MESO Reisen GmbH

Usbekistan Reise - Große Rundreise

Kokand - Taschkent - Nukus

pro Person im DZ
ab 1.715 €

Reisebüro Berlin:
Mo - Fr: 9 - 20 Uhr & Sa: 10 bis 13 Uhr

Reisebüro Leipzig:
Mo - Fr: 9 - 18 Uhr & Sa: 10 bis 12 Uhr

Terminvereinbarung dringend empfohlen!

Usbekistan Reise - Große Rundreise

14 Tage Rundreise im Land der Seidenstraße

Taschkent - Kokand - Rischtan - Fergana - Margilan - Taschkent - Nukus - Ayaz Kala - Chiwa - Buchara - Gijduvan - Samarkand - Schahrisabs - Samarkand - Taschkent

Usbekistan Reise - Reiseverlauf 

Erleben Sie auf dieser Reise dieses geschichtsträchtige Land mit seinen noch heute lebendigen Zeugen der Vergangenheit. Besuchen Sie die Hauptstadt Tashkent, das märchenhafte Chiwa, die edle Stadt Buchara, die grüne Stadt Schachrisabs und Samarkand, die Perle des Orients. Genießen Sie eine unvergessliche Rundreise quer durch das Land der Seidenstraße.

Usbekistan Reise - Chiwa

Chiwa ist eine beliebtes Reiseziel in Usbekistan und verzaubert alle Touristen. Die Stadt wird auch als Oasenstadt bezeichnet und erinnert an Märchen aus 1001 Nacht. Chiwa befindet sich an der antiken Handelsroute, der Seidenstraße. Bis heute findet sich in Chiwa eine märchenhafte  Atmosphäre. Der Besuch der mystisch antiken Stadt Chiwa sollte auf keiner Usbekistan Reise fehlen.

Usbekistan Reise - Chiwa

Usbekistan Reise - Buchara 

Buchara ist eine der wichtigsten Städte Usbekistans und ein beliebtes touristisches Reiseziel auf einer Usbekistan Rundreise. Der historische Stadtkern gehört zum UNESCO Weltkulturerbe, darunter viele Moscheen. In Buchara finden sich bunte Basare, islamische Prachtbauten und ein Jahrtausend alter Charme der Stadt an der antiken Handelsroute der Seidenstraße.

Usbekistan Reise - Buchara

Reiseinformationen

  • an/ab Taschkent
  • Zubucherreise
  • Kokand - Taschkent - Nukus
  • 14 Tage / 13 Nächte
  • deutschsprachig
  • Mindestteilnehmerzahl 2 Personen
  • Reisecode DOCA-USB14#2986

Leistungen

Leistungen

  • 12 Übernachtungen in Mittelklassehotels + 1 Jurtenübernachtung
  • Alle im Reiseprogramm genannten Mahlzeiten
  • Transport in Kleinfahrzeugen (je nach Gruppengröße) nach westlichem Standard mit Klimaanlage
  • Eintrittskosten für alle genannten Sehenswürdigkeiten
  • Deutschsprachige Reiseleitung während der ganzen Route
  • Economy Class Tickets für Zugfahrten
  • Inlandsflug Taschkent - Nukus
  • Klassisches Konzert in der Medrese Modarikhan
  • Vorstellung im Theater El Merosi in Samarkand

Nicht enthaltene Leistungen

  • Internationale Flüge
  • weitere Mahlzeiten + Getränke
  • Hotelzuschläge für Einzelzimmer und andere zusätzliche Dienstleistungen
  • Visagebühren
  • Reiseversicherung

Reiseverlauf

Alle öffnen / schließen

Tag 1:  Anreise in Taschkent

Willkommen in Zentralasien, Willkommen in Usbekistan! Sie landen in der Hauptstadt Taschkent. Am Flughafen empfängt Sie Ihr Reiseleiter am internationalen Flughafen und begleitet Sie ins Hotel. 

 Shodlik Palace

Tag 2:  Taschkent

Der erste Tag ihrer Usbekistan Rundreise wird ganz von Taschkent in Anspruch genommen. Am Vormittag nehmen Sie an einer Stadtrundfahrt durch den modernen Teil der Stadt. Später wartet in der märchenhaften Altstadt der Khast-Imam-Komplex auf Sie, in dem der weltberühmte Koran des Kalifen Usman erhalten wurde. Weiter werden Sie die Medrese Barak-Khan, die Tilla-Sheykh-Moschee, das Mausoleum des Heiligen Abu Bakr Kaffal Schaschi und das Islamische Institut für Imam al-Buchari besichtigen. Tauchen Sie ein in eine Welt aus tausenden Farben und Gerüchen, wenn Sie über den orientalischen Chorsu Basar mit seiner beeindruckenden Kupel streifen. Probieren Sie unbedingt eines der fein verzierten Brote. Sie schmecken so gut wie sie aussehen. Mit der Metro erreichen Sie das Stadtzentrum von Taschkent. Hier besichtigen Sie den Amir Timur-Platz, den Platz der Unabhängigkeit und das Museum für angewandte Kunst. Nach so einem langen Tag stärken Sie sich zum Abendessen in einem lokalen Restaurant bevor es zurück ins Hotel geht. 

 Shodlik Palace
  Frühstück & Abendessen

Tag 3:  Taschkent - Kokand - Rischtan - Fergana

Nach dem Frühstück fahren Sie mit dem Zug durch eine Landschaft wie aus den Geschichten von Tausend und einer Nacht. Ihr Ziel ist Kokand im Osten von Usbekistan. Bewundern Sie die prächtigen islamischen Bauten wie den Palast von Chudoyar-Khan, die Norbutabey-Medrese und die imposante Dschuma-Moschee. Im Anschluss reisen Sie ins nicht weit entfernte Rischtan, an der Grenze zu Kirgisistan. Hier bekommen Sie Einblicke in eine der Keramik-Werkstätten. Die Töpfermeister berichten selbst über den Prozess der Herstellung während Sie den Vorgang vor Ihren Augen demonstrieren. Anschließend fahren Sie nach Fergana, ihrem nächsten Ziel Ihrer Rundreise, wo Sie Ihr Abendessen einnehmen und übernachten. 

 Club 777
  Frühstück & Abendessen

Tag 4:  Fergana - Margilan - Taschkent

Um die Stadt kennenzulernen unternehmen Sie eine Stadtrundfahrt durch die alleenartigen Straßen von Fergana. Zudem besuchen Sie das deutsche Kulturzentrum der Stadt. Auf der anschließenden Weiterreise nach Margilan haben Sie genug Zeit die abwechslungsreiche Landschaft Usbekistans zu bewundern. In Margilan besuchen Sie die größte Seidenfabrik "Yodgorlik", in der Ihnen die einzelnen Schritte der Seidenproduktion eindrucksvoll demonstriert werden. Anschließend führt Sie ihre Usbekistan Rundreise über den atemberaubenden Kamchik-Pass auf circa 2.300 Meter Höhe zurück nach Taschkent, wo Sie die Nacht verbringen. 

 Shodlik Palace
  Frühstück & Abendessen

Tag 5:  Taschkent - Nukus - Ayaz Kala

Früh morgens fliegen Sie von Taschkent nach Nukus. Von dort aus besichtigen Sie das Sawitski-Kunstmuseum, das in der auntonomen Republik Karakalpakstan im westlichen Terretorium Usbekistans liegt. Es beherbergt eine weltweit einzigartige Sammlung klassischer russischer Avantgarde-Kunst. Am Nachmittagreisen Sie weiter nach Ayaz Kala. Hier liegt die 2000 Jahre alte Stadtruine von Toprak Qala und damit die bedeutenste archäologische Ausgrabung der Region. Gefolgt von Ayaz Qala, der beeindruckenden Festung aus dem 6. Jahrhundert v. Chr. Die Nacht verbringen Sie in einer Jurte, einem traditionellen Normadenzelt aus Zentralasien. 

 Jurtenübernachtung
  Frühstück & Abendessen

Tag 6:  Ayaz Kala - Chiwa

Nach einem traditionellen Frühstück in den Jurten fahren Sie weiter nach Chiwa. Sie besichtigen die historische Altstadt Chiwas "Itschan Kala", die bis heute Ihren orientalischen Charakter bewahrt hat. Umgeben wird Sie von den wuchtigen Stadtmauern mit vier Eingangstoren, die Ihnen das Gefühl gibt, in einer andere Zeit versetzt zu werden. Zentraler Ort ist das Kalta Minor, eine kurzes Minarett, um das bis heute das Leben wie in vergangenen Zeiten pulsiert. Einst sollte es so hoch gebaut werden, dass man von dessen Spitze bis ins weit entfernte Buchara blicken konnte. Auf einem Stadtrundgang haben Sie ausreichend Zeit die verschiedenen Sehenswürdigkeit dieser einzigartigen Stadt Usbekistans auf sich wirken zu lassen. Sie sehen Kuhna Ark, die alte Residenz der Chiwaer Khane, die Medrese von Muhammad Rachim Khan, das Mausoleum von Pachlavon Machmud, Medrese und Minarett Islam Hodshas, die Residenz Tosch Hovli sowie die Dschuma Moschee, deren Holzbalkendecke von 212 mit kunstvollen Schnitzereien verzerten Holzsäulen getragen wird. Passend zur märchenhaften Atmosphäre bekommen Sie ein fürstliches Abendessen im Sommerpalast zu einer Folkore-Schau serviert. 

 Shaherezada / Old Khiva
  Frühstück & Abendessen

Tag 7:  Chiwa - Buchara

Ihre Rundreise durch Usbekistan bringt Sie heute nach Buchara. Auf dem Weg durchqueren Sie die ewige Weite der Kysylkum-Wüste. Ein Zwischenstopp für einen atemberaubenden Ausblick bietet sich am Amudarja-Fluss an. Am späten Nachmittag erreichen Sie die einstige Metropole Buchara. 

 Shaherezada / Old Khiva
  Frühstück & Abendessen

Tag 8:  Buchara

Heute haben Sie den ganzen Tag um die einmalige Magie der Altstadt Bucharas zu erleben. Dabei entdecken Sie die wichtigsten historischen Sehenswürdigkeiten von Buchara. Da gibt es das Samaniden Mausoleum, das älteste architektonische Bauwerk in Zentralasien und die Moschee Bolo Havuz, sowie die Residenz der Emire Ark-Zitadelle und den größten Komplex und Wahrzeichen Bucharas Komplex Pojkalon. Umgeben werden die Bauten von geschäftigem Treiben und unzähligen Werkstätten der Handwerker, Holzschnitzer, Keramiker, Weber und Künstlern. Abschließend essen sie in der Medrese Modari-Khan zu usbekischer klassischer Musik zu Abend. 

 Labi Hauz / Atlas
  Frühstück & Abendessen

Tag 9:  Buchara

Nutzen Sie einen weiteren Tag auf ihrer Rundreise durch Usbekistan für die Märchenstadt Buchara. Wie wohlhabende Kaufleute und Händler vor 100 Jahren hier lebten, sehen Sie im Haus des Kaufmanns Chodschajew, das heute als Museum dient. Danach beuschen Sie den Bahauddin-Naqschbandi-Komplex, der zu den heiligsten Stätten der Muslime zählt, sowie die wundervolle Sommerresidenz der letzten regierenden Emirs. Pfauen stolzieren im Garten an Ihnen vorbei, zahlreiche Kunstgegenstände und Gastgeschenke aus aller Welt verwandeln das Palastinnere in eine einzige Pracht. 

 Labi Hauz / Atlas
  Frühstück & Abendessen

Tag 10 :  Buchara - Gijduvan - Samarkand

Die nächste Station Ihrer Usbekistan Reise ist Samarkand. Unterwegs legen Sie einen Stopp in Gijduvan ein. Seit der Antike bis heute ist Gijduvan eine wichtige Handelsstadt und Handerwerkerzentrum. Hier nimmt die Keramik einen besonderen Platz unter der großen Zahl an Handerwerkerproduktionen ein. Ebenfalls überregional bekannt sind die aufwendig hergestellten Stickereien, die Susani. In einer familiengeführten Stickerei-Werkstatt erfahren Sie die Einzelheiten über die für Susani verwendeten Stoffe, die unterschiedlichen Sticktechnicken sowie wie die Vielfalt der Muster. Die Familie lädt sie anschließend zum Mittagessen ein und bekocht Sie traditionell. Gegen Abend erreichen Sie Samarkand. Mit etwas Glück erleben Sie einen umwerfenden Sonnenuntergang hinter dem weltberühmten Registan von Samarkand

 Ideal / Bibikhanum
  Frühstück & Mittagessen & Abendessen

Tag 11:  Samarkand

Die wohl berühmteste Stadt Usbekistans und entlang der Seidenstraße: Samarkand! Hier beginnt das Märchen aus Tausend und eine Nacht für Sie aufs Neue. Nehmen Sie sich den gesamten Tag, um die Sehenswürdigkeiten der über 2700 Jahren alten Stadt zu besichtigen. Neben dem Museum "Afrosiyob", das die Geschichte der Region beschreibt, steht hier auch das Obersvatorium von Ulugbek. Die Forschungsstätte des berühmten Astronomen war schon im 14. Jahrhundert eine moderne Sternenwarte. Im Anschluss bekommen Sie in einer Papiermanufaktur demonstriert, wie das feine traditionelle Papier von Samarkand aus Maulbeerbaumfasern hergestellt wird. Am Nachmittag besuchen Sie den Komplex Schahi Sinda, ein herrliches Ensemble verschiedener , im timuridischen Stil mit Majolika- und Mosaikkacheln verkleideter Mausoleen. Gegen Abend erleben Sie die eindrucksvolle Vorstellung historisch orientalischer Kostüme aus Zentralasien im Theater "El Merosi". 

 Ideal / Bibikhanum
  Frühstück & Abendessen

Tag 12:  Ausflug nach Schahrisabs

Heute machen Sie einen Ausflug nach Schahrisabs – zur Geburtsstadt des großen Timur. Hier besichtigen Sie die Überreste von Timurs Sommerpalast Ak Saray, dessen
Bauzeit sich ca. 20 Jahre erstreckte; das Jahongir Mausoleum für Timurs ältesten Sohn, der bei einem Reitunfall starb. Ebenfalls besichtigen Sie die KukGumbas-Moschee, die mit ihrer blauen Kuppel schon von weitem sichtbar ist und eine unglaubliche Akustik hat.

Danach fahren Sie zurück nach Samarkand.
Es erwartet Sie ein traditionelles Abendessen bei einer usbekischen Familie. Übernachtung in Samarkand.

 Ideal / Bibikhanum
  Frühstück & Abendessen

Tag 13:  Samarkand – Taschkent

Beeindrucken wird Sie heute während Ihrer Stadtführung das palastartige Mausoleum des Herrschers Amir Timur, das Gur-Emir-Mausoleum. Heute genießen Sie den Höhepunkt Ihrer Reise – den Registan-Platz mit drei beeindruckend riesigen und kunstvoll verzierten Medresen. Die Taschkent-Straße führt Sie bis zur einst größte Moschee Zentralasiens – Bibi-Khanum-Moschee. Timur wollte um seine unbegrenzten technischen und finanziellen Möglichkeiten zu demonstrieren, die schönste Moschee der östlichen Welt bauen lassen. Das Probieren der Rosinen, Aprikosen und Nüsse ist auf einen kulinarischen Streifzug über den Basar ausdrücklich erwünscht. Genießen Sie das bunte Treiben der freundlichen Einheimischen.

Um 16:30 Uhr Transfer zum Bahnhof. Sie fahren um 17:00 Uhr mit dem Schnellzug “Afrosiyob” nach Taschkent. Ankunft um 19:10 Uhr und Transfer zum Hotel. Abendessen im lokalen Restaurant. Übernachtung in Taschkent.

 Shodlik Palace
  300 km  ca. 2,5 h  Frühstück & Abendessen

Tag 14:  Heimreise

Bis zum Mittag Check-out im Hotel. Transfer zum Flughafen.

Termine & Preise

Alle Preise in EURO pro Person bei vorgegebener Zimmerbelegung. Preise ab:

Termin DZ
01.01. - 31.12.19
2 Personen, Preis pro Person 1859
4 Personen, Preis pro Person 1715
6 Personen, Preis pro Person 1425
8 Personen, Preis pro Person 1259
10 Personen, Preis pro Person 1359
12 Personen, Preis pro Person 1269
14 Personen, Preis pro Person 1200

Buchungsanfrage

 Reisedaten

 Reisende Personen

 Kontaktdaten


Meso Reisen hat 4,73 von 5 Sternen | 102 Bewertungen auf ProvenExpert.com