MESO Reisen GmbH

Japan Rundreise - Honshu und Kyushu

Osaka - Nara - Tokio

pro Person im DZ
ab 3.999 €

Reisebüro Berlin:
Mo - Fr: 9 - 20 Uhr & Sa: 10 bis 13 Uhr

Reisebüro Leipzig:
Mo - Fr: 9 - 18 Uhr & Sa: 10 bis 12 Uhr

Terminvereinbarung dringend empfohlen!

13 Tage Japan Rundreise (Studienreise) 
Gruppenreise inkl. Flug

Osaka - Kyoto - Nara - Beppu - Aso National Park - Nagasaki - Hiroshima - Fuji-Hakone - Tokio - Nikko - Tokio

Auf dieser Japan Rundreise erleben Sie die zwei großen Inseln Honshu und Kyushu. Per Schnellzug, Bus, Fähre, Seilbahn und auf Spaziergängen erkunden Sie die Metrople Tokio, aber auch altertümliche Städtchen wie Kurashiki. Sie sehen aktive Vulkane, imposante Tempel und können in traditionellen, japanischen Thermalbädern entspannen, denn Japans südliche Hauptinsel Kyushu mit ihren heißen Quellen und rauchenden Vulkanen bietet unvergessliche Naturerlebnisse

Viele der Reisetermine halten ein zusätzliches Japan-Highlight für Sie bereit: Anmutige Kirschblütentänze junger Maikos, abendlich illuminierte Tempelgärten oder prächtige Festumzüge (Termine entnehmen Sie bitte der Preistabelle). Zudem werden Sie von einer qualifizierten deutschsprachigen Studienreiseleitung begleitet.

japan kirschblüten frühling

japan geisha tradition

Reiseinformationen

  • an Osaka / ab Tokio
  • Japan Rundreise (Gruppenreise) inkl. Flug
  • Osaka - Nara - Tokio
  • Inklusive Flug
  • 13 Tage / 12 Nächte
  • deutschsprachig
  • min. 15, max. 28 Teilnehmer
  • inkl. Flug mit Lufthansa
  • Reisecode JFT-FUJI#2762

Hinweise & Angebote

Hinweis

An ausgewählten Reiseterminen können Sie folgende Highlights in Kyoto gegen Aufpreis zubuchen.
(Reisebeginn: 26.03. / 09.04. / 04.06. / 28.07. / 15.10. / 21.10. / 05.11.17)

Japanischer Abend, Geisha Tänze und Shabushabu-Essen in traditionellem Ambiente:
Der Abend steht im Zeichen traditioneller Kyotoer Kultur. Der Bus bringt Sie zu einem japanischen Gasthaus inmitten einer reizvollen Parkanlage im Osten Kyotos. Dort genießen Sie ein schmackhaftes Shabushabu Fleischfondue. Höhepunkt des Abends ist der ca. einstündige Besuch einer jungen Kyotoer Maiko und ihrer Begleitdame. Nach zwei kunstvollen Tänzen zu den Klängen der Shamisen steht Ihnen die Maiko außerdem für Ihre Erinnerungsfotos zur Verfügung. 

Leistungen

Leistungen

  • Linienflüge mit Lufthansa ab/an Frankfurt M. inklusive Steuern & Gebühren
  • Flughafentransfers bei An- und Abreise (entfallen, bei separater An-oder Abreise)
  • 10 Nächte in genannten o. ä. Hotels der gehobenen Mittelklasse inkl. Frühstück
  • Wilkommensgetränk
  • Shinkansen- und Bahnfahrten mit Japan Railways auf reservierten Plätzen in der 2. Klasse lt. Programm
  • alle Besichtigungen mit Reisebus inkl. Eintrittsgeldern lt. Programm, bzw., wo angegeben, mit öffentlichen Verkehrsmitteln & leichten Spaziergängen
  • separater Gepäcktransport Kyoto - Nagasaki & Nagasaki - Fuji-Hakone National Park über Nacht
  • qualifizierte deutschsprachige Studienreiseleitung vom 2. bis 13. Tag in Japan
  • besondere Reisehighlights zu den unter "Hinweis" genannten Termin

Nicht enthaltene Leistungen

  • Rail&Fly oder Flugzubringer an/ab Frankfurt M. (geg. Aufpreis zubuchbar)
  • weitere Mahlzeiten & Getränke
  • Trinkgelder

Reiseverlauf

Alle öffnen / schließen

Insel Honshu

Tag 1:  Flug Deutschland - Osaka

Am frühen Nachmittag fliegen Sie nonstop von Frankfurt M., in der Economy-Class der Lufthansa, nach Osaka. Die Flugzeit beträgt ca. 11 Stunden.

Tag 2:  Ankunft in Osaka - Transfer nach Kyoto

Am Morgen erreichen Sie die Flughafeninsel Osaka/Kansai. Hier werden Sie begrüßt und zu Ihrem zentral gelegenen Hotel nach Kyoto gefahren. Nutzen Sie den restlichen Tag um erste Sehenswürdigkeiten, dieser geschichtsträchtigen Stadt, auf eigene Faust zu erkunden.

 gehobenes Mittelklassehotel: Grand Prince Hotel Kyoto****

Tag 3:  Kyoto - Stadtbesichtigung

In Kyoto schlägt das historische, kulturelle und touristische Herz Japans. Die von drei Seiten von Bergen umrahmte und über 1100 Jahre alte Kaiserstadt erwartet Sie mit unglaublichen 2000 Tempeln, Pagoden und Schreinen, von denen 17 zum UNESCO-Weltkulturerbe zählen. 

Besonders prachtvoll präsentiert sich Kyoto zur Kirschblüte im März/April oder im November, wenn der Ahorn sein leuchtendes Farbenspiel entfaltet. 

Heute besichtigen Sie den Ryoanji-Tempel mit seinem berühmten Zen-Garten, die reizvolle Anlage des Goldenen Pavillons (Kinkakuji) und das Nijo-Schloss des Tokugawa-Shogunats, in dem Sie sich in das Palastleben alter Tage zurückversetzen lassen können. Ein weiteres Highlight ist die imposante Tempelhalle des Sanjusangendo mit ihren 1001 Holzstatuen der buddhistischen Gnadengottheit Kannon.

 gehobenes Mittelklassehotel: Grand Prince Hotel Kyoto****
  Frühstück

Tag 4:  Kyoto - Ausflug nach Nara

Freuen Sie sich auf einen Tagesausflug mit der Bahn. Zunächst geht es nach Kyoto-Fushimi zum Fushimi-Inari Schrein. Danach fahren Sie weiter nach Nara, in die erste Hauptstadt Japans und Wiege der japanischen Kultur. Sie erkunden die einzelnen Sehenswürdigkeiten zu Fuß und können bei einem Spaziergang durch den Nara-Park überall zahmes Rotwild beobachten.

Das heutige Highlight ist der „Daibutsu“, die größte bronzene Buddhastatue der Welt. Er wird im Todaiji-Tempel, dem größten Holzgebäude der Welt verehrt. Lassen Sie sich bezaubern von der Atmosphäre tausender Stein- und Bronzelaternen entlang des Weges zum Kasuga-Schrein. Nachmittags geht es mit der Bahn wieder zurück nach Kyoto. 

Bei Reiseterminen mit Geisha-Tänzen in Kyoto entfällt der Besuch des Fushimi-Inari Schreins.

 gehobenes Mittelklassehotel: Grand Prince Hotel Kyoto****
  Frühstück

Insel Kyushu

Tag 5:  Kyoto - Himeji - Kokura - Beppu

Heute erleben Sie Ihre erste Fahrt mit dem Shinkansen Superexpress über Himeji nach Kokura auf der Insel Kyushu. Für die 700 Kilometer lange Strecke benötigt der „Hikari“ nur rund drei Stunden.

Unterwegs besichtigen Sie, bei einem Zwischenstopp in Himeji, die strahlende „Burg des weißen Reihers“ (UNESCO-Weltkulturerbe). Japans größte und schönste Burg wurde im 17. Jahrhundert zu ihrer heutigen Form ausgebaut und erstrahlt nach umfassender Restaurierung wieder in ihrer ganzen Pracht (ca. 20-minütiger Fußweg vom Bahnhof Himeji zur Burg).

Nach Ihrer Ankunft am Bahnhof von Kokura geht es im Regionalexpress weiter nach Beppu, in einen der bekanntesten Kur- und Badeorte Japans mit Thermalquellen und kochend heißen „Höllenteichen“.

Hinweis: Für die heutige Übernachtung steht Ihnen nur leichtes Handgepäck zur Verfügung.

 gehobenes Mittelklassehotel: Beppu Kamenoi Hotel***
  Frühstück

Tag 6:  Beppu - Aso National Park - Kumamoto - Nagasaki

Morgens besichtigen Sie die „Meereshölle“, die wohl farbenprächtigste heiße Quelle Beppus. Im Anschluss führt Sie Ihre Japan Rundreise per Bus durch unberührte Zedern- und Bambuswälder in die eindrucksvolle Vulkanlandschaft des Aso-National Parks. Vorbei an Ketten erloschener Vulkane bahnt sich der Weg durch die größte Caldera der Erde hinauf zum Kraterrand des noch aktiven Nakadake (1506 Meter). Wenn es die Wetterlage zulässt, ist eine Seilbahn- oder Busfahrt zur gewaltigen Krateröffnung des Vulkans möglich.

Weiter geht es nach Kumamoto, wo Sie die gewaltige Burganlage und den neu errichteten Nachbau des Fürstenpalais besuchen. Die letzte Busfahrt des Tages führt durch eine von Reisterrassen und Obstanbau geprägte, reizvolle Kulturlandschaft. Am Abend erreichen Sie die Hafenstadt Nagasaki.

Hinweis:
Falls die Region Aso sowie die Stadt Kumamoto nach dem schweren Beben im April 2016 und durch die daraus verursachten Infrastruktur-Schäden noch nicht wieder besichtigt werden können, fahren Sie nach den Besichtigungen in Himeji am 5. Reisetag, gleich weiter nach Nagasaki. Tagesprogramm Nagasaki am 6. Reisetag und Alternativprogramm für die entfallenden Programmpunkte Beppu, Aso und Kumamoto mit Besichtigungen der Shimabara-Burg und in der Vulkanregion Unzen mit Reisebus am 7. Reisetag.

  Frühstück

Tag 7:  Nagasaki

Nagasaki, das sich malerisch an die Hügel um Japans schönsten Naturhafen schmiegt und als romantischer Schauplatz von Puccinis Oper Madame Butterfly diente, verfügt seit alters her über weit reichende Handelskontakte zum Ausland. Portugiesische Missionare sowie holländische und chinesische Kaufleute hinterließen hier ihre Spuren. Der Anteil der chinesischen Bevölkerung war in Nagasaki besonders groß. Hier und in Yokohama bestehen heute die einzigen verbliebenen Chinatowns in Japan.

In der von Chinesen errichtete Tempelstadt Teramachi erkunden Sie den Sofukuji, einen vollständig erhaltenen Tempel im Mingstil. Obschon Nagasaki am 9. August 1945 Ziel des zweiten Atombombenabwurfs auf Japan war, künden viele historische Zeugnisse von der glorreichen Vergangenheit dieser Hafenstadt. Die Bombe explodierte über Urakami, einem christlichen Dorf mit der größten Kirche Japans, die 1958 wiedererbaut wurde. Nach dem Besuch dieses Heiligtums sowie der nahe gelegenen Gedenkstätte, besichtigen Sie anschließend die Villen westlicher Kaufleute im reizvoll über der Stadt gelegenen Glover-Park. Der Tag endet mit einem Spaziergang zurück zum Hotel.

  Frühstück

Tag 8:  Nagasaki - Hiroshima und Insel Miyajima

Mit einem Regionalzug fahren Sie vormittags zunächst nach Fukuoka und dann weiter mit dem Shinkansen nach Hiroshima, im Westen der Hauptinsel Kyushu gelegen.

Nach ca. einer Stunde Fahrt mit der Straßenbahn und der Fähre erreichen Sie die in der Inlandsee gelegene heilige Insel Miyajima. Bei Flut spiegelt sich das berühmte Tor des Itsukushima-Schreins, Japans vielleicht schönster Kultstätte des Shinto, rot glänzend im Wasser.

Am späten Nachmittag geht es zurück nach Hiroshima. Dort können Sie auf kulinarische Entdeckungsreise in, den zahlreichen Okonomiyaki-Restaurants, der Stadt gehen. Die „japanische Pizza“ ist hier besonders schmackhaft.

Hinweis: Für die heutige Übernachtung steht Ihnen nur leichtes Handgepäck zur Verfügung.

 gehobenes Mittelklassehotel: ANA Crown Plaza Hiroshima****
  Frühstück

Insel Honshu

Tag 9:  Hiroshima - Kurashiki - Fuji-Hakone

Im Shinkansen und per Regionalbahn geht Ihre Japan Rundreise weiter in die Stadt Kurashiki, auf der Insel Honshu. Hier prägen alte Kaufmannshäuser, Reisspeicher, weidengesäumte Kanäle und gewölbte Steinbrücken das Bild der Altstadt.

Nach einer ausgiebigen Besichtigung erreichen Sie am späten Nachmittag mit dem Shinkansen das Gebiet des Fuji-Hakone-National Parks. Anschließend geht es mit dem Bus zu Ihrem Hotel. Nutzen Sie die Gelegenheit zur abendlichen Entspannung im hoteleigenen Thermalbad.

 gehobenes Mittelklassehotel: Hilton Odawara Resort & Spa****(*)
  Frühstück & Abendessen

Tag 10:  Fuji-Hakone National Park - Kamakura - Tokio

Vormittags führt Sie ein Ausflug mit Bus und Boot oder Seilbahn (wetterabhängig) in die Bergwelt des Fuji-Hakone-Izu-Nationalparks, wo Naturliebhaber auf ihre Kosten kommen. Bei klarer Sicht bieten sich phantastische Impressionen des schneebedeckten heiligen Berges Fuji-san. Wegen seiner Bedeutung als heiliger Ort wurde der 3776 Meter hohe Vulkan als Weltnaturerbe in die Liste des UNESCO-Welterbes aufgenommen.

Anschließend verlassen Sie die Bergwelt wieder und fahren mit dem Bus an die Pazifikküste nach Kamakura, im späten 12. Jahrhundert Sitz des ersten Shogunats. Die bedeutende Vergangenheit der heute beschaulichen Kleinstadt drückt sich in einer Vielzahl erhaltener Kulturdenkmäler aus. Sie besichtigen den Hasedera-Tempel mit seinen tausenden Jizo-Schutzheiligen und dem berühmten Großen Buddha.

Nachmittags führt sie Ihre Japan Rundreise in die Supermetropole Tokio, die Sie am frühen Abend erreichen. 

 gehobenes Mittelklassehotel: Hotel Niwa Tokyo**** oder The Gate Hotel Tokyo****
  Frühstück

Tag 11:  Tokio

Heute lernen Sie die unterschiedlichen Gesichter der Megastadt Tokio kennen. Morgens erreichen Sie zunächst den Meiji-Schrein. Die in einen weitläufigen Park eingebettete Gedenkstätte symbolisiert die starke Verbindung des Kaiserhauses mit dem Shinto, der alten Naturreligion Japans.

Die Aussichtsplattform des ultramodernen Roppongi Hills Mori Towers bietet einen großartigen Panoramablick über die Stadt und der berühmte Kaiserpalast lässt sich am besten von der Nijuba-shi-Brücke aus fotografieren. Bei einem Bummel durch das Stadtviertel Ginza genießen Sie das modische Flair der eleganten Boutiquen und Geschäfte und im traditionellen Stadtteil Asakusa lernen Sie den Kannon-Tempel kennen. Der Weg dorthin führt über die Ladenstraße Nakamise-dori und durch das berühmte Donnertor mit seiner 750 kg schweren Laterne. Am Ufer des Sumida-Flusses werfen Sie einen Blick auf Tokios neuen Fernsehturm „Sky Tree“, der mit 634 Metern Höhe aktuell das zweithöchstes Bauwerk der Welt ist.

 gehobenes Mittelklassehotel: Hotel Niwa Tokyo**** oder The Gate Hotel Tokyo****
  Frühstück

Tag 12:  Tokio - Ausflug nach Nikko (fakultativ)

Heute entscheiden Sie selbst, ob Sie Tokio individuell auf eigene Faust erkunden oder an einem Ganztagesausflug nach Nikko teilnehmen (fakultativ). 

Ausflug nach Nikko:
Eingerahmt von der landschaftlichen Schönheit des Nikko-National Parks breitet sich der weitläufige Tempelbezirk (UNESCO-Weltkulturerbe) in der hügeligen Umgebung des Städtchens Nikko aus. Sie beginnen Ihre Besichtigungen im Taiyuin-Tempel. Beeindruckend sind hier die Schöpfungen der Holzschnitzkunst am Shinto-Schrein Toshogu, der im 17. Jahrhundert, zur Zeit der Hochblüte von Architektur und Kunst, geschaffen wurde. Er ist Nikkos wichtigster Schrein und zugleich Mausoleum des ersten Tokugawa Shoguns. Am späten Nachmittag kehren Sie zurück nach Tokio.

 gehobenes Mittelklassehotel: Hotel Niwa Tokyo**** oder The Gate Hotel Tokyo****
  Frühstück

Tag 13:  Tokio - Ende der Japan Rundreise & Rückflug

Am Morgen werden Sie zum Flughafen Tokyo-Haneda gebracht. Hier endet Ihre Japan Rundreise mit dem Rückflug nach Frankfurt M.

  Frühstück

Termine & Preise

Alle Preise in EURO pro Person bei vorgegebener Zimmerbelegung. Preise ab:

Termin DZ EZ
Richtpreise! Gern helfen wir Ihnen bei der Berechnung des genauen Reisepreises zu Ihrem gewünschten Zeitraum. - -
-------- - -
Preise ab: (Kirschblüte, illuminierte Tempel Kyoto) 4099 4855
Preise ab: (Herbstlaubfärbung) 4099 4855
Preise ab: (Herbstlaubfärbung, illuminierte Tempel Kyoto) 3999 4755
--------
Ausflugspaket "Nikko", pro Person 135 135
Japanischer Abend, pro Person (Mindestteilnehmerzahl: 20) 120 120
--------
Rail & Fly 80 80
Aufpreis für separaten Hin- oder Rückflug* 85 85
--------
*Mindestens ein Langstreckenflug muss mit der Gruppe zusammen geflogen werden.
Zubringerflüge innerdeutsch, aus Schweiz und Österreich auf Anfrage!
Preise für Business Class und Premium Economy auf Anfrage!

Buchungsanfrage

 Reisedaten

 Reisende Personen

 Kontaktdaten


Meso Reisen hat 4,78 von 5 Sternen | 64 Bewertungen auf ProvenExpert.com