MESO Reisen GmbH

Nordwesten USA & Westkanada - Große Rundreise

Denver - Rocky Mountains - Cheyenne - Casper

pro Person im DZ
ab 3.291 €

Reisebüro Berlin:
Mo - Fr: 9 - 20 Uhr & Sa: 10 bis 13 Uhr

Reisebüro Leipzig:
Mo - Fr: 9 - 18 Uhr & Sa: 10 bis 12 Uhr

Terminvereinbarung dringend empfohlen!

Nordwesten USA & Westkanada - Große Rundreise

18 Tage Busrundreise von Denver nach San Francisco

Denver - Rocky Mountains - Cheyenne - Casper - Yellowstone - Flathead - Valley - Kalispell - Glacier Nationalpark - Calgary - Banff - Canmore - Lake Louise - Jasper - Kamloops - Sun Peaks - Vancouver - Seattle - Mt. Rainer - Mount St. Helens - Portland - Newport - Oregon Dunes - Coos Bay - Redwood Nationalpark - Eureka - Sonoma - San Francisco

Reise Nordamerika: Banff Nationalpark

Rundreise Nordamerika - Reiseverlauf

Durchqueren Sie landschaftlich reizvolle Regionen, wie die Küsteregion Kaliforniens, Oregon und Washingtons und besuchen Sie interessante Städte wie Vancouver, Seattle, San Francisco oder Casper. Auf dieser Reise werden Sie viele landschaftliche und kulturelle Highlights erleben. 

Rundreise Nordamerika - Nationalparks

Diese Reise durch den Nordwesten der USA und Westkanada bringt Sie zu dem Banff Nationalpark.  Der Banff Nationalpark bietet ein landschaftliches Panorama wie von einer Postkarte. Hinter türkisem, kristallklaren Seewasser ragen majestätische Berge empor umrandet von grünem Nadelwald. 

Der Yellowstone-Nationalpark bietet eine wunderschöne Landschaft mit sattgrünen Wäldern, tiefen Schluchten und sprudelnden Flüssen. Das Besondere ist der Vulkan und die Thermalquellen. In dem riesigen Gebiet des Yellowstone Nationalparks sind Wölfe, Grizzly-Bären und Bisons beheimatet.

Rundreise Nordamerika - spektakuläre Metropolen

Ihre Reise führt Sie unter anderem nach Vancouver, eine der vielfältigsten ethnischen Städten weltweit. Hier findet sich ein großes kulturelles Angebot im Bereich Theater, Kunst und Musik. Vancouver hat nicht ohne Grund eine sehr hohe Lebensqualität. Besuchen Sie auch Vancouver Island

Seattle ist eine sehr grüne Stadt und von Wasser, dunkelgrünen Wäldern und hohen Bergen umgeben. Die Stadt ist ein zentraler Angelpunkt für Technologieunternhemen und Innovationen. Das Wahrzeichen der Stadt ist das Space Needle - ein 184 Meter hoher Turm. Erleben Sie auf Ihrer Reise die fantastische Aussicht vom Space Needle.

USA Reise Seattle

Reiseroute - Nordwesten USA & Westkanada 

Reiseinformationen

  • an Denver / ab San Francisco
  • Denver - Rocky Mountains - Cheyenne - Casper
  • 18 Tage / 17 Nächte
  • Reisecode ATI-NBNW#1726

Leistungen

Leistungen

  • Transfer im klimatisierten Reisebus
  • 17 Nächte in genannten o. ä. Standard- bzw. Mittelklasse Hotels
  • deutschsprachige Reiseleitung

Nicht enthaltene Leistungen

  • Internationale Flüge + Steuern
  • Verpflegung
  • Transfer vom Flughafen zum Hotel

Reiseverlauf

Alle öffnen / schließen

Tag 1:  Denver - Ankunft

Willkommen in Denver. Willkommen in Denver, auch “Mile-High City” genannt, weil sie genau eine Meile über dem Meeresspiegel liegt. Diese moderne Metropole, welche sich an den östlichen Rand der Rocky Mountains anschmiegt wurde während des Goldrausches in den 1860er Jahren gegründet.
Heute zählt Denver zu einer der am schnellsten wachsenden Städte in der florierenden Rocky
Mountains Region. Der hochmoderne Flughafen ist nur ein Beispiel dafür, wie das fortschrittliche
Denver das 21. Jahrhunderts begrüßt.

Nach Ihrer Ankunft am Flughafen erfolgt der Transfer zum Hotel, wo Sie Ihren Reiseführer treffen.

 Standard: Holiday Inn Cherry Creek

Tag 2:  Denver

Sie haben den ganzen Tag zur freien Verfügung. Entdecken Sie Downtown der Mile-High City und
erleben Sie die Vielfältigkeit der sich konstant verändernden Slyline von Denver. Hier vermischen
sich ultra-moderne Architektur und Beaux-Art Stil in den vielen Bundes- sowie Landesgebäuden.
Schlendern Sie auch entlang der 16. Avenue, wo sie ein Mittagessen in einem der vielen lokalen Restaurants genießen können.

 Standard: Holiday Inn Cherry Creek

Tag 3:  Denver - Rocky Mountains - Cheyenne - Casper

Nur ein kurzes Stück von Denver entfernt betreten Sie den Rocky Mountain National Park, wo Sie
sich ganz sicher wie auf dem Dach der Welt fühlen. Der Nationalpark umfasst 415 Quadrat Meilen
geschützte spektakuläre Berglandschaften. Fahren Sie dann weiter durch Cheyenne, Hauptstadt
von Wyoming und Eisenbahnhauptstadt der USA. Schließlich erreichen Sie Casper, dessen
Landschaften der Traum eines jeden Malers sind. Casper hat eine bedeutende Geschichte
als wichtiger Handelsposten im Alten Westen. Die Gegend ist geschichtsträchtig, reich an
Western-Kultur und das Vermächtnis der Pioniere, die sich Ihren Weg über die Berge nach Oregon
und Kalifornien gebahnt haben.

 Standard: Ramkota Hotel

Tag 4:  Casper - Yellowstone

Erleben Sie heute die unvergessliche Reise in Amerika’s Naturwunderland, den Yellowstone Nationalpark. Hier ist die Erde lebendig - in Geysieren, Bergketten und Flüssen, Wasserfällen sowie
vorzeitlichen Vulkanen. Die Ikonen des Parks sind Old Faithful, Mammoth Hotsprings und der Yellowstone Canyon. Deren Schönheit selbst zu sehen übertrifft Photos und Bilder bei Weitem. Neben der überragenden Landschaft ist der Park auch eines der weltweit wichtigsten Wildtierreservate. Hier Leben Adler, Grizzly- und Schwarzbären, Büffel, Elche und viele mehr. Wo sie auch hinsehen, Sie werden wilde Tieren sehen.

 Standard: Gray Wolf Inn

Tag 5:  Yellowstone

Verbringen Sie den ganzen Tag in Yellowstone und erleben Sie mehr von dessen natürlicher
Schönheit. Bestaunen Sie die verborgene Kraft der Vulkane, die sich in Geysieren und heißen
Quellen an die Oberfläche wagt. Entdecken Sie Berge, Wälder und Seen und beobachten Sie die
einheimischen Wildtiere. Werden Sie doch aktiv und wandern auf einem der vielen Wanderwege
durch den Park.

 Standard: Gray Wolf Inn

Tag 6:  Yellowstone - Flathead - Valley - Kalispell

An diesem Morgen fahren wir weiter Richtung Norden, durch die Big Sky Country im westlichen
Montana. Der Staat ist bekannt für Viehzucht und andere landwirtschaftliche Industrie.
Wir überqueren die Nordamerikanische kontinentale Wasserscheide und setzen unsere Tour
durch das Flathead Valley (flat = flach, head = Kopf, Valley = Tal) fort, welches die Heimat der
Flathead Indian Reservation und des Flathead Lake ist. Am frühen Abend erreichen wir Kalispell.

 Standard: Red Lion Hotel Kalispell

Tag 7:  Kalispell - Glacier Nationalpark - Calgary

Bevor wir Montana verlassen, wo die Blackfoot („Schwarzfuß/Schwarzfüße“) Indianer und Büffel
vor der territorialen Ausdehnung für Jahrhunderte koexistierten, besuchen wir den Glacier
Nationalpark. Das Gebiet ist umgeben von Bergen, die während der letzten Eiszeit von riesigen
Gletschern in ihre jetzige Gestalt geformt wurden. Diese Gletscher sind in den letzten 12.000
Jahren größtenteils verschwunden und haben uns spektakuläre Ausblicke hinterlassen. Anschließend
überqueren wir die kanadische Grenze und reisen nach Westen in Richtung unseres
Übernachtungsstops in Calgary.

 Standard: Sandman Hotel Calgary City Center

Tag 8:  Calgary - Banff - Canmore

Der Banff Nationalpark ist Kanada‘s ältester Nationalpark. Er wurde im Jahre 1885 gegründet
und ist Teil des Rocky Mountain Bezirks. Die Gemeinde Banff ist das Tor zum Nationalpark
und wird vor allem in der Sommersaison aufgrund der Schönheit der Berge und der Vielzahl an
heißen Quellen häufig besucht. Die Canadian Pacific Railway (Eisenbahngesellschaft) war der Grund
für die Gründung von Banff in den 1880er Jahren. Genießen Sie etwas freie Zeit am Nachmittag
bevor wir zu unserem Übernachtungsstop in Canmore weiterreisen.

 Standard: Quality Resort Chateau Canmore

Tag 9:  Canmore - Lake Louise - Jasper

Wir fahren heute in Richtung Jasper Nationalpark. Zunächst besuchen wir jedoch Lake Louise,
ein Gletschersee dessen smaragdgrüne Farbe des Wassers durch Gesteinsmehl ensteht,
welches durch Schmelzwasser von den Gletschern in den See gelangt. Der See wurde nach Prinzessin Louise Caroline Alberta, der vierten Tochter von Königin Victoria, benannt.

Der Jasper Nationalpark ist seit 1984 Weltkulturerbe und die Heimat von zahlreichen Seen,
Gletschern und Wildtieren. Der Nationalpark bietet seinen Besuchern gleichermaßen Abenteuer
und Entspannung. Als einer von Kanada’s ältesten und größten Nationalparks war Jasper
einst eine Insel der Zivilisation inmitten einer ausgedehnten Wildnis. In jüngerer Zeit wurde der
Park zu einem beliebten Ausfflugsziel, um dem Stadtleben zu entfliehen und ein Ort um wieder
mit der Natur eins zu werden.

 Standard: Tonquin Inn

Tag 10:  Jasper - Kamloops - Sun Peaks

Wir fahren durch das Thompson Valley und entlang des malerischen Yellowhead Highway und erreichen schließlich Kamloops, welches versteckt zwischen den beiden Thompson Rivers und in
der Nähe des Kamloops Lake liegt. Die Gemeinde wurde im Jahre 1812 durch Ft. Cumcloups gegründet, woraus später der Name Kamloops entstand. Übernachtung ist heute in Sun Peaks.

 Standard: Nancy Greene’s Cahility Lodge

Tag 11:  Sun Peaks - Vancouver

Vorbei an kleinen Siedlungen die während des Goldrausches entstanden sind, fahren wir durch
den mächtigen Fraser River Canyon. Die Schlucht entstand for etwa 23 - 5 Millionen Jahren während
der Miozänzeit. Wir verlassen die kanadischen Cascade Mountains (dt. Kaskadengebirge) und
folgen der Route der kanadischen Pioniere, den „Overlanders“, durch die herrliche Landschaft von
British Columbia nach Vancouver. Die Metropolregion besitzt mehr als 2 Millionen Einwohner
und ist damit die 3. größte Stadt der ganzen Nation. Sie ist bekannt als ein von Natur umgebenes
Zentrum, was Touristen anlockt und Tourismus zur zweitgrößten Industrie macht.

 Standard: Pacific Gateway Hotel at Vancouver Airport

Tag 12:  Vancouver (Victoria Island optional)

Genießen Sie einen ganzen Tag voller Freizeit in Kanadas spektakulärem westlichen Gateway.
Sie können ebenso Ihre Mitreisenden auf der Fähre zur Provinzhauptstadt Victoria begleiten,
wo Ihnen der ganze Tag zur Verfügung steht. Dort können Sie die vielen verschiedenen Sehenswürdigkeiten,einschließlich Butchart Gardens, erkunden.

 Standard: Pacific Gateway Hotel at Vancouver Airport

Tag 13:  Vancouver - Seattle

Die heutige Reise bringt Sie zurück über die Kanadisch - Amerikanische Grenze zum Juwel
de pazifischen Nordwestens - Seattle. Die am Ufer gelegene und von schneebedeckten Bergen
umgebene weltgewandte Stadt bietet den Besuchern einen wahrhaften Einblick ins Lebens
im Nordwesten. Diese Stadt ist die größte Stadt im US-Bundesstaat Washington und galt als eine der
am schnellsten wachsenden Städte der Nation.

 Standard: Courtyard Seattle Bellevue/Redmond

Tag 14:  Seattle - Mt. Rainer - Mount St. Helens - Portland

Mount Rainier Nationalpark ist eine Sehenswürdigkeit an der Westküste. Mit 14.000 Fuß (4.000
Metern) ist er der höchste Gipfel der Kaskadenkette und des Bundesstaates Washington. Er ist
mit riesigen Mengen Gletschereis bedeckt. Nach dem Besuch des Nationalparks fahren wir weiter
nach Kelso. Wir überqueren den längsten Fluss im Nordwesten der USA - den Columbia River.
Durch ihn werden die Staaten Washington und Oregon getrennt. Portland ist Oregon‘s größte
Stadt und bekannt als „die Stadt der Rosen“. Sie liegt am Willamette River und nahe dem Ende
des Oregon Trail.

 Standard: Red Lion On the River

Tag 15:  Portland - Newport - Oregon Dunes - Coos Bay

Wir setzen die Reise weiter ins Landesinnere fort und können eine Veränderung der Landschaft
von der Küstenregion bis zu den Oregon Dunes erkennen. Diese Veränderung entstand durch
Wind-, Sonnen- und Regenerosion an der Küste Oregon‘s über einige Millionen Jahre. Die Nacht
werden wir in Coos Bay verbringen.

 Standard: Red Lion Coos Bay

Tag 16:  Coos Bay - Redwood Nationalpark - Eureka

Weiterfahrt nach Süden entlang der Küste Oregons mit beeindruckenden Aussichten, endlosen Sandstränden und wunderschönen Leuchttürmen. Kaliforniens Küste hingegen bietet glitzernde Strände, tobende Flüsse, ruhige ländliche Güter und Wälder so alt wie Dinosaurier. Im Herzen des Redwood Gebietes liegt Eureka, einer der historischen Städte und "Open Air Musem" für viktorianische Architektur.

 Standard: Eureka Red Lion Eureka

Tag 17:  Eureka - Sonoma

Wir lassen Eureka hinter uns und machen uns auf den Weg nach Süden zu einer weiteren spektakulären und sehr bekannten Umgebung - der Weinbauregion Nordkaliforniens. Diese Industrie wurde in Kalifornien bereits durch die spanischen Entdecker, die den berühmten Mission Wein eingeführt haben, bekannt. Anfang des 20. Jahrhunderts fanden europäische Winzer ihre neue
Heimat in den Napa und Sonoma Valleys.

 Standard: Sandman Hotel

Tag 18:  Sonoma - San Francisco

Bevor wir in der City an der Bay ankommen, überqueren wir die Golden Gate Bridge - ein Wunder
der Technik und eine der beliebtesten Brücken der Welt. Möglicherweise können Sie entlang der
Brücke spazieren und die atemberaubende Aussicht genießen (wetterabhängig).
Leider geht Ihre Reise heute dem Ende entgegen. 

Termine & Preise

Alle Preise in EURO pro Person bei vorgegebener Zimmerbelegung. Preise ab:

Termin DZ EZ
26.05. / 09.06. / 07.07. / 28.07. / 25.08. / 15.09.2019, Preis ab: 3291 4746

Buchungsanfrage

 Reisedaten

 Reisende Personen

 Kontaktdaten


Meso Reisen hat 4,70 von 5 Sternen | 88 Bewertungen auf ProvenExpert.com