche Mahlzeiten & Getränke
  • Trinkgelder

Reiseverlauf

Alle öffnen / schließen

Tag 1:  Ankunft in Tashkent

Bei Ihrer Ankunft in Tashkent, der Hauptstadt Usbekistans, werden Sie bereits vor dem Flughafengebäude von Ihrer Reiseleitung erwartet. Ein komfortabler Bus bringt Sie in Ihr Hotel, wo Sie sich von der langen Anreise ausruhen können.

Landkarte Uzbekistan ©OrexCA.com

 Mittelklassehotel: Hotel Shodlik Palace**** o. ä.

Tag 2:  Tashkent - Urgench (Flug) - Khiva

Nach dem Frühstück fliegen Sie nach Urgench. Von dort aus geht es weiter nach Khiva (ca. 35 km). Bereits im 6. Jahrhundert vor Chr. zogen Karawanen aus China durch die Oasen, mit kostbaren Seidenballen im Gepäck. Die Handelszentren in der Wüste waren damals Weltstädte, eine Kreuzung der Kulturen, deren Zeugnisse Sie heute noch in Khiva bewundern können. Eleben Sie dieses gigantische Freilichtmuseum aus 1001 Nacht bei einem ausführlichen Rundgang. Sie werden von seinen Sehenswürdigkeiten fasziniert sein:

Der Medresse Muhammad Amin Khan (erbaut 1852 - 1855), dem Kalta Minor (1852), dem Kunya Ark (Residenz der Chane von Khiva), dem Pachlavon Mahmud-Komplex (1247 - 1325), dem Islam-Chodscha Minarett und seiner Medresse (1908), der Dschuma Moschee (Freitagsmoschee, 1788). Die Besichtigung des Tasch-Hauli Palastes, ein Meisterwerk der orientalischen Architektur, ist ein einmaliges Erlebnis. Ihr Abendessen genießen Sie im Palast Tosa Bog.

Uzbekistan, Khiva ©Asia-travel.uz

 Mittelklassehotel: Malika Hotel Khiva*** o. ä.
  Frühstück & Abendessen

Tag 3:  Khiva - Buchara

Heute fahren Sie auf dem uralten Handelsweg durch die Wüste Kizilkum vorbei an Oasen und roten Sanddünen nach Buchara, dessen Schönheit von vielen Händlern und Reisenden des Mittelalters gepriesen wurde. Unterwegs sehen Sie die Nebenarme des Amudarja und zahlreiche Kanäle, die Voraussetzung dafür sind, dass in den wüstenähnlichen Gebieten erfolgreich Landwirtschaft betrieben werden kann. Ihr Mittagessen besteht heute aus einem Picknick in der Wüste. Nach Ihrer Ankunft in Buchara am späten Nachmittag unternehmen Sie eine kurze Stadtbesichtigung zur berühmten Ark Festung. Anschließendes Abendessen in einem lokalen Restaurant und Übernachtung im Hotel.

 Mittelklassehotel: Hotel Sasha & Son*** o. ä.
  450 km  ca. 7 Std.  Frühstück & Mittagessen & Abendessen

Tag 4:  Buchara

Ulugbek Medrese in Buchara, Uzbekistan

In der Altstadt Buchara´s erleben Sie heute eine Tausend Jahre alte Stadtgeschichte. Sie besichtigen: Bolo-Khauz-Moschee, das Samaniden-Mausoleum, Chashma-Ajub-Mausoleum, Komplex Poikalon, Medresen Ulugbek & Abdulasis Khan und die Marktkuppelbauten: Toqi-Saragon, Toqi-Telpak-Furushon, Toqi-Sarrafon sowie die Chor-Minor. Am Abend erwartet Sie ein Essen mit Folklore in der Medrese Nodir Devon Begi.

 Mittelklassehotel: Hotel Sasha & Son*** o. ä.
  Frühstück & Abendessen

Tag 5:  Buchara - Schahrisabs - Samarkand

Die Reise führt Sie heute weiter nach Schahrisabs, dem Geburtsort von Amir Timur (Tamerlan). Timur war ein unermüdlicher Kämpfer, der von den Schahrisabs aus ein riesiges Reich begründete. Er wird heute von den Usbeken als Nationalheld angesehen. In Schahrisabs besichtigen Sie die Ruinen des gewaltigen Palastes Ak Saray, Begräbniskomplex Dorus Saodat, Kuk-Gumbaz-Moschee und Dorut-Tilovat. Am Nachmittag geht Ihre Fahrt weiter nach Samarkand. Anschließendes Abendessen im lokalen Restaurant oder im Hotel.

 Mittelklassehotel: Hotel Malika Prime*** o. ä.
  Frühstück & Abendessen

Tag 6:  Samarkand

Registan Platz in Samarkand, Uzbekistan ©Karavan Travel

Samarkand - damals unter der Herrschaft von Timur, galt sie als eine der weltschönsten Städte. Heute erscheint der Registan-Platz wie eine riesige Opernkulisse. Das einmalig schöne Ensemble der drei Medresen: Ulugbek Medrese (1417-1420), Scherdor Medrese (1619-1636) und Tilla-Kari-Medrese (1646-1660) beeindrucken jeden Besucher. In Fußnähe liegt der Mausoleums-Komplex Gur-Emir mit dem Grab des Mongolenherrschers Timur.
Fakultativ können Sie an einer Weinverkostung im Weinkeller "Chovrenko" teilnehmen (15 EUR p. Pers.). Der Rest des Tages lässt sich je nach Lust und Laune frei gestalten, zum Beispiel beim Tee in einem typisch orientalen Teehaus, oder in einem Samarkander Biergarten. Am Abend nehmen Sie Ihr Abendessen in einer usbekischen Familie ein, tauschen Rezepte aus oder unternehmen Kochexperimente der usbekischen und deutschen Nationalgerichte. Übernachtung im Hotel in Samarkand.

 Mittelklassehotel: Hotel Malika Prime*** o. ä.
  Frühstück & Abendessen

Tag 7:  Samarkand - Tashkent

Heute verlassen Sie das schöne Samarkant und fahren ca. 320 km durch reizvolle Gebirgslandschaften zurück nach Tashkent. Abwechselnd säumen kleine Dörfer und weite Felder die Straße. In Tashkent angekommen unternehmen Sie eine Stadtbesichtigung. Im Vergleich zur islamischen Architektur der Städte Samarkand, Buchara und Khiva sind die Baudenkmäler in der Taschkenter Altstadt weniger prachtvoll, trotzdem hat diese Stadt viel Lohnendes zu bieten. Sie bekommen hier einen Überblick über die nach dem Erdbeben von 1966 wieder aufgebaute Stadt. Breite Straßen und Plätze sowie massive Gebäude dominieren die Neustadt: der Unabhängigkeitsplatz, das Navoiy-Theater für Oper und Ballett. Die Altstadt hingegen verbreitet einen gänzlich anderen Charme: enge Gassen mit niedrigen Häusern aus Rohziegeln, alte Moscheen und Medresen: das Kaffal-Schaschi-Mausoleum, die Medrese Barak Khan und der Hast-Imam-Platz. Anschließendes Abendessen im Restaurant.

uzbekistan 1 ©Roxana-Tour

 Mittelklassehotel: Hotel Shodlik Palace**** o. ä.
  Frühstück & Abendessen

Tag 8:  Tashkent - Heimreise

Heute endet Ihre Reise. Nach dem Frühstück werden Sie zum internationalen Flughafen der Stadt gebracht und treten Ihren Heimflug an. Wir beraten Sie auch gern zu einem Anschlussprogramm.

  Frühstück

Termine & Preise

Alle Preise in EURO pro Person bei vorgegebener Zimmerbelegung. Preise ab:

Termin 3er DZ EZ
Beginn der Rundreise immer Montag, Donnerstag und Samstag
01.11. - 31.12.18 759 805 925
01.08. - 31.10.18 799 849 969
--------
Flüge ab vielen deutschen Flughäfen inkl. Steuern ab. 699,- EUR p. Pers. Fragen Sie uns.
Gern helfen wir Ihnen bei der Berechnung des genauen Reisepreises zu Ihrem gewünschten Zeitraum. - - -

Buchungsanfrage

 Reisedaten

 Reisende Personen

 Kontaktdaten


Meso Reisen hat 4,76 von 5 Sternen | 45 Bewertungen auf ProvenExpert.com