MESO Reisen GmbH

USA Rundreise - Motorradtour Südstaaten & Florida

Motorradtour USA inkl. Flug & Motorrad

pro Person im DZ
ab 4.695 €

Reisebüro Berlin:
Mo - Fr: 9 - 20 Uhr & Sa: 10 bis 13 Uhr

Reisebüro Leipzig:
Mo - Fr: 9 - 18 Uhr & Sa: 10 bis 12 Uhr

Terminvereinbarung dringend empfohlen!

USA Rundreise - Motorradtour Südstaaten & Florida

15 Tage Motorradtour USA
Südstaaten & Florida inkl. Flug & Bike

New Orleans - Oak Alley Plantation - Natchez - Tupelo - Graceland - Memphis - Nashville - Chattanooga - Great Smoky Mountains - Blue Ridge Parkway - Savannah - St. Augustine - Daytona - Orlando

Auf verkehrsberuhigten Farmlandstraßen zwischen Städten mit Wolkenkratzern und lebendigem Lifestyle, entdecken Sie auf dieser Reise bis zu 7 Bundesstaaten im Süden der USA. Das Gebiet am Mississippi bis an den Golf von Mexiko, mit der Stadt New Orleans ist das Highlight dieser Südstaaten Motorradtour.

Für Musikfreunde ist diese Reise der Knüller! Ob Country Musik in Nashville, Blues in Memphis, Jazz in New Orleans und zwischendurch überall der alte gute Rock´n Roll, hier findet jeder etwas für seinen Geschmack.

Reiseinformationen

  • an/ab Frankfurt Main (Zubringer auf Anfrage)
  • Motorradtour USA inkl. Flug & Motorrad
  • Inklusive Flug
  • 15 Tage / 14 Nächte
  • deutschsprachig
  • inkl. Flug
  • inkl. Bike
  • Reisecode USB-USGOS#1797

Hinweise & Angebote

MESO Reisen tritt bei dieser Reise als Vermittler auf. Reiseveranstalter und Durchführer ist US Bike Travel. Jegliche Rechtsansprüche sind dort geltend zu machen.

Kleinere Gruppen oder gewünschte Ziele auf Anfrage. Gegen Aufpreis ist eine Verlängerung von mehreren Tagen möglich.

Die Kaution beträgt 2.000 USD und wird mittels Kreditkarte authorisiert. 24 Stunden nach der Rückgabe des Motorrads wird der Betrag wieder gutgeschrieben.

Die Selbstbeteiligung vor Ort beträgt maximal 2.000 USD und muss im Schadensfall erst durch den Kunden beglichen werden, im Anschluss der Tour erfolgt die Einreichung des Schadens und nach der Überprüfung die Erstattung der SB Kosten durch unseren deutschen Versicherer. Diese Zuzsatzversicherung deckt Ihr Motorrad sowohl beim Unfallschaden als auch bei Diebstahl.

Der Reifenpannenschutz inkludiert die Reifenreparatur/Arbeitszeit zu 100% sowie die Abschlepkosten bis zu 200 USD.

Leistungen

Leistungen

  • Linienflug in der Economy Class ab/an Frankfurt M. nach New Orleans/Orlando (Umsteigeverbindung möglich)
  • Luftverkehrsabgabe für Abflüge ab Deutschland
  • Alle europäischen und amerikanischen Flugsicherheitsgebühren
  • 13 Nächte in Motels/Hotels laut Reiseprogramm
  • teils Frühstück (Mix aus kontinentalem und amerikanischem)
  • Motorradmiete (BIG TWIN) für den angegebenen Zeitraum inkl. freier Meilen, Haftpflichtversicherung
  • TOPSCHUTZ: LDW/CDW Versicherung (Haftungsausschluss) bei selbst verschuldeten Schäden oder Diebstahl, Ausschluss der Selbstbeteiligung
  • TOPSCHUTZ: 2 Mio. Euro Zusatzhaftpflichtversicherung
  • 24 Std. Roadside Assistence
  • DOT geprüfte Halbschalen Helme und Regenbekleidung
  • deutschsprachige Tourbegleitung ab/bis New Orleans/Orlando während der Motorradtour durch einen erfahrenen Motorradguide
  • Begleitfahrzeug mit zweitem Guide während der ganzen Motorradtour
  • Farewell Dinner
  • Erinnerungsfoto im DIN A 3 Format
  • ein exklusives Tour T-Shirt pro Reiseteilnehmer
  • Reiseführer und Kartenmaterial

Nicht enthaltene Leistungen

  • Ausgaben des persönlichen Bedarfs
  • Benzin, Öl
  • Eintrittsgelder für die Attraktionen bzw. Parks
  • Trinkgelder

Reiseverlauf

Alle öffnen / schließen

Tag 1:  Flug nach New Orleans

Sie fliegen mit einer renommierten Linienfluggesellschaft nach New Orleans (Zubringer vom Wunschabflughafen auf Anfrage). Nach der Ankunft am Flughafen New Orleans werden Sie bereits von Ihrem Guide erwartet, der Sie zu einem im French Quarter gelegenen Mittelklassehotel bringt. Der Rest des Abends steht für die Erkundung der Bourbon Street zur freien Verfügung.

Tag 2:  New Orleans, the „Big Easy"

Am Morgen können Sie mit dem Guide einen Stadtrundgang unternehmen. Dieser ist kombiniert mit einer Schaufelraddampfertour, wo es einen Southern Fried Lunch und Musik auf dem Mississippi gibt. Bereits eine gute Einführung in „Nawlins", wie die Einheimischen Ihr New Orleans nennen. Der Nachmittag und Abend steht zur freien Verfügung. Besorgen Sie sich etwas von den einzigartigen Gewürzen und Soßen für zu Hause und besucht wieder die beliebte Bourbon Street, die mit Ihren unzähligen Live Musik Angeboten etwas für jeden Geschmack bietet.

Tag 3:  Oak Alley Plantage - Natchez

Leider heißt es heute Abschied nehmen von New Orleans. Es erfolgt die Übernahme der Bikes und das Gepäck wird im Vorfeld bereits in das Begleitfahrzeug verladen. Auf dem Weg aus der Stadt besuchen Sie noch einen der einzigartigen Friedhöfe mit dem Hurrikan Katrina Denkmal, sowie den örtlichen Harley-Davidson®-Händler, um anschließend entlang der River Road zur Oak Alley Plantage zu fahren. Hier besuchen Sie das mit seiner langen Eichenallee wohl meist fotografierte Plantagen-Herrenhaus der Welt. Wer den Film „Interview mit einem Vampir" gesehen hat, kennt sich hier bereits bestens aus.

Weiter geht die USA Südstaaten Reise, entlang des Mississippi und vorbei an Baton Rouge, bis zum heutigen Tagesziel Natchez. Die Stadt verfügt noch über mehr als 200 Häuser aus der Zeit vor dem amerikanischen Bürgerkrieg. Den Sonnenuntergang erleben Sie am Fluss bei J.D. im „Under the Hill Saloon", bevor es zum Abendessen geht. Anschließend gibt es die Möglichkeit  zu einem Casino-Besuch, welches auf einem Raddampfer am Mississippi verankert ist.

  ca. 350 km

Tag 4:  Natchez Trace Parkway - Tupelo

Heute starten Sie auf dem ersten Teil des mehr als 700 Kilometer langen Natchez Trace Parkway, dem Siedler, Indianer und Soldaten schon vor hunderten von Jahren gefolgt sind. Seit 2005 ist dieser nun durchgehend von Natchez bis nach Nashville befahrbar und für den Schwerlastverkehr gesperrt. Vorbei an Jackson geht es durch tiefe Wälder und Sümpfe.

Unterwegs unternehmen Sie noch eine kleine Tour zu Fuß durch einen Zypressenwald, wo Sie mit etwas Glück sogar Alligatoren zu sehen bekommen. Die Übernachtung erfolgt in Tupelo, dem Geburtsort von Elvis Presley.

  ca. 430 km

Tag 5:  Tupelo - Graceland - Memphis

Am Morgen besuchen Sie das Geburtshaus und die Gedenkkapelle von Elvis Presley in Tupelo. Gegen Mittag erreichen Sie Memphis und somit Graceland – die Villa des verstorbenen King of Rock 'n' Roll. Hier besteht die Möglichkeit zu einer interessanten, deutschsprachigen Audio-Tour.

Am späten Nachmittag besuchen Sie die Enten Parade im Peabody Hotel und anschließend natürlich die Beale Street, in der Hauptstadt des Blues. B.B. King's und viele andere Clubs laden ein zu Livemusik vom feinsten. Memphis ist auch bekannt für seine erstklassigen BBQ Restaurants.

  ca. 180 km

Tag 6:  Memphis - Nashville

Nach Jazz, Cajun und Blues Musik, steht der heutige Tag unter dem Motto Country Musik. Sie besuchen das Museum des legendären Eisenbahnhelden Casey Jones in Jackson. Von dort aus geht es auf immer kleiner werdenden Seitenstraßen und durch die Hügellandschaft von Mississippi und Tennessee wieder auf den Natchez Trace Parkway. Dies ist wohl der schönste Abschnitt dieser wunderschönen Straße, der Ihnen schon ein leichtes Kurventraining und einen Vorgeschmack auf das gibt, was in den nächsten Tagen folgt.

Bei rechtzeitiger Ankunft in Nashville haben Sie die Möglichkeit, die Country Music Hall of Fame und das Museum zu besuchen. Am Abend steht natürlich der Broadway, mit seinen unzähligen Bars und Saloons auf dem Programm. Der Wildhorse Saloon ist der größte und hat Platz für über 3000 Country Musik begeisterte Fans.

  ca. 300 km

Tag 7:  Nashville - Jack Daniels - Chattanooga Choo Choo

Heute besuchen Sie die Jack Daniels Destillerie in Lynchburg, Tennessee, welche ironischerweise in einem trockenen (alkoholfreien) County liegt. Anschließend geht es weiter in die Eisenbahnerstadt Chattanooga, welche Dank des Glenn Miller Songs "Chattanooga Choo Choo" keine Werbung nötig hat. Vorher besuchen Sie aber noch den Lookout Mountain. Eine kurvenreiche Aussichtsstraße führt zum Parkplatz unterhalb des Gipfels. Hier haben Sie die Möglichkeit, Rock City zu besuchen, wo Sie nach einer kurzen Wanderung durch Felsenhöhlen, enge Schluchten, vorbei an einem Wasserfall und über eine Hängebrücke zum Aussichtspunkt gelangen.

  ca. 250 km

Tag 8:  Chattanooga - The Gap - Townsend/Gatlinburg

Heute steht mit Sicherheit die Attraktion für Motorradfahrer schlechthin auf dem Programm. Nach einer sich im Anspruch steigernden Fahrtstrecke über kurvenreiche Straßen erreichen Sie "the Gap" oder "den Schwanz des Drachen". Die Strecke hat auf einer Länge von 17,6 Kilometern insgesamt 318 Kurven. Die Scharen von Motorradfahrern, die hierdurch angelockt werden, sprechen für sich. Ebenso der Baum der Schande, an dem die diversen Motorradteile derjenigen, die es übertrieben haben, zu finden sind. Hier verbringen Sie Ihre Mittagspause, bevor es anschließend 11 Meilen bergab geht. Am Nachmittag geht die Reise weiter über den Foothill Parkway am Fuße der Great Smoky Mountains, bis zum heutigen Etappenziel, Townsend.

  ca. 320 - 350 km

Tag 9:  Great Smoky Mountains - Blue Ridge Parkway - Anderson, South Carolina

Am Morgen geht es weiter mit dem Kurvenfahren. Sie durchqueren den Great Smoky Mountains National Park und wenn es die Zeit und das Wetter zulässt, können Sie noch den Cades Cove Loop fahren. Dieser Loop ist als Museumsstraße ausgerichtet und mit etwas Glück bekommen Sie einen der scheuen Schwarzbären zu sehen, die hier beheimatet sind.

Über unzählige Pässe und Kurven durchqueren Sie die Berge und besuchen zur Mittagspause die Indianerstadt Cherokee. Anschließend geht die Südstaaten Reise weiter, über den weltbekannten Blue Ridge Parkway und durch North Carolina, in das amerikanische Transsylvanien im Raum Anderson, South Carolina.

  ca. 320 km

Tag 10:  Anderson - Savannah

Heute starten Sie sehr früh, durch die Bundesstaaten South Carolina und Georgia, in Richtung Atlantikküste. Über schöne Landstraßen kommen Sie kurz nach der Mittagspause bereits in Savannah an. Hier gibt es die Möglichkeit an einer Trolley-Tour durch die Stadt teilzunehmen. Filme wie "Vom Winde verweht" und "Forest Gump" wurden hier gedreht. Von den ursprünglich 24 angelegten Stadtparks sind heute noch 23 vorhanden. Den Abend verbringen Sie natürlich in der Altstadt und direkt an der Riverfront.

  ca. 340 km

Tag 11:  Savannah - Saint Augustine, Florida

Am Morgen verlassen Sie Savannah und die Südstaaten, um durch das Marschland im Landesinneren in Richtung des Sunshine State Florida zu reisen. Sie fahren vorbei an Brunswick und machen in St. Simon, auf einer der vorgelagerten goldenen Inseln, eine Kaffeepause.

Nachdem Sie die Bundesgrenze zu Florida überquert haben, erreichen Sie nach kurzer Zeit den Atlantik. Anschließend geht es mit der Fähre über die Bay nach Jacksonville Beach. Das heutige Endziel St. Augustine, welches die älteste Stadt der USA ist, erreichen Sie am Nachmittag und es bleibt noch Zeit für einen Badeausflug an den nahen Strand. Am Abend unternehmen Sie einen Stadtrundgang durch die historische Altstadt. Hier bekommt man die besten von Hand gerollten Zigarren und Souvenirs, die an die spanischen Entdecker erinnern.

  ca. 340 km

Tag 12:  Saint Augustine - Daytona Beach - Orlando

Sie verlassen Saint Augustine am Morgen und folgen der malerischen Küstenstraße bis in den Raum Daytona Beach. Hier können Sie "Destination Harley", den flächenmäßig größten Harley-Davidson-Laden der Welt, besuchen.

Das letzte Stück der USA Motorradtour legen Sie auf der Interstate zurück, bevor Sie am Mittag die Motorräder bei der Vermietstation in Orlando abgeben. Am Nachmittag bietet sich die Gelegenheit, eine der großen Outlet-Shoppingmalls zu besuchen. Es wird hier vor Ort ein Shuttle angeboten. Übernachtung in Orlando.

  ca. 120 km

Tag 13:  Orlando - Themenparks

Der heutige Tag steht zur freien Verfügung. Sie haben die Möglichkeit, fakultativ einen der vielen Themenparks wie Disney, Seaworld oder die Universal Studios zu besuchen. Das Hotel bietet einen Shuttleservice zu einigen der Parks an.

Unser Tipp: Tagesausflug zur Space Coast in das Kennedy Space Center oder Besuch des Seaworld Parks.

Tag 14:  Rückflug nach Deutschland

Der Morgen steht noch zur freien Verfügung und dann heißt es langsam Abschied nehmen. Im Laufe des Tages erfolgt der Shuttle-Transfer zum Flughafen Orlando und der Rückflug.

Tag 15:  Ankunft in Deutschland

Ankunft in Deutschland am Vormittag und Ende der USA Rundreise.

Termine & Preise

Alle Preise in EURO pro Person bei vorgegebener Zimmerbelegung. Preise ab:

Termin DZ EZ
Gern helfen wir Ihnen bei der Berechnung des genauen Reisepreises zu Ihrem gewünschten Zeitraum.
Termine: 14.04. - 28.04.19
Fahrer im Doppelzimmer: 5195 -
Sozia / Sozius im Doppelzimmer: 3395 -
Fahrer im Einzelzimmer: 6090 -
Termine: 13.10. - 27.10.19 / 20.10. - 03.11.19
Fahrer im Doppelzimmer: 5095 -
Sozia / Sozius im Doppelzimmer: 3295 -
Fahrer im Einzelzimmer: - 5990

Buchungsanfrage

 Reisedaten

 Reisende Personen

 Kontaktdaten


Meso Reisen hat 4,70 von 5 Sternen | 88 Bewertungen auf ProvenExpert.com