MESO Reisen GmbH

USA Rundreise - Route 66 von Chicago nach Los Angeles

Mietwagen, Camper oder Motorrad-Rundreise USA

pro Person im DZ
ab 999 €

Reisebüro Berlin:
Mo - Fr: 9 - 20 Uhr & Sa: 10 bis 13 Uhr

Reisebüro Leipzig:
Mo - Fr: 9 - 18 Uhr & Sa: 10 bis 12 Uhr

Terminvereinbarung dringend empfohlen!

USA Rundreise - Route 66 von Chicago nach Los Angeles

16 Tage Mietwagenrundreise (ohne Flug)
auch als Wohnmobilrundreise oder Motorradtour
buchbar

Chicago - St. Louis - Springfield - Tulsa - Oklahoma City - Amarillo - Albuquerque - Santa Fe - Holbrook - Grand Canyon - Las Vegas - Santa Monica - Los Angeles

Fahren Sie entlang der Traumstraße "Route 66" von Chicago quer durch die USA bis nach Los Angeles. Eine Tour mit unglaublichen Eindrücken!

Reiseinformationen

  • an/ab Chicago
  • Mietwagen, Camper oder Motorrad-Rundreise USA
  • 16 Tage / 15 Nächte
  • Reisecode ATI-RO0-16/16U#1722

Hinweise & Angebote

Die Tour kann analog mit dem Wohnmobil oder dem Motorrad gefahren werden. Gern unterbreiten wir Ihnen dazu ein Angebot.

Leistungen

Leistungen

  • 16 Nächte in genannten o. ä. Standard- bzw. Mittelklassehotels
  • detaillierte Tourenbeschreibung inkl. Straßenkarten

Nicht enthaltene Leistungen

  • internationale Flüge + Steuern & Gebühren
  • Mietfahrzeug
  • Mahlzeiten & Getränke
  • Trinkgelder

Reiseverlauf

Alle öffnen / schließen

Tag 1:  Ankunft in Chicago

Herzlich Willkommen in Chicago, der Windy City! Sie kommen am O'Hare International Airport an und fahren unabhängig ins Hotel bevor es dann auf Ihre USA Rundreise geht. 

Tag 2:  Chicago

Genießen Sie den Tag im spektakulären Chicago! Es gibt viel zu sehen. Genießen Sie Ihr Frühstück im berühmten Lou Mitchell's, Pflichtprogramm für alle Route 66 Reisende, und lassen Sie sich von der Architektur und der Aussicht beeindrucken. Wichtige Sehenswürdigkeiten wie den Wills Tower sollten Sie nicht vergessen. Und natürlich die Ecke von Michigan Avenue und Adams Street, dem historischen Startpunkt der Route 66. 

Tag 3:  Chicago - St. Louis

Heute Morgen bekommen Sie Ihr Mietwagen. Nach einer Einweisung geht ihre unvergessliche USA Rundreise entlang der Route 66 endlich los. Sie erwarten bleibende Eindrücke aus dem Amerika der Vergangenheit und Gegenwart. Den Anfang macht der traditionelle Ost-West-Teil der Straße von Chicago nach St. Louis, Missouri, durch endlose Maisfelder und schöne Prärie. Verpassen Sie auf der Fahrt nicht die Gelegenheit, ein Foto mit dem berühmten Gemini Giant in Wilmington oder dem Bunyan Giant in Atlanta zu machen. Beide gehören zu den riesigen Muffler Men Statuen aus Kunststoff. Bei der Durchfahrt durch Springfield, Illinouis, sollten Sie sich das Lincoln Home National Historic Site nicht entgehen lassen um tolle Eindrücke aus dem 16. Präsidenten der USA zu bekommen. 
Abends erreichen Sie St. Louis, die größte Stadt an der Route 66. Hier steht der Gateway Arch, das größte Monument der Vereinigten Staaten. 
  ca. 480 km

Tag 4:  St. Louis - Springfield

Ihre Rundreise führt Sie weiter durch das Ozark-Plateau und Springfield, Missouri. Hier liegt der historische Geburtsort der Route 66. Auf dem Weg sollten Sie unbedingt einen Stopp an den Meramec Caverns einlegen. Diese atemberaubenden Kalksteinhöhlen existieren bereits 400 Millionen Jahre. 

  ca. 340 km

Tag 5:  Springfield - Tulsa - Oklahoma City

Heute fahren Sie auf einem der längsten Teile der Route 66 bis nach Oklahoma City. Auf dem Weg begegnet Ihnen der 6-Meter-große Blauwal in Catoosa oder die Cyrus Avery Route 66 Memorial Bridge in Tulsa, zwei berühmte Wahrzeichen der historischen Straße. In Oklahoma City angekommen werden Ihnen die traditionellen Motel und Tankstellen auffallen. 

  ca. 520 km

Tag 6:  Oklahoma City - Amarillo

Heute geht es für Sie auf Ihrer USA Rundreise weiter nach Amarillo in Texas. Früher grasten hier unzählige Bisons in den Great Plains. Das historische Route 66 Museum in Clinton erzählt Ihnen detailiert die Geschichte dieser berühmten Straße. Sollten Sie durch all die Eindrücke etwas Hunger bekommen haben, können Sie sich in der Texas Steak Ranch einer besonderen Herausfoderung stellen. Sollten Sie es schaffen, ein 2 Kilo Steak samt Beilagen in unter einer Stunde zu essen, bleibt die Mahlzeit für Sie kostenlos. 

  ca. 420 km

Tag 7:  Amarillo - Albuquerque

Bevor Sie Amarillo wieder verlassen, sollten Sie noch ein Abstecher zur bekannten Cadillac Ranch machen. Dieser skurrile Ort zeigt zehn bunte, in den Boden gegrabene Cadillacs. Sollten Sie auf dem Weg der Route 66 nach New Mexico hungrig werden, bietet sich das MidPoint Café in Adrian an. Hier gibt es die wohl besten "Ugly crust" pies, bevor Sie abends Albuquerque erreichen. 

  ca. 450 km

Tag 8:  Albuquerque

Nutzen Sie den Tag um Albuquerque zu entdecken. Die größte Stadt in New Mexico ist ein Klassiker unter den Städten der Route 66. Entlang der Central Avenue können sie die traditionelle Atmospäre der Route 66 aufsaugen. Die Historische Altstadt bietet Ihnen einen Eindruck der spanischen Kolonialzeit und ist ein Besuch definitiv wert. 

Tag 9:  Albuquerque - Santa Fe - Albuquerque

Eine Tagestour führt Sie in einer der ältesten und bedeutensten Städte der Route 66: Santa Fe in New Mexico. Gegründet auf den Ruinen einer Dorfes der amerikanischen Ureinwohner ist es die älteste Hauptstadt eines US-Bundesstaates. Die Stadt erzählt noch viel über frühere Zeiten als hier die Händler aus dem Osten der USA eintrafen. Heute ist Santa Fe bekannt für seine diversen Kunstaustellungen und -galerien. 

  ca. 186 km

Tag 10:  Albuquerque - Holbrook

Diesen Morgen erreichen Sie auf ihrer USA Rundreise den Bundesstaate Arizona. Auf dem Weg zum Petrified Forest National Park fahren Sie durch die besondere Landschaft, geprägt durch den roten Sandstein. Der Nationalpark ist der einzige, der einen historischen Teil der Route 66 enthält. Hier treffen Sie auf 13.000 Jahre an Evolutionsgeschichte und einer Großzahl an Fossilien und bizzaren Steinformationen. Vom Aussichtspunkt des Petrified Forest National Park können Sie den Sonnenuntergang über dem Painted Desert genißen, bevor Sie weiter nach Holbrook fahren.

  ca. 420 km

Tag 11:  Holbrook - Grand Canyon/Williams

Auf dem Weg zu einem der größten Highlights Ihrer USA Rundreise, kommen Sie zunächst an Meteor City vorbei. Dieser alte Handelsposten der Route 66 kann durch seine besondere Form bereits über Meilen hinweg gesehen werden. Sie fahren durch Flagstaff und Williams bevor Sie endlich den Grand Canyon National Park. Sie verbringen den Tag den südlichen Rand des Grand Canyons zu erkunden. Sie haben die Möglichkeit die diversen Aussichtspunkte und Pfade oder die historische Hermit Road auszutesten, um so dieses beeindruckende Naturwunder einmalig zu erleben. Für besondere Fotos gibt es spezielle Orte oder klettern sie auf den steinernen Aussichtsturm für ein Blick, der an klaren Tagen über 100 Meilen reicht. 
  ca. 290 km

Tag 12 :  Grand Canyon/Williams - Las Vegas

Lassen Sie den Grand Canyon hinter sich und fahren Sie weiter auf den längsten Teil der Route 66 ohne Unterbrechungen. Sie kommen durch Seligman und Kingman mit ihren traditionellen Cafés und Restaurants des alten Westerns, bis Sie schließlich den Hoover Dam erreichen. Dieser riesige Staudamm liegt auf der Grenze zwischen Arizona und Nevada und versorgt den Südwesten der USA mit Wasser und Energie. Ihre heutige Tour endet in Las Vegas

  ca. 480 km

Tag 13:  Las Vegas

Willkommen in der Stadt der Sünde! Sie haben den gesamten Tag, um Las Vegas zu entdecken. Laufen Sie zum Beispiel den berühmten Las Vegas Strip mit seinen schillernen Hotels und Restaurants entlang oder versuchen Sie ihr Glück in einen der vielen Casinos. Holen Sie sich den richtigen Kick bei einer Achterbahnfahrt in den Vergnügunsparks, genießen Sie internationale Mode in den unzähligen Boutiquen und verpassen Sie natürlich nicht die neuste der Musicals und Shows, die Las Vegas so berühmt machen. Wie Sie sehen, gibt es ein riesiges Angebot, teilen Sie sich Ihren Tag also gut ein. 

Tag 14:  Las Vegas - Santa Monica - Los Angeles

Nach der Fahrt durch die Mojave-Wüste erreichen Sie Calico Ghost Town. Die Geisterstadt war früher bekannt für ihre Silber Minen und eine der der ersten Minencamps im alten Westen. Im Route 66 Mother Road Museum erfahren Sie durch Originalaufnahmen und beeindruckende Artefakte einen besonderen Einblick in das Leben zur Blühtezeit der Route 66. Mit einer Fahrt durch Pasadena, Los Angeles, West Hollywood und Beverly Hills erreichen sie schließlich Santa Monica. Am Santa Monica's Pier steht das "End of the Trail" Sign der Route 66 und beschert Ihnen eine reifes Hollywoodende zu Ihrer USA Rundreise enlang der berühmten Straße.  

  ca. 470 km

Tag 15:  Los Angeles

Genießen Sie den Tag an den wunderschönen Stränden Santa Monicas oder entdecken sie die pulsierende Metropole Los Angeles mit den berühmten Sehenswürdigkeiten wie den Walk of Fame, die Universal Studios oder die Walt Disney Concert Hall.  

Tag 16:  Los Angeles Rückreise

Heute endet Ihre USA Rundreise entlang der Route 66. Sie geben Ihren Mietwagen am Flughafen zurück und machen sich auf die Weiterreise. 

Termine & Preise

Alle Preise in EURO pro Person bei vorgegebener Zimmerbelegung. Preise ab:

Termin 4er 3er DZ EZ
Standard-Hotels: 01.04. - 31.10.19 605 730 999 1949
Mittelklasse-Hotels: 01.04. - 31.10.19 729 889 1189 2320
Kinder bis 11 Jahre übernachten kostenfrei im Zimmer zweier Erwachsener (ohne Zustellbett).

Buchungsanfrage

 Reisedaten

 Reisende Personen

 Kontaktdaten


Meso Reisen hat 4,66 von 5 Sternen | 70 Bewertungen auf ProvenExpert.com