MESO Reisen GmbH

Neuseeland Nordinsel

Landschaft: Neuseeland Nordinsel

Erlebnisreiche Nord-Neuseeland Rundreisen & Städtetouren

Reisevorschläge 

 Reisen filtern

Mietwagenrundreise
Rundreise
Bahnreisen
Busrundreise
Kleingruppenreise
Badeurlaub
Reisebild: Neuseeland Reise - Cape Reinga

Neuseeland Reise: Mietwagenrundreise - Traumhaft schönes Northland

Die Northland Region erstreckt sich von Auckland aufwärts bis an die Spitze Neuseelands. Machen Sie eine Reise entlang des Twin Coast Discovery Highway zur ikonischen Bay of I

  • 8 Tage / Mietwagenrundreise
  • an / ab Auckland
  • Auckland - Omapere - Bay of Islands - Tutukaka
ab
1.477 €
pro Person im DZ
Reisebild: Neuseeland Reise - Abel Tasman Nationalpark

Neuseeland Reise: Kleingruppenreise - Natürlich Neuseeland

Im Kleinbus fahren Sie zu den schönsten Nationalparks Neuseelands. Diese einzigartige Rundreise entführt Sie abseits der Touristenpfade in spektakuläre Naturlandschaften: Von

  • 22 Tage / Kleingruppenreise
  • an Auckland / ab Christchurch
  • Auckland - Tongariro Nationalpark - Doubtful Sound
ab
5.872 €
pro Person im DZ
Reisebild: Neuseeland Reise - Mount Cook

Neuseeland Reise: Kleingruppenreise - Fjorde, Vulkane & Begegnungen

Diese sehr individuelle, safariähnliche Reise über die Nordinsel und die Südinsel vermittelt Ihnen einen unvergesslichen Eindruck von der Harmonie zwischen Mensch und Natur. L

  • 21 Tage / Kleingruppenreise
  • an Auckland / ab Christchurch oder umgekehrt
  • Auckland - Coromandel Peninsula - Rotorua
ab
4.902 €
pro Person im DZ
Reisebild: Neuseeland Reise - Picton

Neuseeland Reise: Mietwagenrundreise - Neuseeland abseits der touristischen Pfade

Lassen Sie sich vom französischen Flair Akaroas verzaubern, übernachten Sie am Larnach Castle, dem einzigen Schloss Neuseelands; fahren Sie durch die unberührten Catlins; erle

  • 30 Tage / Mietwagenrundreise
  • an Christchurch / ab Auckland
  • Akaroa - Stewart Island - New Plymouth - Gisborne
ab
6.398 €
pro Person im DZ
Reisebild: Neuseeland Reise - Mount Cook

Neuseeland Reise: Mietwagenrundreise - Wandern in Neuseeland

Diese speziell auf Nachhaltigkeit bedachte Reise durch Neuseeland führt Sie durch charmante Ortschaften, aber noch vielmehr durch bezaubernde Natur! Sie werden von den geother

  • 22 Tage / Mietwagenrundreise
  • an Auckland / ab Christchurch
  • Rotorua - Picton - Wanaka - Te Anau - Mount Cook
ab
3.392 €
pro Person im DZ
Reisebild: Neuseeland Reise - Wal

Neuseeland Reise: Mietwagenrundreise - Faszination Neuseeland

Während dieser Selbstfahrertour werden Sie auf andere Art durch Neuseeland reisen. Neben einem hervorragenden Preis/Leistungsverhältnis können Ihre Wü

  • 19 Tage / Mietwagenrundreise
  • an Auckland / ab Christchurch
  • Auckland - Bay of Islands - Tongariro Nationalpark
ab
2.528 €
pro Person im DZ
Reisebild: Neuseeland Reise - Mount Cook

Neuseeland Reise: Bus- oder Mietwagenrundreise - Nordinsel & Südinsel individuell

Diese Neuseeland Reise bietet Ihnen die Möglichkeit, kostengünstig per Überlandbus oder per Mietwagen von Ort zu Ort über die Nordinsel und die Südinsel zu reisen.

  • 14 Tage / Bus- oder Mietwagenrundreise
  • an Auckland / ab Christchurch
  • Auckland - Rotorua - Napier - Wellington - Picton
ab
2.149 €
pro Person im DZ
Reisebild: Neuseeland Reise - Taieri Gorge Railway

Neuseeland Reise: Zug- und Mietwagenrundreise - Mit der Bahn durch Neuseeland

Bei dieser einmaligen Rundreise erkunden Sie Neuseeland primär mit der Bahn. Während der Reise besuchen Sie einzigartige Highlights wie zum Beispiel den Fox

  • 20 Tage / Zug- und Mietwagenrundreise
  • an Auckland / ab Christchurch
  • Auckland - Taupo - Wellington - Dunedin
ab
3.759 €
pro Person im DZ
Reisebild: Neuseeland Reise - Coromandel Peninsula

Neuseeland Südsee Reise: Mietwagenrundreise - Neuseeland total & Baden in der Südsee

Flexibel Neuseeland entdecken! Ab Auckland geht es mit dem Mietwagen durch die schönsten Gegenden der Nord- und Südinsel. Abschließend entspannen Sie bei einer Badeverlängerun

  • 27 Tage / Mietwagenrundreise
  • an Auckland / ab Christchurch
  • Bay of Islands - Coromandel Peninsula - Dunedin
ab
2.972 €
pro Person im DZ
Reisebild: Neuseeland Reise - Bay of Islands

Neuseeland Reise: Mietwagenrundreise - Neuseeland total

Entdecken Sie Neuseeland! Die Nordinsel als auch die Südinsel warten mit wunderschönen Kolonialstädten und paradiesischen Nationalparks auf Sie. Unendliche Weiten und atembera

  • 21 Tage / Mietwagenrundreise
  • an Auckland / ab Christchurch
  • Auckland - Bay of Islands - Wellington - Dunedin
ab
2.515 €
pro Person im DZ
 

Inspiration & Informationen 

 
 

Die Nordinsel Neuseelands sorgt mit einer Mischung aus Naturschutzgebieten, urbanen Städten und einem beträchtlichen Anteil an Kultur und Geschichte für ein abwechslungsreiches Urlaubserlebnis. Mit ihren üppigen Wäldern, schroffen Bergen und steilen Schluchten bildet sie das fruchtbare Herzstück des Landes. 

Vom hohen Norden, wo die politische Geschichte Neuseelands begann, führt die Reise durch vielfältige Landschaften, die ausgedehnte Farmen und geothermischen Wunder mit herrlichen Küsten und Stränden verbinden. Die Kultur der Maori ist in vielen Teilen der Nordinsel anzutreffen.
 
 

Auckland und Waiheke Island

Auckland ist mit seinen ca. 1,5 Mio. Einwohnern das Wirtschaftszentrum Neuseelands. Eine Metropole, die aber dennoch weitestgehend fußläufig zu erschließen ist. Auckland bietet eine kompakte Innenstadt, die sich direkt an die Marina anschließt und dennoch viele gepflegte Grünlagen beherbergt. Eine Shoppingtour über die Haupteinkaufsstraße Queen Street mit einem anschließenden Café-Besuch am Albert Park, um die Seele baumeln zu lassen, stellen ein typisches Bild in dieser lockeren, sympathischen Großstadt dar. Schöne Blicke auf die Stadt werden Sie vom Sky Tower aus haben, welcher mit 330 m das höchste Gebäude der Südhalbkugel darstellt, und sich die Stadt zu Ihren Füßen erstreckt. Auch die Harbour Bridge ist ein beliebtes Fotoobjekt. Von hier aus können Sie tolle Panoramabilder auf Auckland genießen. Im Sommer lohnt sich besonders der Blick auf das Wasser, da dann viele Einwohner mit ihren Segelbooten die vorgelagerten Buchten durchqueren. Dieses Bild der zahlreichen Segelboote gab der Stadt auch den Beinamen ‘City of Sails‘. Oder genießen Sie dieses Flair bei einem kühlen Drink in einem der zahlreichen netten Restaurants vom Viaduct Harbour aus. Es lohnt sich also am Anfang oder Ende einer jeden Neuseelandreise ein paar Tage in dieser grünen Metropole zu verbringen und das lockere Flair der Neuseeländer zu genießen.

Waiheke ist ein Juwel im Hauraki Gulf. Nur ca. 15 km Fährfahrt von der Großstadt Aucklands entfernt, erwartet Sie hier eine andere Welt.

Auf der Insel findet man Galerien, Boutiquen, Cafés und Restaurants. Über ein Dutzend hochqualitativer Weingüter, oftmals wunderschön gelegen, werden nicht nur den Weinliebhaber ansprechen. Perfekte weiße Sandstrände laden zum Baden, Spazierengehen oder zum Picknick in der Sonne ein.

 

Bay of Islands

Gut 3 Fahrstunden nördlich von Auckland befindet sich die Bay of Islands. Hier liegen viele schöne Orte, die sich harmonisch an die Bucht schmiegen. Der bekannteste Ort ist Paihia. Von hier aus starten auch zahlreiche Ausflüge durch die Buchten mit vorgelagerten, im Wasser wippenden Booten. Durchfahren Sie den Felsen ‘Hole in the Rock‘, sonnen Sie sich an Deck oder halten die Augen nach Delfinen offen. Erkunden Sie das Hinterland und Sie werden mit einem traumhaften Blick über die Bay belohnt. Manch einer fühlt sich dann vielleicht an Capri und den Golf von Neapel erinnert, wenn er die sanft im Wasser wippenden Boote und den gegenüber liegenden Ort Russell sieht. Wenn Sie es etwas idyllischer und ruhiger mögen, sollten Sie eine geführte Minibustour durch Russell machen. Ein kleiner, feiner Ort mit Geschichte! Wenn Sie an der Geschichte und Kultur Neuseelands interessiert sind, ist Waitangi ein Muss für Sie! Waitangi ist der Geburtsort Neuseelands. Hier unterzeichneten Maori und Europäer im Jahr 1840 den Vertrag von Waitangi im Treaty House. Das Haus steht stolz inmitten eines weitläufigen Parks (Waitangi Treaty Grounds), umgeben von Gärten und Spazierwegen durch den einheimischen Wald, unweit von Paihia. Von hier aus haben Sie einen atemberaubenden Blick auf die Küstenlandschaft der Bay of Islands. Hier finden Sie auch ein vollständig geschnitztes Versammlungshaus der Maori, eines der größten noch erhaltenen Kriegskanus sowie ein informatives Besucherzentrum mit Galerie. Sie können das Gelände selbst erkunden (der Zugang kostet Eintritt) oder eine geführte Tour mitmachen. Es werden außerdem kulturelle und musikalische Vorführungen angeboten.

 

Bay of Plenty

Die Bay of Plenty ist bei Einheimischen wie Touristen auf Grund ihrer Sonnenintensität ein beliebtes Urlaubsgebiet. Sie bietet viele der neuseeländischen Highlights: Geothermische Attraktionen, tolle Strände und nette Küstenurlaubsorte. Die Orte Tauranga, Mount Maunganui und Whakatane bieten viel Abwechslung für Jung und Alt. Das gesamte Gebiet um Tauranga ist für seine Obstplantagen und Gärten bekannt. Nicht weit entfernt liegt der Mount Maunganui, welcher spektakuläre Strände bietet, die das ganze Jahr über unzählige Surfer anziehen. Die Region bietet für Abenteurer auch viele Orte, an denen man Fallschirmspringen ausprobieren kann. Wer lieber festen Boden unter den Füßen behält, testet das Landsegeln, das so genannte Blokarting. Während der Sommermonate tummeln sich zudem viele Delfine vor den Küsten.
Mit einem kurzen spektakulären Hubschrauberflug kann man von Whakatane nach White Island fliegen, um dort den aktiven Vulkan zu erforschen. Hier zischt, brodelt und blubbert es unter den Wanderschuhen und die Szenerie ist einmalig. Die gleiche thermische Energie findet man auch in den zahlreichen Spa-Bädern und Hot Pools, die nach einem aufregenden Tag zum Entspannen einladen. 

 

Coromandel-Halbinsel

Die Coromandel-Halbinsel liegt östlich, ca. 3 Fahrstunden von Auckland entfernt auf der anderen Seite des Hauraki Golfs. Mit ihren unberührten Stränden, einheimischen Wäldern und einer entspannten Stimmung, ist sie eine der beliebtesten Urlaubsregionen der Neuseeländer. Leuchtend weiße Sandstrände, rustikale Dörfer und die unberührte Natur sorgen für Entspannung. Aktivitäten und Attraktionen bieten für alle unternehmungslustigen Besucher eine Vielzahl von Angeboten. Manch einer mag den Fallschirmsprung in Whitianga, andere entscheiden sich für eine geführte Kajaktour entlang der Küste oder einen Spaziergang durch unberührten Buschwald. Die Coromandel-Halbinsel ist ein Idyll für Wanderer. Wer einfach nur relaxen möchte, gräbt sich am Hot Water Beach seinen eigenen blubbernden Spa-Pool und genießt das von heißen Quellen gespeiste Thermalbad am Sandstrand.

Cathedral Cove ist wohl eines der malerischsten Fleckchen auf der Coromandel-Halbinsel (und davon gibt es dort so einige). Von dem wunderschönen Strand Hahei gelangt man zu Fuß nach Cathedral Cove, wo ein natürlich entstandener Felsbogen den Besucher sofort die Kamera zücken lässt. Für Schnorchelfans und Taucher ist das Meeresschutzgebiet Cathedral Cove eine wahre Augenweide. Hier kann man Schwammgärten, Korallenriffe und viele verschiedene Meeresbewohner beobachten.

Außerdem ist die Coromandel-Halbinsel eine Hochburg vieler Künstler und Kunsthandwerker. Viele Studios, Töpfereien und Galerien warten mit selbstgemachten Souvenirs auf und laden zur Besichtigung ein.

 

Eastland und Gisborne

In Eastland kamen die ersten polynesischen Kanus an, Captain Cook ging hier an Land und auch Maori und Europäer trafen hier das erste Mal aufeinander.

Das sonnige Eastland ist bekannt für schöne, oft menschenleere Strände und ein Eldorado für Surfer. Mieten Sie sich ein Surfbrett und machen Sie mit oder beobachten Sie das Brechen der Wellen vom Strand aus. Weitere beliebte Freizeitaktivitäten sind Angeln, Tauchen, Fahrradfahren, Mountain Biking und Golfen.

Ein weiteres Highlight dieser Region ist der Chardonnay. Es ist nahezu ein Muss, diesen Wein hier zu probieren. Das als die ‘Chardonnay-Hauptstadt von Neuseeland‘ bekannte Gisborne produziert hochwertige Weißweine, die Sie leicht auf einer malerischen Weingut-Tour genießen können. Gisborne ist gleichzeitig die größte Siedlung Eastlands und die erste Stadt der Welt, in der morgens die Sonne aufgeht. In diesem entspannten und etwas abseits gelegenen Landstrich scheint sich die Welt langsamer zu drehen. Hier ist es durchaus üblich, sich auf dem Pferderücken oder barfuß fortzubewegen. Auch wenn Sie mit dem Auto reisen möchten, empfiehlt es sich, Zeit mitzubringen.

Bei einer Fahrt entlang des Pacific Coast Highways finden Sie unterwegs in jeder Siedlung Hinweise auf die Kultur der Maori. Es gibt geschnitzte Versammlungshäuser, wunderschön bemalte Maori-Kirchen und Unterhaltungen in Te Reo, der Sprache der Maori.

 

Kapiti-Küste/Kapiti Island

Die Kapiti-Küste ist eine von Sandstränden gesäumte Küstenlandschaft, zu der u.a. die Orte Waikanae, Paraparaumu und Peka Peka gehören. In Waikanae befindet sich mit dem Kapiti Coast Museum ein kleines Juwel, welches alte Radios, Gramofone und Spielzeug ausstellt. Der Eintritt ist kostenlos. Im Southward Car Museum von Paraparaumu können Sie eine Sammlung alter Fahrzeuge bestaunen.

Kapiti Island liegt ca. 8 km westlich vor der Nordinsel und ist ein Schutzgebiet, auf der eine Vielzahl einheimischer Vögel, wie z.B. der Fleckenkiwi, Kokako und der Maorischnäpper, leben. Die Insel ist daher bei Ornithologen sehr beliebt. Pro Tag dürfen max. 50 bzw. pro Jahr max. 15000 Reisende die Insel betreten. Reisen nach Kapiti Island werden primär von Wellington aus angeboten.

 

Matamata

Matamata ist ein Muss für alle Herr der Ringe-Fans. Nehmen Sie an einer geführten Besichtigung des Hobbiton-Filmsets teil und genießen die fabelhafte Cafékultur der Stadt.

2 Fahrstunden südlich von Auckland und 1 Fahrtsunde westlich von Rotorua liegt das üppige Weideland der Region Waikato. Die grünen Weiden und sanften Hügel lassen schnell erkennen, warum diese Gegend als Kulisse für Hobbiton und das Auenland ausgewählt wurde.
Hobbit-Fans können an Führungen durch die Filmkulissen von Hobbiton mit 44 einzigartigen Hobbithöhlen, einschließlich Beutelsend (Bilbos Haus), teilnehmen. Auf ihrem Streifzug durch das Herz des Auentals erfahren Sie faszinierende Erläuterungen zu seiner Entstehung und besuchen die Mühle, die zweibogige Brücke und den berühmten Festbaum. Im Gasthaus ‘Zum grünen Drachen‘ haben Sie Gelegenheit, dieses einmalige Erlebnis mitsamt seiner niedlichen Szenerie Revue passieren zu lassen.
In Matamata werden außerdem eine Vielzahl von Farmaufenthalten und Farmtouren angeboten. Etwas östlich der Stadt findet man die höchsten Wasserfälle der Nordinsel, die Wairere Falls, die mit einer Höhe von 153 m einen atemberaubenden Anblick bieten. Der Wanderweg der Wairere Falls bietet Wanderern eine große Bandbreite unterschiedlicher Landschaften und die Aussichtspunkte entlang der Strecke belohnen die Anstrengungen mit fantastischen Aussichten über das Tal und die Waikato Plains.

 

Mount Taranaki und New Plymouth

Kaum eine andere Region der Nordinsel hat einen so prägnanten Charakter wie Taranaki. Von jeder Ecke aus kann man den symmetrischen Kegel des Mount Taranaki sehen. Vom Gipfel hat man einen fantastischen Ausblick auf fruchtbare grüne Wiesen, die von Straßen durchzogen und mit kleinen Ortschaften besprenkelt sind. Die Küste ist zerklüftet und wild. Taranaki ist ein Ort, an dem man am Morgen snowboarden und am gleichen Nachmittag surfen gehen kann. Oder legen Sie sich einfach an den Strand. Neuseeland hat viele Überraschungen parat! Machen Sie einen gemütlichen Spaziergang durch die kühlen heimischen Wälder oder unternehmen Sie eine Wanderung auf dem New Plymouth Küstenwanderweg. Es gibt Kunstwanderwege, Feste, preisgekrönte Museen, Galerien und eine bunte Café-Kultur. New Plymouth wartet darüber hinaus noch mit der Govett Brewster Kunstgalerie, der 45 m hohen Skulptur Wind Wand und natürlich zahlreichen Gärten auf. Bestaunen Sie die farbliche Pracht der Parks und Gartenanlagen in der Rhododendron-Saison.

 

Napier und Hawke‘s Bay

Die Küstenstadt Napier liegt an der Hawke‘s Bay. Nach einem verheerenden Erdbeben im Jahr 1931 wurde die Stadt im Art Déco-Stil wieder aufgebaut und die Häuser mit Pastellfarbe gestrichen. Napier ist daher ein beliebtes Fotomotiv bei vielen Touristen. Jedes Jahr im Februar, feiert sich die Stadt mit einem Art-Déco-Wochenende mit Oldtimern, Mode und Musik der 1930er selbst. Einmal in Napier, sollten Sie das National Aquarium of New Zealand besuchen. Nirgendwo sonst können Sie eine so große Vielzahl von Neuseelands Tierwelt sehen. Oder haben Sie schon einmal Pinguine gefüttert? Ein amüsantes Erlebnis für Groß und Klein!

Die Hawke‘s Bay ist eine der wärmsten, trockensten Gegenden Neuseelands. Aus dieser Gegend kommen die führenden Weingüter Neuseelands - ob Rotwein oder Weißwein. Erkunden Sie diese sanft hügelige Region am nördlichen Ende des New Zealand Wine Trails bspw. zu Fuß oder per Fahrrad und genießen Sie abends einen der köstlichen Weine.

Ein beliebtes Ausflugsziel ist Cape Kidnappers. Das Kap liegt an der Spitze einer 5 km langen Landzunge am südwestlichen Ende der Hawke‘s Bay. Hier ist die größte Tölpelkolonie der Welt beheimatet.

 

Northland

Neben der idyllischen Region der Bay of Islands gibt es im Norden Neuseelands aber noch viel mehr zu entdecken.

Der Trounson Kauri Park ist das Zuhause mehrerer bedrohter Arten u.a. der des Braunen Kiwis. Außerdem ist der Wald bekannt für seine namensgebenden gigantischen Kauri-Bäume – darunter einige der beeindruckendsten Exemplare Neuseelands. Der Rundwanderweg vom Trounson Kauri Park aus nimmt etwa 40 Minuten in Anspruch. Unterwegs informieren Schilder und Audiopunkte über die Flora und Fauna des Waldes. Ein einheimischer Veranstalter bietet geführte Nachtwanderungen an – eine der besten Möglichkeiten, den nachtaktiven Kiwi in freier Wildbahn zu beobachten.

Ganz im Norden von Neuseeland bietet Cape Reinga großartige Ausblicke auf den Zusammenfluss von Tasmansee und Pazifischem Ozean. Ein kurzer Rundweg um den Leuchtturm zeigt Ihnen wie weit es u.a. bis nach London, Los Angeles oder Sydney ist.

An der Ostküste vor Tutukaka liegen die Poor Knights Islands. Hier kommen vor allem Taucher auf ihre Kosten, denn durch die hier liegenden zahlreichen Schiffwracks hat sich eine ganz eigene Unterwasserwelt gebildet.  

 

Rotorua

Rotorua liegt südlich der Bay of Plenty am gleichnamigen Lake Rotorua und ist das geothermale Herz Neuseelands. Mit seinen himmelhohen Geysiren, heißen Quellen und blubbernden Schlammlöchern gehört es zum absoluten Pflichtprogramm einer Neuseelandreise. Erleben Sie unvorstellbare Kräfte, welche das Land einst formten und noch heute deutlich zu sehen und zu spüren sind. Genießen Sie einen Besuch im Polynesian Spa oder nehmen Sie an einer Reihe von Aktivitäten, die den Adrenalinspiegel anheben werden, teil. Auch für Abenteuerfreunde bietet die Stadt mit Fallschirmspringen, Sommerrodeln, Zorbing und eindrucksvollen Mountainbike-Rundkursen eine Menge Abwechslung. Wenn Sie es ruhiger, aber nicht weniger eindrucksvoll mögen, sollten Sie die östlich der Stadt befindenden 60 m hohen Tarawera Falls, welche mitten in einer Felswand entspringen, besuchen oder an einer Bootsfahrt auf dem Lake Rotomahana, südlich von Rotorua, teilnehmen.

Whakarewarewa ist ein Geothermalfeld und gleichzeitig eine Maorigemeinde im Stadtgebiet von Rotorua. Das Gebiet besteht aus etwa 500 Austrittsöffnungen, die meisten davon sind Thermalquellen mit alkalischem, chloridhaltigem Wasser oder Schlammtöpfe und über 65 Geysire, von denen derzeit sieben aktiv sind und ein komplexes System sich gegenseitig beeinflussender Geysire bilden. Ein Besuch des Whakarewarewa Thermal Village ist eine völlig einzigartige Erfahrung, die reich an Maori-Kultur, Geschichte und Legenden ist. Entdecken Sie die faszinierenden geothermischen Eigenschaften des Dorfes und erfahren Sie mehr über eine einzigartige Kultur und Lebensweise, wie Sie noch immer von den Menschen der Tuhourangi Ngati Wahio gepflegt werden. Geführte Touren werden regelmäßig angeboten und es warten zudem eindrucksvolle Maori-Darbietungen auf Sie.

 

Taupo

Lake Taupo ist ein See vulkanischen Ursprungs und liegt in der Mitte der Nordinsel. Taupo und seine umliegenden Städte bieten Abenteuer für jeden der Wassersport liebt. Parasailing, Jetski, Wasserski, Kajaken oder Angeln sind nur einige der zahlreichen Aktivitäten. Durch die Fertigstellung des Great Lake Trails eignet sich die Region um den Lake Taupo das ganze Jahr über auch ideal zum Mountainbiken. Die Lebensart und Kultur der Einheimischen sind entspannt und offen. Im Sommer füllen sich die Straßencafés und die Seeufer verwandeln sich in quirlige Badestrände. Eine Vielzahl von Unterkünften nimmt die Besucher mit offenen Armen auf. Erkunden Sie die aktive geothermische Region mit Schlammtümpeln, Kratern und dampfenden Schloten bei Craters of the Moon und Orakei Korako, wandern Sie durch den uralten Regenwald in den Whirinaki und Pureora Forest Parks oder durch die gewaltigen Buchenwälder im schroffen Kaimanawa Forest Park. 

Die Stadt Taupo liegt am nördlichen Ufer des größten Sees Neuseelands und ist ein guter Ausgangspunkt für Besucher, die Forellen fischen, auf dem Mount Ruapehu Ski fahren und die lokalen geothermischen Erscheinungen entdecken möchten. Zu beliebten Aktivitäten und Sehenswürdigkeiten in und um Taupo zählen die reißenden Aratiatia Stromschnellen, Seekreuzfahrten, geführte Kajaktouren zu den Felsschnitzereien in Mine Bay als auch die Huka Falls, welche Sie u.a. während einer Fahrt mit einem Jetboot erkunden können.

 

Tongariro Nationalpark

Der fast 80000 Hektar große Tongariro Nationalpark ist der älteste Nationalpark des Landes und eines der Highlights auf der Nordinsel Neuseelands. Er umfasst die Vulkane Tongariro, Ngauruhoe und Ruapehu und weist eine der kontrastreichsten Landschaften des Landes auf. Smaragdgrüne Seen, blühende Bergwiesen und heiße Quellen umgeben die größten Vulkane der Nordinsel und bieten mitsamt ihrer facettenreichen Tierwelt eine verblüffende landschaftliche Vielfalt. Ob zu Land oder zu Wasser, der Tongariro Nationalpark bietet viel Abwechslung!

Eine der beliebtesten Aktivitäten im Park ist das ‘Tongariro Alpine Crossing‘, eine Ganztagestour, bei der man das außerirdisch anmutende Gelände entlang der Hänge aller drei Berge durchquert. Rauchende Krater, erloschene Lavaflüsse und heiße Quellen machen die Wanderung zu einem unvergesslichen Erlebnis!

Der Fluss Tongariro bietet einen erfrischenden Einblick in die Welt des Wildwasserraftings. Mehrere Stromschnellen versprechen eine spannende Tour. Fliegenfischer sind von der Menge an Regenbogenforellen in den Bächen und Flüssen des Parks mit Sicherheit begeistert.

 

Waitomo Caves

In vielen dieser Höhlen hängen beeindruckende Stalaktiten von den Decken oder Stalagmiten wachsen vom Höhlenboden empor. Wassertropfen haben über Jahrhunderte hinweg spitze Kegel aus geschichtetem Felsgestein gebildet. Die Höhlenwände schmücken Galaxien einheimischer Glühwürmchen. Ein faszinierendes Schauspiel für Groß und Klein! Am einfachsten lassen sich die Höhlen auf einer Tour zu Fuß oder per Boot erkunden. Falls sie besonders abenteuerlustig sind, sollten Sie sich nicht die einmalige Erfahrung des Blackwater Raftings entgehen lassen. Überirdisch gibt es ebenso viel zu sehen und zu entdecken wie unterirdisch. Ein in der Nähe des Waitomo Museum of Caves beginnender Fußweg führt durch landwirtschaftliche Nutzflächen mit faszinierenden Gesteinsformen und seltsam gerippten Felsaufschlüssen. Der nahe liegende Pureora Forest lädt zu herrlichen Wanderungen in allen Schwierigkeitsgraden ein.

Waitomo ist ein kleiner Ort mit einigen Geschäften und einem reichhaltigen Unterkunftsangebot. Die Gegend ist leicht auf dem Landweg zu erreichen und liegt ca. 3 Fahrstunden südöstlich von Auckland und ca. 2 Fahrstunden südwestlich von Rotorua entfernt.

 

Wellington

Wellington, die Hauptstadt und der Verwaltungssitz Neuseelands, liegt an der Südspitze der Nordinsel und ist durch die Cook Strait von der Südinsel getrennt. Die Stadt liegt eingebettet zwischen funkelndem Hafen und sanften grünen Hügeln und ist multikulturell geprägt, was auch durch die Vielzahl an trendigen Cafés und Shops zum Ausdruck kommt. Mit seinen rund 200000 Einwohnern ist es eine sehr überschaubare und fußläufig zu erschließende Stadt. Ein beliebter Aussichtspunkt auf die charmante Stadt ist der südlich des Stadtzentrums gelegene Mount Victoria, den man bspw. per Standseilbahn erreichen kann. Bekannte Sehenswürdigkeiten sind das ältere neuseeländische Parlamentsgebäude und das 1979 fertiggestellte Regierungsgebäude.

Ein Highlight eines jeden Besuchs dieser Stadt bildet das Nationalmuseum Neuseelands, Te Papa Tongarewa. Hier wird auf sechs Ebenen das Land Neuseeland von den vielseitigsten Aspekten beleuchtet. Insbesondere wird die Entwicklung Neuseelands von den ersten Besiedlungen an bis zum heutigen modernen Staat dargestellt. Präsentiert werden auch immer wieder Sonderausstellungen zu verschiedenen Themen.

Ein ebenso großes Muss bildet das Kaori Wildlife Sanctuary, Zealandia. Es ist ein dem Naturschutz dienendes Areal in Wellington. Hier haben Sie die Chance, in ein höchst seltenes und außergewöhnliches Stück Natur einzutauchen. Es ist weltweit einmalig und nur wenige Minuten von der Innenstadt Wellingtons entfernt. Neben einer Ausstellung, die Sie in die ‘Zeit vor der Menschheit‘, mit einem außergewöhnlichen Paradies, das sich über 80 Millionen Jahre in völliger Isolation entwickelt hat, zurückführt, lernen Sie die wichtigsten Naturschutzgebiete Neuseelands kennen. Hier leben zahlreiche gefährdete und vom Aussterben bedrohte Vögel, Reptilien und Insekten in ihrer natürlichen Umgebung.

Unsere Experten - Ihre Ansprechpartner 

Reisebild: Mary Ann Kloke

Filiale Berlin - Sales Manager

Individuelle Reise- und Flugvermittlung mit den Schwerpunkten: Australien, Neuseeland, Südsee & Afrika

Reisebild: Carina Niebergall

Filiale Dresden - Sales Manager

Individuelle Reise- sowie Flugvermittlung weltweit

Ihr Reiseveranstalter


  • persönliche, qualifizierte Beratung
    & Umsetzung

  • langjährige Zusammenarbeit mit
    unseren Partneragenturen vor Ort

  • Zusammenstellung individueller und
    auf Sie abgestimmter Traumreisen
MESO Reisen GmbH

MESO Reisen - Ihr Spezialist für Fernreisen - ist ein Unternehmen der Alternativ Tours Gruppe. Wir stellen Ihnen Ihre ganz individuelle Reise zusammen. Seit 1986 planen wir weltweite Reisen und sind zuverlässiger Ansprechpartner für unsere Reisekunden.

Erfahren Sie mehr über uns
Meso Reisen Reiseveranstalter / Reisebüro Anonym hat 4,79 von 5 Sternen 233 Bewertungen auf ProvenExpert.com
ANFRAGEN
0800 - 200 60 88  Kostenfrei anrufen

Reisebüro Berlin:
Mo - Fr: 9 - 18 Uhr
18 - 20 Uhr nach Vereinbarung
Sa: 10 bis 13 Uhr

Reisebüro Leipzig:
Mo & Fr: 10 - 18 Uhr
Di - Do: 10 - 18 Uhr (nur telefonisch)
Sa nach Vereinbarung

Reisebüro Erfurt:
Mo - Fr: 10 - 18 Uhr
Sa nach Vereinbarung

Reisebüro Dresden:
Mo - Fr: 10 - 18 Uhr
Sa nach Vereinbarung

Terminvereinbarung dringend empfohlen!

Aktuelles & Informationen
Nachrichtenbild: Martin Luther King Jr. Kelly Ingram Park By: Patrick Schreiber
Neuer Reiseblog
US-Südstaaten